Connect with us

Sonstiges

Pelikane im Winterquartier

Published

on

Tiergarten Nürnberg schützt spezielle Tierarten vor dem Winter

Während die meisten Tiere im Tiergarten der Stadt auch an Frosttagen auf ihren Freianlagen oder in den Tierhäusern untergebracht sind, kommen einige Vögel und Reptilien ins Winterquartier.

Eingewintert werden etwa Waldrappe, Europäische Löffler oder Pelikane. Auch Griechische Landschildkröten werden frostfrei überwintert.

Zu ihrem Schutz befinden sich die Rosa- und Krauskopfpelikane des Tiergartens der Stadt Nürnberg derzeit im Winterquartier in einer Halle im Betriebshof des Zoos.

Die im Tiergarten Nürnberg gehaltene Kolonie aus 29 Rosa- und Krauskopfpelikanen kommt ins Winterquartier, eine Halle im Betriebshof, sobald sich auf dem Weiher eine erste Eisschicht bildet. So wird der Tiergarten dem Sicherheitsbedürfnis der Vögel gerecht. Anderenfalls könnte es einem Fuchs gelingen, über das Eis des Weihers in die Kolonie einzudringen und die Vögel zu reißen.

Text: Stadt Nürnberg / tom
Titelfoto: Im Vordergrund ein Rosapelikan, Im Anschnitt rechts ein Krauskopfpelikan (mit orangefarbenem Schnabel).
Fotos: Jörg Beckmann / Tiergarten Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge