Connect with us

MotorNews

MotorNews von Audi über Mitsubishi bis Volkswagen

Published

on

Neues von Audi, BMW, Hankook, Hyundai, Kia, Mercedes-Benz, Mitsubishi und Volkswagen

digitales Booklet „Jubiläumstermine 2021“

Audi

Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2021“ über die wichtigsten produkt- und unternehmensgeschichtlichen Daten in der Audi-Geschichte. Herausragend dieses Jahr: Die Audi-Kernbotschaft „Vorsprung durch Technik“, die vor 50 Jahren erstmals in einer Audi-Werbung auftauchte. Im August 1969 war aus dem Zusammenschluss der Auto Union GmbH, Ingolstadt und der NSU Motorenwerke AG, Neckarsulm die Audi NSU Auto Union AG entstanden. Die Modellpalette des neuen Unternehmens war durch eine große technische Vielfalt geprägt. Hans Bauer, Mitarbeiter der Audi NSU Werbeabteilung, dachte 1971 darüber nach, wie man diese Vielfalt als Wettbewerbsvorteil kommunizieren könnte. Das Ergebnis war so einfach wie genial: Vorsprung durch Technik! Der inzwischen weltweit bekannte Audi Werbeslogan erschien erstmals in einer doppelseitigen Audi NSU Werbeanzeige im Januar 1971. Ab 1982 erschien „Vorsprung durch Technik“ konsequent in Verbindung mit dem Audi Oval. Auch in der internationalen Werbung, beispielsweise in Großbritannien oder den USA, wurde die Werbeaussage oftmals in deutscher Sprache verwendet.

Die Neujahr Festive Animation steht allen Kunden in den teilnehmenden Märkten mit entsprechender Sonderausstattung vom 1. bis 7. Januar zur Verfügung.

BMW

BMW hält für seine Fahrern in den ersten Tagen des neuen Jahres eine besondere Überraschung bereit. Ab dem 31.12. spielt das Fahrzeug auf Wunsch eine Animation im Display ab. Begleitet wird die Neujahrsbotschaft mit dazu passender Musik sowie einer beeindruckenden Ambient-Licht-Orchestrierung. Die Neujahr Festive Animation steht allen Kunden in den teilnehmenden Märkten mit entsprechender Sonderausstattung vom 1. bis 7. Januar zur Verfügung. Direkt nach dem Fahrzeugstart wird auf dem Control Display das entsprechende Banner angezeigt. Wird dieses angeklickt, wird das Neujahrs-Programm gestartet. Der komplette Bildschirm des Control Display wird mit einer festlichen visuellen Animation bespielt. Dazu gibt es eine passende musikalische Untermalung sowie eine Ambient-Licht-Inszenierung. Alternativ hat der Kunde auch die Möglichkeit, die Neujahrswünsche mit dem BMW Intelligent Personal Assistant und dem Sprachbefehlt „Hey BMW, frohes neues Jahr“ zu aktivieren oder über die App im Fahrzeugmenü manuell zu starten, die dort ebenfalls für eine Woche verfügbar sein wird. Das Neujahrs-Banner taucht bis zu drei Mal nach Fahrzeugstart auf und ist nach der ersten Aktivierung jederzeit auch im Nachrichten-Menü weiterhin verfügbar.

Reifenhersteller Hankook unterstützt die Initiative „TUNE IT! SAFE!“ traditionell als offizieller Partner und Hauptsponsor.

Hankook

Reifenhersteller Hankook unterstützt die Initiative „TUNE IT! SAFE!“ traditionell als offizieller Partner und Hauptsponsor. Dieses Jahr steht das Kampagnenfahrzeug im Polizeiwagendesign im Winter auf Hankooks i*cept evo 3 und ist dann ab dem Frühjahr auf den Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3 unterwegs. Nach dem BMW i8, Kampagnenfahrzeug 2019, steht für 2021 erneut ein Sportler aus Bayern auf der Bühne. Die Rede ist vom BMW 850i xDrive Coupé, der nicht, wie sonst üblich, im Rahmen der Essen Motor Show vorgestellt werden konnte, sondern dieses Jahr in seiner Heimat, der BMW-Welt in München, präsentiert wird.

Der neue Hyundai Tucson

Hyundai

Der neue Hyundai Tucson besticht durch revolutionäres Design: Der parametrische Kühlergrill mit nahtlos integrierten Tagfahrleuchten, das dreidimensionale ins Heckscheibenglas eingelassene Markenzeichen und die akzentuierten Radhäuser sind nur drei Beispiele für die neue Designphilosophie, die Hyundai unter dem Namen „Sensuous Sportiness“ zusammenfasst. Auch die inneren Werte der vierten Generation des Mittelklasse-SUV können sich sehen lassen: Beim neuen Tucson setzt Hyundai auf Hybridtechnik, acht von zehn angebotenen Varianten sind elektrifiziert. Der neue Hyundai Tucson empfängt seinen Fahrer und Mitfahrer mit einem Innenraum, der zugleich elegant, großzügig, modern und hochwertig erscheint. Herzstück des Interieurs ist der neue bis zu 10,25 Zoll große Touchscreen-Bildschirm und der aufgeräumte Zweizonen-Innenraum. Außerdem wartet der neue Hyundai Tucson mit vorbildlichen aktiven und passiven Sicherheitssystemen auf: Als Weltneuheit in seiner Klasse verfügt der Tucson beispielsweise über einen Center Airbag zwischen den Vordersitzen, der bei einem Seitenaufprall verhindern kann, dass die Köpfe von Fahrer und Beifahrer zusammenstoßen.

Stromtanken leichtgemacht: Neuer Ladeservice KiaCharge wie hier als Beispiel am Kia Sorento

KIA

Stromtanken leichtgemacht: Neuer Ladeservice KiaCharge. Mit einem einzigen Account Zugang zu 98 Prozent aller öffentlichen Ladestationen in Deutschland und transparente Preisstruktur – Bequemes Laden auch zu Hause: Neue förderfähige Wallbox mit vielen Servicefunktionen, auf Wunsch inklusive Installation. Kia räumt auf mit dem Zugangs- und Abrechnungs-Wirrwarr bei Ladestationen für Elektroautos und Plug-in-Hybride: Ab sofort bietet die Marke den neuen Ladeservice KiaCharge an, mit dem Kia-Kunden an 98 Prozent aller öffentlichen Ladestationen in Deutschland bequem und verlässlich Strom tanken können – über einen einzigen Account, zu landesweit geltenden Festpreisen und mit einer transparenten monatlichen Abrechnung, in der alle Ladevorgänge übersichtlich aufgelistet sind. Kia arbeitet bei dem neuen Service mit dem Unternehmen Digital Charging Solutions (DCS) zusammen. Dadurch können mit der KiaCharge-App oder der zugehörigen RFID-Chipkarte europaweit über 148.000 öffentliche Ladepunkte genutzt werden. Und für zu Hause bietet Kia mit seinem Kooperationspartner NewMotion ebenfalls eine neue, komfortable Ladelösung an: die Wallbox Home Advanced 2.1. Sie beinhaltet viele Servicefunktionen und erfüllt alle Kriterien für die neue staatliche Förderung privater Ladestationen in Höhe von bis zu 900 Euro. Auch die Installation der Box kann über NewMotion beauftragt werden.

Starker Start ins neue Jahr: Mercedes-Benz präsentiert den MBUX Hyperscreen am 7. Januar auf Mercedes me media.

Mercedes-Benz

Starker Start ins neue Jahr: Mercedes-Benz präsentiert den MBUX Hyperscreen – Weltpremiere des MBUX Hyperscreen am 7. Januar auf Mercedes me media. Bei Mercedes-Benz beginnt mit dem Jahr 2021 das nächste Kapitel der Interaktion zwischen Fahrzeug und Nutzern: Der MBUX Hyperscreen hebt Bedienung und Anzeige von Infotainment-, Komfort- und Fahrzeugfunktionen dank künstlicher Intelligenz (KI) auf ein neues Niveau. Die große, gebogene Bildschirmeinheit prägt den Innenraum mit einer einzigartigen Ästhetik und zieht sich über die gesamte Fahrzeugbreite schwungvoll vor Fahrer und Beifahrer entlang – für die das digitale Erlebnis ebenso emotional wie intuitiv und spürbar entlastend ist. Der erstmals in der vollelektrisch angetriebenen Oberklasse-Limousine EQS optional verfügbare MBUX (Mercedes-Benz User Experience) Hyperscreen steht stellvertretend für die emotionale Intelligenz des Gesamtfahrzeugs und ist äußerst lernfähig.

Jenny Junghanns übergibt die Spende an den Tafelvorsitzenden Peter Radl

Mitsubishi

Mitsubishi unterstützt auch in diesem Jahr wohltätige Vereine – Weihnachtsspende an Friedberger Tafel e.V. und Freifallhelden e.V. – Mitsubishi-Mitarbeiter schlagen Vereine und Initiativen vor- Auch in diesem Jahr unterstützt Mitsubishi zwei wohltätige Vereine zu Weihnachten. Jeweils 1.000 Euro erhalten die Friedberger Tafel und die Freifallhelden. Jedes Jahr können Mitsubishi-Mitarbeiter verschiedene Vereine und Initiativen vorschlagen. 2019 wurde beispielsweise der Ortsverband Friedberg/Bad Nauheim des Deutschen Kinderschutzbundes unterstützt. Dieses Mal waren darunter so viele Vorschläge und Herzensprojekte, dass die Geschäftsleitung entschied, gleich zwei Vereine zu unterstützen. Auch in der Rhein-Main-Region gibt es immer mehr Menschen, die kaum genug Geld haben, um ihre täglichen Ausgaben zu bestreiten. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Menge an überschüssigen Lebensmitteln, die in Bäckereien, Metzgereien und Lebensmittelmärkten nicht verkauft wurden, obwohl sie durchaus verzehrfähig sind. Die Friedberger Tafel ist das Bindeglied zwischen den Lebensmittelspendern und den 1.650 Bedürftigen rund um Friedberg, die von der Tafel unterstützt werden. Diese Unterstützung beinhaltet auch den Gedanken der gelebten Nachhaltigkeit. Der Verein Freifallhelden beschäftigt sich mit Herzenswünschen schwerstkranker Kinder. Er verbindet Fallschirmsprünge mit unvergesslichen Aktionen und schafft dadurch positive Erinnerungen, wenn sie am dringendsten benötigt werden. Das Projekt wird durch aktive Fallschirmspringer aus ganz Deutschland ermöglicht. Den Sprung zahlen die Springer aus eigener Tasche, zusätzlich wird vor jedem Fall ein frei wählbarer Spendenbetrag festgelegt. Dieser Betrag wird anschließend durch kooperierende Unternehmen und Unterstützer ergänzt. Diese Spendenkasse wird regelmäßig zur Erfüllung neuer Herzenswünsche von schwerstkranken Kinder geleert.

Staffelstabübergabe: Nach dem Produktionsende des e-Golf läuft ab Januar der ID.3 in Dresden vom Band.

Volkswagen

Auslauf des e-Golf: Volkswagen bereitet Start des ID.31 in der Gläsernen Manufaktur Dresden vor − Nach Umbau der Fertigung: Ende Januar rollen die ersten ID.3 von den Bändern. Der Volkswagen e-Golf ist Geschichte: Am 23.12.2020 rollte in der Gläsernen Manufaktur in Dresden das letzte Fahrzeug vom Band. Mit dem e-Golf in Uranograu wurden seit März 2017 insgesamt 50.401 Fahrzeuge in Dresden gefertigt. Zu Beginn des neuen Jahres 2021 wird der Fertigungsbereich der Gläsernen Manufaktur für drei Wochen umgebaut, bevor Ende Januar die ersten ID.3 Serienfahrzeuge von den Bändern in Dresden rollen.

Text/Fotos: Hersteller
Titelfoto: Hankooks Kampagnenfahrzeug im Polizeiwagendesign im Winter auf Hankooks i*cept evo 3

Advertisement
Advertisement

News

Fußball2 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – VfL Bochum 1848 1:2

Im Spitzenduell setzt sich der Tabellenführer durch

Sonstiges3 Tagen ago

Tiergarten Nürnberg: Nachwuchs bei den Somali-Wildeseln

In der Natur ist der Bestand des Somali-Wildesels (Equus africanus somalicus) vom Aussterben bedroht.

Sonstiges4 Tagen ago

Fördermittel für Airport-Energiekonzept

Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg steht für nachhaltiges Energiemanagement.

Sonstiges4 Tagen ago

Internationaler Nürnberger Menschenrechtspreis 2021 geht an Sayragul Sauytbay aus China

Für ihren Einsatz um bedrohte Minderheiten in China erhält Sayragul Sauytbay aus China den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2021.

Sonstiges4 Tagen ago

Tiergarten Nürnberg: Beschlagnahmter Wüstenluchs zog um

Nach erfolgreicher Quarantäne in Niedersachsen angekommen.

Motorsport4 Tagen ago

Michelin wird exklusiver Reifenpartner der DTM

Überraschender Wechsel von Hankook zu Michelin

Sonstiges4 Tagen ago

Albrecht-Dürer-Airport: SkyUp startet mit Flügen von Nürnberg

SkyUp Airlines nimmt Nürnberg in den Flugplan auf.

Eishockey5 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Schwenninger Wild Wings 3:4 n.P.

Zwei Punkte in den letzten drei regulären Spielminuten verloren . . .

Sonstiges5 Tagen ago

Nürnbergs Annäherung an Afrika trägt Früchte

Das erste große Kooperationsprojekt Nürnbergs mit afrikanischen Kommunen konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Motorsport6 Tagen ago

Vorverkauf startet: Die DTM rast mit acht Rennserien durch 2021

Kartenvorverkauf – personalisiert und kontaktlos

Interessante Beiträge