Connect with us

Sonstiges

Der Nürnberger Obstmarkt soll grüner werden

Published

on

Auswertung der digitalen Bürgerinformation zur Umgestaltung des Obstmarkts

Ende 2020 wurde nach der Vorstellung der Planungen im Stadtrat eine coronabedingt digitale Beteiligungsoffensive gestartet. Die Auswertungen der Beiträge und Kommentare zur aktuellen Planung sind nun auf der Webseite www.obstmarkt.nuernberg.de veröffentlicht.

Das Projekt, der Planungsprozess und die aktuelle Planung wurden vom 5. bis 30. Oktober 2020 online erläutert. Interessierte konnten sich dort informieren und Anregungen und Kommentare abgeben. Begleitend dazu gab es Informationsangebote für Bürgerinnen und Bürger im Quartiersbüro Altstadt vor Ort.

„Die eingegangenen Beiträge enthalten gute Ansätze und interessante Anregungen, die in der weiteren Planung zur Erstellung des Entwurfs geprüft und bewertet werden. Ich freue mich, dass die Bürgerinnen und Bürger sich grundsätzlich zufrieden über die geplante Umgestaltung äußern“, sagt Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich.

Die Auswertung ergab, dass Anmerkungen rund um das Thema Grün mit Abstand dominieren. Sehr positiv bewertet werden die vielen geplanten Baumpflanzungen und die neu geplante Blumenwiese auf dem heutigen Parkplatz am Fischschwarmbrunnen am Fünferplatz. Beim Thema Radverkehr und Fahrradparken war die Anordnung von zusätzlichen Fahrradabstellplätzen vor allem im südlichen Bereich an der Spitalgasse und eine E-Bike Ladestation ein wichtiges Anliegen. Die Aufgabe von Parkplätzen zugunsten großzügiger Fußgänger-, Aufenthalts- und Außengastronomiebereichen stößt in vielen Beiträgen auf Zuspruch.

Nachgebessert wird aufgrund der Anregungen die Planung bezüglich des Liefer- und Kundenverkehrs sowie hinsichtlich der Belange mobilitätseingeschränkter Personen. Darüber hinaus sind weitere Kommentare zu den Brunnen, den Sitzgelegenheiten und der Zeitplanung eingegangen.

Wie geht es nun weiter? Die Planung wird aktuell von Schegk Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner & Schüßler-Plan in Zusammenarbeit mit den Fachdienststellen der Stadt Nürnberg überarbeitet und voraussichtlich Mitte 2021 dem Stadtrat zum Beschluss vorgelegt. Die Entwurfsplanung wird dann wieder unter www.obstmarkt.nuernberg.de veröffentlicht. Nächster Schritt ist dann die Feinplanung, die Erstellung der Vergabeunterlagen und schließlich die Beauftragung von Firmen. Es zeichnet sich ab, dass Ende 2022 die konkreten Maßnahmen beginnen werden.

Text: Stadt Nürnberg / sen
Titelfoto: Perspektive Obstmarkt.

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges20 Stunden ago

Tiergarten Nürnberg: Panzernashorn Belur ist in Frankreich

Neugierig erkundete der Neu-Franzose Belur erstmalig sein Zuhause

Sonstiges20 Stunden ago

Spende des Naturschutzbeirats für Paniersplatz-Schule

Naturschutzbeirat der Stadt Nürnberg spendet seine Aufwandsentschädigungen

Fußball20 Stunden ago

Testspiel: 1. FC Nürnberg – TSV München 1860 3:2

Heimsieg im letzten Test vor dem Punktspielstart gegen Aue

Sonstiges2 Tagen ago

Bargeldlos Bezahlen ist jetzt im Max-Morlock-Stadion möglich

Clubfans können bei den Heimspielen des 1. FC Nürnberg mit Giro-card, Kreditkarte oder per Smartphone ihre Stadionwurst oder Fanartikel erwerben

Sonstiges3 Tagen ago

Club und Sparkasse Nürnberg gestalten “Spielräume” für die Nürnberger Tafel

Umbau eines alten Fabrikbaus mithilfe der Club-Community

Sport Allgemein4 Tagen ago

Bionorica unterstützt das Olympia Team Deutschland in Tokio

Neumarkter Naturarzneihersteller ist „Offizieller Lieferant des Olympia Team Deutschland 2020“

Fußball5 Tagen ago

SpVgg. Greuther Fürth: Trainingsauftakt mit drei Neuen

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH startete zum zweiten Mal in ihrer Vereinshistorie wieder in eine Bundesligasaison

Sonstiges6 Tagen ago

Deutscher Gründerpreis: Geschäftsideen bieten Lösungen für Herausforderungen in der Corona-Pandemie

2020 ereigneten sich in Bayern 19.212 Radunfälle, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahr

Sonstiges7 Tagen ago

Ansbacher Bildhauerin Kerstin Himmler als Künstlerin der Metropolregion ausgezeichnet

Die Bildhauerin Kerstin Himmler beschreibt in ihren Arbeiten unsere heutige Zeit in einer düsteren Atmosphäre

Sonstiges1 Woche ago

Sommer in der Stadt: „Summer Street“ Adlerstraße startet

In Kooperation mit den ortsansässigen Gewerbetreibenden wird die Adlerstraße im Sommer 2021 zu einer sogenannten „Summer Street“

Interessante Beiträge