Connect with us

Sonstiges

Sanierung des Kunstwerks „Costruttivo 2/71“

Published

on

Zum 50-jährigen Jubiläum des Kunstprojekts „Symposion Urbanum“ ist das Kunstwerk „Costruttivo 2/71“ an der Grundschule Maiacher Straße saniert worden.

Die Skulptur ist 1971 im Zuge des Ausstellungsprojekts, das damals in die Feierlichkeiten zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers eingebettet war und zeitgenössische Kunst in den öffentlichen Raum bringen sollte, entstanden. Es wurde an der Schule Maiacher Straße aufgestellt.

Die konzeptuell und partizipativ angelegte plastische Arbeit des italienischen Künstlers Nicola Carrino, die in den letzten Jahren über den Schulhof verteilt ein Schattendasein als Sitzgelegenheit und Blumenbeet fristete, hat anlässlich des Jubiläums wieder an ihrem alten Standort ihren Platz bekommen.

Die sechs trapezförmigen Aluminiumkörper unter dem Titel „Costruttivo 2/71“, die Carrino für das Symposion entwarf, zählen zu den eher unscheinbaren Objekten des Bildhauertreffens. Bereits der Titel verdeutlicht, dass es Carrino bei seiner Serie der „Costruttivi“, die er ab 1969 entwickelte, weniger um eine konkrete Darstellung ging, als vielmehr um die kombinatorischen Möglichkeiten der Objekte. Die Schülerinnen und Schüler sollten die Module immer wieder neu arrangieren können.

Kunst im öffentlichen Raum: Das Kunstwerk „Costruttivo 2/71“ von Nicola Carrino wurde 1971 im Rahmen der Ausstellung „Symposion Urbanum Nürnberg“ vor der Grundschule Maiacher Straße aufgestellt und ist nun saniert worden.

In seinem Beitrag wollte Carrino auf die Nürnberger Fachwerktradition anspielen, indem er auf die Form des gleichschenkligen Trapezes zurückgriff. Mit der modularen Veränderbarkeit seiner Arbeiten nahm er auch Bezug auf die sozialen Hintergründe seiner Zeit, denn die „Costruttivi“ verstehen sich als Abbild der sich erneuernden Gesellschaft der ausgehenden 1960er Jahre.

Im Jahr 2021 feiert die Stadt Nürnberg das 50-jährige Jubiläum des damals viel diskutierten Ausstellungsprojekts „Symposion Urbanum Nürnberg“ mit Ausstellungen, Führungen und Tagungen zum Thema „(Kunst im) öffentlichen Raum“. Bis 2025 werden zahlreiche neue Kunstwerke im öffentlichen Raum entstehen. Die Sanierung des Kunstwerks „Costruttivo 2/71“ wurde aus Mitteln des Bauunterhalts der Stadt Nürnberg in Höhe von 1 000 Euro finanziert.

Text: Stadt Nürnberg / maj
Titelfoto: Saniertes Kunstwerk „Costruttivo 2/71“ von Nicola Carrino vor der Grundschule Maiacher Straße.
Fotos: Stadt Nürnberg / Hochbauamt

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten2 Wochen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball2 Wochen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein2 Wochen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges2 Wochen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball2 Wochen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges2 Wochen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges3 Wochen ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball3 Wochen ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges3 Wochen ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges3 Wochen ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge