Connect with us

Sonstiges

Masken-Spende an die Stadt Nürnberg

Published

on

Das IT-Beratungsunternehmen xalution group GmbH hat 10 000 FFP2-Masken gespendet.

Die Spende wurde an Oberbürgermeister Marcus König, Bürgermeister Christian Vogel und Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales, sowie an Stadtdirektor und Berufsfeuerwehr-Chef Volker Skrok übergeben.

Die Spende ist schnell, unbürokratisch und unterstützt bedürftige Menschen. 10 000 Masken hat das in der Nürnberger Altstadt ansässige IT-Beratungsunternehmen über Geschäftspartner bereitgestellt. Zuletzt hatte die Stadt Nürnberg über 24 000 FFP2-Masken für Nürnberg-Pass-Berechtigte über soziale Einrichtungen wie die Tafeln ausgegeben, um so die Zeit bis zur Bereitstellung von FFP2-Masken durch den Freistaat zu überbrücken. „Für solche und ähnliche Aktionen ist die Spende eine gute Unterstützung, um auch zukünftig unkompliziert handeln zu können“, sagt Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales.

Die Übergabe fand an der neuen Feuerwache 1 statt, dort befindet sich das Pandemielager der Stadt Nürnberg. „Ich danke Tobias Endl, Geschäftsführer der xalution group GmbH, ganz herzlich für diese großzügige Spende. Gerade in diesen Zeiten sind Solidarität und Engagement nicht hoch genug zu schätzen“, sagt Oberbürgermeister Marcus König.

„Die Idee dazu ist ganz spontan in einer Strategiesitzung entstanden, in der wir mit Experten, beispielsweise dem ehemaligen Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping, die Bereitstellung von Digitalisierungslösungen für die öffentliche Verwaltung und im Gesundheitswesen, gerade vor dem Hintergrund von Pandemiesituationen, diskutierten“, sagt Tobias Endl. Für ihn ist persönliches Engagement eine Selbstverständlichkeit: „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass die Stadt und wir alle schnell und möglichst unbeschadet durch diese herausfordernde Zeit kommen. Als Nürnberger Unternehmen anderen Nürnbergern zu helfen, macht Freude und motiviert vielleicht auch andere Unternehmer, hier nachzuziehen“.

Text: Stadt Nürnberg
Titelfoto: v.l. Julianna Kiss und Tobias Endl (Firma xalution), OBM Marcus König, BM Christian Vogel, Elisabeth Ries (Referentin für Jugend, Familie und Soziales) und Stadtdirektor und Berufsfeuerwehr-Chef Volker Skrok  Foto: Christine Dierenbach/Stadt Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Fußball2 Stunden ago

10.000 FFP2-Masken der Firma Zettl MEDITEC für Fanclubs in Franken und Oberpfalz

„Mit Maske Gesicht zeigen“ – in Kooperation mit der sozialen Community-Plattform des 1. FC Nürnberg, www.UnserClub.de, verteilt der Automobilzulieferer und...

Fußball6 Stunden ago

2. Liga: “Corona”-Pause für Fürth + den 1. FCN!

Gegner SV Sandhausen + KSV Holstein mussten in Quarantäne

Sonstiges7 Stunden ago

Cube 600 eröffnet mit Ausstellung über Ewgenij Chaldej

Memorium Nürnberger Prozesse zeigt erste Wechselausstellung

Motorsport7 Stunden ago

DTM nimmt Fahrt auf: Mercedes-Pilot Götz mit erster Bestzeit

Bestzeit von Mercedes an beiden Testtagen

Eishockey8 Stunden ago

ERC Ingolstadt verlängert mit Top-Verteidiger

Der ERC Ingolstadt setzt ein weiteres Ausrufezeichen in der Kaderplanung für die Saison 2021/22.

Eishockey1 Tag ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 6:5 n.P.

Torreiches Spiel mit Sieg für die Ice Tigers

Sonstiges1 Tag ago

Fazit „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“

Das Künstlerhaus im KunstKulturQuartier zieht als Fazit der Aktion „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“ eine positive Bilanz:

Fußball3 Tagen ago

„FCN Medical Team“ um Klinikum Nürnberg betreut FCN künftig medizinisch

Neues „FCN Medical Team“ in Zusammenarbeit mit den Partner-Institutionen Klinikum Nürnberg und den „SportdocsFranken“ wird ab der Saison 2021/22 den...

Sonstiges4 Tagen ago

Innovationspreis für Breuninger Nürnberg

Das Breuninger-Haus Nürnberg wurde vom Kölner Forschungs- und Bildungsinstitut EHI Retail Institute e. V. in der Kategorie „Best Customer Service“...

Fußball4 Tagen ago

Kleeblatt zieht Option bei Green

„Freue mich, dass mein Weg beim Kleeblatt weitergeht“

Interessante Beiträge