Connect with us

Sonstiges

Hankook spendete 2019 knapp 45.000 Euro für gemeinnützige Vereine

Published

on

Das soziale Engagement hat für den Reifenhersteller Hankook im Rhein-Main-Gebiet bereits eine lange Tradition.

Seit fast zehn Jahren unterstützt das Unternehmen die Vereine „Hilfe für krebskranke Kinder e. V.“ in Frankfurt und die „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden. Die Übergabe des Schecks von insgesamt 44.946 Euro haben Vertreter von Hankook nun zu gleichen Teilen an die beiden gemeinnützigen Vereine in Neu-Isenburg überreicht.

Premium-Reifenhersteller Hankook unterstützt seit fast zehn Jahren gemeinnützige Organisationen rund um den Firmensitz im Rhein-Main-Gebiet. Das große soziale Enga-gement spielt beim Unternehmen und seinen Mitarbeitern schon immer eine große Rol-le. Mit verschiedenen Aktionen sammelte das Unternehmen im letzten Jahr insgesamt 44.946 Euro für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e. V.“ in Frankfurt und die „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden.

„Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Mitarbeiter und der Großzügigkeit unserer Geschäftspartner sowie befreundeter Unternehmen konnten wir den Beitrag aus dem letzten Jahr zum Wohle der kleinen Patienten sogar noch übertreffen. Darüber freue ich mich sehr und hoffe, 2020 an dieses Engagement anknüpfen zu können. Gerade in Aus-nahmesituationen wie in der aktuellen Corona-Krise ist es für uns von großer Bedeutung, die wichtige Arbeit der beiden Vereine weiterhin kontinuierlich zu unterstützen“, kom-mentiert Ho Bum Song, Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH.

Den Auftakt zu Hankooks Charity-Aktivitäten bildete die Reifenverkaufsaktion zur Frühjahrs- und Wintersaison 2019, die Hankook Masters-Partner und Endverbraucher gleichermaßen einbezieht: Für jeden Satz Sommer- bzw. Winterreifen, den die Hankook Masters-Partner im Aktionszeitraum verkauften, spendete Hankook einen Betrag von fünf Euro. Das Unternehmen erlöste so 33.170 Euro, einen großen Teil der Gesamt-summe. Die Adventstombola des Reifenherstellers, die mit Sachspenden befreundeter Unternehmen unterstützt wurde, trug ebenfalls zur Spendensumme mit 11.776 Euro bei.

Hankook Reifen Deutschland bedankt sich bei allen Unternehmen, welche die Adventstombola mit Sachspenden unterstützt haben:

AWS Automotive Wheel Systems GmbH & Co. KG, DBV Würzburg GmbH, Diewe Wheels GmbH, K&K die Räderprofis GmbH, MEKOM Event GmbH & Co. KG, GEWE Reifengross-handel GmbH, Goldene Generation GmbH, Interpneu Handelsgesellschaft mbH, P.AD. Werbeagentur GmbH, Reifen Center Wolf GmbH & Co. KG, Reifen Göggel,  Reifen Gund-lach GmbH, Reifen Specht Handels GmbH, Schneider Promotion & Transport GmbH, Reifen Müller GmbH &Co.KG, SF Carpoint GmbH, sport1 media AG, Tyremotive GmbH

Über die Vereine:

 

 

Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen zur Entlastung von Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebenserwartung haben, insbe-sondere Kinderhospize. Sie ist eine fördernde Stiftung des privaten Rechts, die auf Spenden und Zustiftungen angewiesen ist. In den Kinderhospizen finden die Familien Beratung, qualifizierte Pflege, liebevolle Betreuung, Entlastung und Trost – von der Diagnose bis zum Tod des Kindes und darüber hinaus.

Eine dieser Einrichtungen ist das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Es wurde 2002 eröffnet und bietet Platz für bis zu zehn schwerstkranke Kinder und Jugendliche. Das multi-professionelle Team betreut die Familien, wenn andere sich abwenden und glau-ben, nicht mehr helfen zu können. Gerade dann beginnt die Arbeit des Hospizes.

 

 

 

 

Der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V.“ steht seit 36 Jahren jungen Krebspatienten und deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Ziel des Vereins ist es, bei den kranken Mädchen und Jungen und ihren Familien das Vertrauen und die Kraft zu stärken, die Krankheit besiegen zu können. Zu den weitreichenden Maßnahmen des Ver-eins gehören unter anderem die Finanzierung von zusätzlichem Ärzte- und Pflegeperso-nal sowie eines psychosozialen Teams an der universitären Kinderkrebsklinik Frankfurt, die Unterhaltung eines Familienzentrums in Kliniknähe als „Wohnort auf Zeit“, die in-tensive Betreuung und Beratung aller Betroffenen sowie die Förderung von Forschungs-projekten.

Seit seiner Gründung erhält der Verein keinerlei finanzielle Mittel der öffentlichen Hand. Damit das Angebot für die betroffenen Menschen auch in Zukunft aufrechterhalten wer-den kann, ist der Verein auf Spenden und jede andere Art der Unterstützung angewiesen.

Text / Foto: Hankook

Advertisement

News

Sport Allgemein16 Stunden ago

Volleyball: Eltmann Volleys kündigen Spielerverträge auf

Am Ende war es nicht CORONA, sondern die ständig kritische Liquiditätslage

Motorsport3 Tagen ago

ADAC GT Masters: „KNAUS Raptor“ kooperiert mit Team HTP WINWARD

Gemeinsam wollen Sie nach dem Sieg greifen

Sonstiges4 Tagen ago

Metropolregion Nürnberg: „Bassd Scho!“ – Bamberger Band Bambägga sind Künstler des Monats

Die Jury des Gremiums Forum Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg wählte die aus Bamberg stammende Band Bambägga zum Künstler des...

Sonstiges5 Tagen ago

Albrecht Dürer Airport Nürnberg: Jahresbilanz 2019 folgt Flughafenschließung

Positivem Jahres-Ergebnis folgt vorübergehende Flughafenschließung

Motorsport6 Tagen ago

Veranstalter der Deutschen Rallye-Meisterschaft planen Alternativtermine

Veranstalter in Niedersachsen und Sachsen reagieren auf aktuelle Situation

Motorsport6 Tagen ago

ITR gibt neuen DTM-Kalender 2020 bekannt

Erste Saisonhälfte wird verschoben – Saisonstart im Juli auf dem Norisring

Sonstiges6 Tagen ago

Hankook spendete 2019 knapp 45.000 Euro für gemeinnützige Vereine

Das soziale Engagement hat für den Reifenhersteller Hankook im Rhein-Main-Gebiet bereits eine lange Tradition. Seit fast zehn Jahren unterstützt das...

Eishockey1 Woche ago

„Thomas Sabo“ Ice Tigers Nürnberg: Oliver Mebus bleibt

Die THOMAS SABO Ice Tigers basteln weiter an ihrem Team für die Zukunft und konnten mit Oliver Mebus einen weiteren...

MotorNews1 Woche ago

MotorNews von AMG über Hankook bis Volkswagen

Neues von AMG, Audi, BMW Motorrad, FCA, Hankook, KIA, Mazda, Mercedes-Benz und Volkswagen

MotorNews2 Wochen ago

RETRO CLASSICS® 2020: Aussteller mit äußerst positiver Resonanz

Keine Virus-Panik bei Klassiker-Fans / Gute Stimmung, kaufkräftiges Publikum und zufriedene Aussteller auf der weltgrößten Messe für Fahrkultur.

Interessante Beiträge