Connect with us

Sonstiges

Albrecht Dürer Airport Nürnberg: Jahresbilanz 2019 folgt Flughafenschließung

Published

on

Positivem Jahres-Ergebnis folgt vorübergehende Flughafenschließung

4.111.670 Passagiere wurden im Jahr 2019 am Albrecht Dürer Airport Nürnberg befördert.

Das entspricht einem Rückgang um 8,0 % im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Minus resultiert hauptsächlich aus der insolvenzbedingten Betriebseinstellung der Germania, die sich nach dem Air Berlin-Aus zur stärksten Touristikairline in Nürnberg entwickelt hatte. Eine erste Teilkompensation erfolgte ab Ende Mai 2019 durch die Stationierung eines TUIfly-Flugzeuges, eine weitere mit der Eröffnung einer Basis durch Corendon Airlines im September. Der Konzernumsatz lag 2019 bei 103,3 Millionen Euro (Vorjahr 109,6 Millionen Euro). „Trotz der besonderen wirtschaftlichen Herausforderungen ist es uns gelungen, ein positives Ergebnis nach Steuern in Höhe von 3 Millionen Euro zu erzielen“, so Geschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Ausblick mit vorgesehener vorläufiger teilweisen Flughafenschließung

Alles beherrschendes Thema im aktuellen Geschäftsjahr 2020 ist die Corona-Krise mit ihren gravierenden Folgen für den Flugverkehr. Der wirtschaftliche Schaden für die Flughafen Nürnberg GmbH und ihre Töchter ist enorm und in Gänze bislang nicht abzusehen. Der Corona-bedingte Verlust hängt von der Dauer der Flugausfälle infolge Reiseverbote und Ausgangsbeschränkungen ab und kann daher noch nicht beziffert werden. Unabhängig von den Auswirkungen des COVID-19-Virus hätte eine Vielzahl negativer externer Einflussfaktoren die Verkehrsentwicklung ohnehin gebremst: Dazu gehören eine schwächelnde Konjunktur, die Unsicherheit durch anhaltende Handels-konflikte und fehlende Flugzeuge im Markt infolge des immer noch währenden Groundings der Boeing B737 MAX, das zu massiven Kapazitätsreduzierungen bei der Ryanair, einem der Hauptkunden des Flughafens, geführt hätte. Dagegen sollte das touristische Flugangebot im Sommer 2020 das Niveau von 2018 – vor der Germania-Insolvenz – erreichen. Dieses Ziel ist wegen Corona nicht mehr realistisch.

Wegen der gewaltigen Flugeinschränkungen, besonders bei den Passagierflügen, wird der Airport Nürnberg demnächst bis auf weiteres seinen Betrieb, mit Ausnahme der Fracht- und Notfallflüge, einstellen.

Eine Wiederaufnahme des vollständigen Betriebes mit Personenabfertigung kann nicht abgesehen werden und wird erst erfolgen, wenn die Airlines ihren Passagierflugbetrieb wieder aufgenommen haben.

Text: Airport Nürnberg (ISPFD)
Foto: Airport Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges14 Stunden ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges2 Tagen ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Basket-& Handball3 Tagen ago

Basketball: NBC Falcons – Team Ehingen Urspring 84:72

Saisonauftakt: Nürnberger Erfolg im “Geisterspiel”!

Motorsport3 Tagen ago

DTM Zolder 2 – Rennen 1: Aufsteigender Rast – dritter Sieg in Folge und neuer Tabellenführer

Führungswechsel: Nico Müller verliert nach Platz sechs die Tabellenspitze – Jubel beim Audi-Kundenteam WRT: Erstes Podium, Ferinand Habsurg Dritter –...

Fußball3 Tagen ago

2. Liga, SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV 0:1

“Kleeblatt”-Tor von Leweling blieb Anerkennung versagt – Ex-Fürther Narey Schütze des einzigen Treffers!

Sonstiges5 Tagen ago

Nürnberg´s OB ruft zur Grippeschutzimpfung auf

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt einem möglichst flächendeckenden Grippeschutz in der Bevölkerung eine hohe Bedeutung zu.

Sonstiges6 Tagen ago

Stadt Nürnberg beschließt strengere Corona-Maßnahmen

Fallzahlen haben die Grenze von 50 überschritten.

Sonstiges7 Tagen ago

Richtfest für das derzeit größte Wohnungsneubauprojekt der wbg Nürnberg

Nach knapp einem Jahr konnte das Richtfest in der Colmberger Straße gefeiert werden.

Sonstiges7 Tagen ago

Spielkultur-Ausstellung zum Games&-Festival

Die Ausstellung „Unique Items – Artefakte der Spielkultur“ zelebriert anlässlich des Games&-Festivals das Spiel als das wichtigste Medium des 21....

Sonstiges7 Tagen ago

Club und Sparkasse Nürnberg führen wieder Erstklässler-Aktion durch

Über 4.000 Schülerinnen und Schüler in und um Nürnberg bekommen in diesen Tagen Besuch vom 1. FC Nürnberg.

Interessante Beiträge