Connect with us

Fußball

Club und Sparkasse vertiefen ihre Partnerschaft

Published

on

Stiftungsfonds für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Der 1. FC Nürnberg und die Sparkasse Nürnberg erweitern ihre Community-Partnerschaft um einen nachhaltigen Baustein: Über den Stiftungsfonds DER CLUB. DIE ZUKUNFT bündelt der FCN gemeinsam mit der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg Fördergelder für seine Nachwuchsarbeit.

Es ging um nicht weniger, als die Zukunft des 1. FC Nürnberg, als sich der Club und die Sparkasse im ClubHaus trafen, um über das jüngste gemeinsame Projekt zu sprechen. Der Stiftungsfonds DER CLUB. DIE ZUKUNFT soll auf viele Jahre hinaus dafür sorgen, dass das Nachwuchsleistungszentrum der Franken im bundesweiten Vergleich konkurrenzfähig bleibt.

V.li.: Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand 1. FCN) und Dr. Matthias Everding (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Nürnberg).

Ziel ist es, einen Kapitalstock aufzubauen, der Jahr für Jahr Erträge abwirft, die konkret für die Arbeit im Nachwuchsleistungszentrum eingesetzt werden sollen. Niels Rossow, kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg, sagte auf der Pressekonferenz im ClubHaus: „Eines unserer wesentlichen Ziele ist es, den Club und das Leben besser zu machen. Die Nachwuchsarbeit nimmt dabei eine tragende Rolle ein. Sie ist Teil des gesellschaftlichen Auftrages, welchen der FCN wahrnimmt. Auch durch diesen Stiftungsfonds laden wir die Menschen ein, an ihrem Verein mitzuwirken.“

Rossow: Nachwuchsarbeit eine tragende Säule

Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg ist eine rechtsfähige Stiftung, die rund 10 Millionen Euro verwaltet. Sie besteht aus einzelnen Fonds, die unterschiedlichen Themen gewidmet sind. Stiftungsfonds bieten Lösungen für Menschen, denen der Aufwand einer eigenen Stiftung zu groß ist, die aber dennoch Teile Ihres Vermögens nachhaltig einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen lassen wollen. Für den neugeschaffenen Stiftungsfonds DER CLUB. DIE ZUKUNFT stellt die Sparkasse Nürnberg zum Start einen Kapitalstock von 25.000 Euro zur Verfügung.

V.li.: Michael Wiesinger (Leiter Nachwuchsleistungszentrum), Aaron Winkler (15 Jahre – Internatsschüler im NLZ) und Dieter Nüssing (Ex-Profi und Scout für das NLZ).

Dr. Matthias Everding (Vorsitzender des Vorstandes, Sparkasse Nürnberg) freut sich, dass ein weiteres gemeinsames Projekt mit dem FCN auf den Weg gebracht wurde: „Der Stiftungsfonds für das NLZ innerhalb der Stiftergemeinschaft ist ein weiterer Baustein unserer Community-Partnerschaft mit dem 1. FC Nürnberg. Clubfans erhalten dadurch die Möglichkeit, noch nachhaltiger zum sportlichen Erfolg ihres Herzensvereins beizutragen.“

Wiesinger: Gute Arbeit noch besser machen

Die zentrale Zielsetzung des Nachwuchsleistungszentrums ist es, dauerhaft Nachwuchsspielern den Weg in den Profikader des 1. FC Nürnberg zu ebnen. NLZ-Leiter Michael Wiesinger: „Jeder Spieler, der es aus dem eigenen Nachwuchs in den Profikader schafft, ist eine Auszeichnung für unsere Arbeit. Wenn wir mehr Mittel zur Verfügung haben, wird unsere gute Arbeit noch besser werden“, ist sich der ehemalige Profispieler sicher.

V.li.: Mathias Bauer (Leiter Stiftungen Sparkasse Nürnberg) und Michael Wiesinger (Leiter Nachwuchsleistungszentrum).

Mathias Bauer (Direktor Stiftungen, Sparkasse Nürnberg) ist überzeugt, dass die Verbindung beide Seiten befruchten wird: „Der Stiftungsfonds führt zu einer WIN-WIN Situation: Der Club hat eine neue Möglichkeit Gelder für sein Nachwuchsleistungszentrum zu sammeln und die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg hat ein weiteres Aushängeschild, um mehr Menschen aus der Region zum Stiften zu motivieren.“

V.li.: Dieter Nüssing (Ex-Profi und Scout für das NLZ) und Aaron Winkler (15 Jahre – Internatsschüler im NLZ).

Text: FCN
Titelfoto: V.li.: Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand 1. FCN), Dr. Matthias Everding (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Nürnberg), Dieter Nüssing (Ex-Profi und Scout für das NLZ), Aaron Winkler (15 Jahre – Internatsschüler im NLZ), Mathias Bauer (Leiter Stiftungen Sparkasse Nürnberg) und Michael Wiesinger (Leiter Nachwuchsleistungszentrum).
Fotos: WFS/ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge