Connect with us

Sonstiges

Siemens-Förderpreis für Vereins- und Ehrenamtsakademie

Published

on

Die Aufbauarbeit für die Nürnberger Vereins- und Ehrenamtsakademie erhält den Förderpreis der Siemens AG.

Michael Sigmund, Leiter des Siemens Regionalreferats Erlangen-Nürnberg, überreichte den Förderpreis im Namen des Schirmherrn Prof. Ralf P. Thomas, Mitglied des Siemens-Vorstands und Sprecher für die Metropolregion Nürnberg, an Elisabeth Ries, Referentin für Familie, Jugend und Soziales.

Elisabeth Ries sieht in den Planungen zur Vereins- und Ehrenamtsakademie einen „Leuchtturm“ für die weitere Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Nürnberg. Im Themenbereich Bildung und Bürgerschaftliches Engagement hebt sie besonders das Projekt „Teamplay – Ehrenamtliche im Tandem für mehr Bildungsgerechtigkeit“ vor, das mit bereits über 60 gebildeten Tandems erfolgreich angelaufen ist. Für dieses Projekt hatte Siemens Mitte des Jahres bereits 40 wiederaufbereitete Notebooks aus Unternehmensbeständen gespendet.

„Auch Ehrenamt will gelernt sein“, erklärt Dr. Uli Glaser, Leiter der Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Nürnberg, die Zielsetzung der Akademie. „Rund ein Fünftel aller Nürnbergerinnen und Nürnberger sind ehrenamtlich in Vereinen, Initiativen und Hilfsorganisationen tätig. 3 496 Vereine gab es 2019 in Nürnberg, zahlreiche weitere Initiativen und Orte für Engagement gibt es in der Stadt. Die Vereins- und Ehrenamtsakademie soll dazu beitragen, dass die vielfältige Vereins- und Initiativen-Landschaft Nürnbergs unterstützt und weiterentwickelt wird.“

Michael Sigmund sieht den Preis als Anerkennung für die Menschen und Institutionen, die sich in sozialen, bildungsorientierten und kulturellen Aktivitäten einbringen. „Das freiwillige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern ist ein unverzichtbares und prägendes Element einer solidarischen und lebenswerten Gesellschaft“, sagt Michael Sigmund. „In Nürnberg ist diese Expertise sehr ausgeprägt. Viele Siemens-Mitarbeiter, die sich in Volunteering-Projekten, Vereinen und Hilfsorganisationen aktiv einbringen, profitieren von der langjährigen Erfahrung und vom Netzwerk der städtischen Ehrenamtsstellen.“

Bereits zum neunten Mal verleiht die Siemens AG ihren Förderpreis. Mit dieser Ehrung würdigt sie Institutionen und Initiativen aus der Metropolregion Nürnberg, die sich in den Bereichen Bildung, Soziales und Kultur engagieren. Seit 2012 engagieren sich Siemens-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter koordiniert vom Siemens-Regionalreferat Erlangen-Nürnberg in sozialen Projekten der Region. Rund 3 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Funktionsebenen leisteten in diesem Zeitraum in 216 Projekten fast 19 000 ehrenamtliche Stunden. Dabei sind das Zentrum Aktiver Bürger sowie die Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement langjährige Kooperationspartner der Siemens AG.

Text: Stadt Nürnberg / sen
Titelfoto: Preisübergabe ohne Publikum, aber mit Abstand und Maske: Michael Sigmund (Siemens, links) mit Sozialreferentin Elisabeth Ries im Historischen Rathaussaal.
Bildnachweis: Stadt Nürnberg / Giulia Iannicelli

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

Basket-& Handball2 Stunden ago

Handball: HC Erlangen – Füchse Berlin 28:30

Niederlage vor beeindruckender Kulisse

Basket-& Handball24 Stunden ago

Vytautas Buzas nicht länger Head Coach der Nürnberg Falcons

Die Nürnberg Falcons und Chef-Trainer Vytautas Buzas gehen ab sofort getrennte Wege

Basket-& Handball2 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – Rhein-Neckar Löwen 30:33

Zweite Heimniederlage für den HCE

Basket-& Handball2 Tagen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – RASTA Vechta 73:83

Da war mehr drin: Nürnberg Falcons verlieren gegen Vechta

Eishockey2 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – EHC Red Bull München 1:4

Eine fast optimale Retro-Night, wenn da nicht …

Motorsport2 Tagen ago

Audi erweitert Kompetenz-Center Motorsport für sein Formel-1-Projekt

Rund 3.000 Quadratmeter großer Neubau am Standort Audi Neuburg

Sonstiges1 Woche ago

Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz leuchtet wieder

Christian Vogel, Bürgermeister und Erster Werkleiter von Sör, hat die Beleuchtung des Weihnachtsbaums am Bahnhofsplatz eingeschaltet

Sonstiges1 Woche ago

Kooperationsprojekt zwischen wbg und AWO in Nürnberg-Langwasser

Zum Zweck der Quartiersentwicklung und zur Qualitätssteigerung im Pflegebereich kooperieren die AWO und die wbg Nürnberg

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Bietigheim Steelers 4:1

Heimsieg am 1. Advent gegen schwache Steelers

Sonstiges1 Woche ago

Gelungener Faschingsauftakt bei den Eibanesen im Gesellschaftshaus Gartenstadt

Vier Stunden mit nur eigenen Nummern haben das Publikum begeistert

Interessante Beiträge