Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Standort für das Projekt „Weltacker“

Published

on

Auf den Flächen des Parkplatzes an der Von-der-Tann-Straße im Westpark soll ein „Weltacker“ entstehen

Das Bildungsprojekt stellt anschaulich dar, wie Ernährung und Versorgung in einer globalisierten Welt realisiert werden können. Oberbürgermeister Marcus König, Bürgermeister Christian Vogel, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich sowie das Stifterehepaar Barbara und Manfred Schmitz von der Innovation und Zukunft Stiftung und Katrin Schwanke, Projektleiterin SDGs go local (Bluepingu e.V.), haben den favorisierten Standort am Westpark vorgestellt.

In verschiedenen Städten in Deutschland wie weltweit gibt es bereits „Weltäcker“. Die Stiftung Innovation und Zukunft Nürnberg möchte nun gemeinsam mit SDGs go local (Bluepingu e.V.) dieses Bildungsprojekt in Nürnberg aufbauen und betreiben. Die Stadt Nürnberg wird eine geeignete, 2 500 Quadratmeter große Fläche am Westpark zur Verfügung stellen. Die Standortsuche des Stadtplanungsamts für das Projekt hat die Technische Hochschule Nürnberg unter der Leitung von Prof. Ingrid Burgstaller begleitet. Die Stiftung ist bereit, das Projekt langfristig und alle Kosten von Umwidmung über Umbau bis zum Betrieb in eigener Regie zu tragen.

Mit dem nachhaltigen Bildungsprojekt soll ein vielfältiges Angebot an kulturellen und integrativen Lerninhalten entstehen. Es bietet eine praktische und greifbare Plattform zur Auseinandersetzung mit Flächenverbrauch, Agrarwirtschaft, Klima, Umwelt, Gesundheit, Armut, Hunger, gerechter Verteilung sowie nachhaltigem Konsum und nachhaltiger Produktion. Konkret veranschaulicht das Projekt wie viel Nutzfläche jeder Mensch weltweit im Mittel zur Verfügung hat, um sich zu ernähren und zu versorgen – rechnerisch 2 000 Quadratmeter. In Nürnberg wird eine 2 500 Quadratmeter große Fläche benötigt, die neben den 2 000 Quadratmetern für den Anbau der Pflanzen noch 500 Quadratmeter Platz für die Infrastruktur bietet, etwa ein Geräte- und Lagerhaus, Kompost, Versorgungswege, Schulungspunkte und einen Treffpunkt für Besuchergruppen.

Mit den Parkplatzflächen am Westpark wurde nun ein sehr gut geeigneter Standort gefunden. Die Flächen liegen direkt an der Von-der-Tann-Straße und sind somit exponiert gelegen und gut erreichbar. Aus verkehrlicher Sicht ist der Parkplatz nicht mehr erforderlich. Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich stellt die Vorzüge des Standorts dar: „Durch die Ansiedlung des ‚Weltackers‘ an dieser Stelle wird der Westpark sinnvoll ergänzt und ein zusätzliches Bildungs- und Begegnungsangebot im Nürnberger Westen geschaffen. Er hat den Vorteil, dass durch die Entsiegelung des Parkplatzes zugleich eine ökologische Aufwertung vollzogen wird. Der Baumbestand soll dabei erhalten bleiben.“

Das Ergebnis der Standortsuche sowie das weitere Vorgehen wird im Stadtplanungsausschuss behandelt. Die Innovation und Zukunft Stiftung will 2022 mit den Maßnahmen zur Umsetzung beginnen. Da für die weitere Planung und Vorbereitung sowie Umgestaltung des Grundstücks mit einer Dauer von etwa einem Jahr zu rechnen ist, wird die Eröffnung voraussichtlich 2023 erfolgen.

Weitere Informationen unter

– Innovation und Zukunft Nürnberg Stiftung und „Weltacker“-Projekt: https://www.innovationzukunft.org/ein-weltacker-f%C3%BCr-n%C3%BCrnberg
– Lehrforschungsprojekt der Technischen Hochschule Nürnberg: Ein Weltacker für Nürnberg – Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (th-nuernberg.de)
– Weltacker-Seite bei SDGs go local:
https://sdgs-go-local.bluepingu.de/weltacker-fuer-nuernberg/

Text: Stadt Nürnberg / maj
Titelfoto: Ein „Weltacker“ für Nürnberg: Oberbürgermeister Marcus König, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich, Katrin Schwanke, Projektleiterin SDGs go local (Bluepingu e.V.), das Stifterehepaar Barbara und Manfred Schmitz von der Innovation und Zukunft Stiftung sowie Bürgermeister Christian Vogel (von rechts) haben den favorisierten Standort auf den Flächen des Parkplatzes im Westpark vorgestellt.
Bildnachweis: Christine Dierenbach / Stadt Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge