Connect with us

Fußball

„Spielräume meets Tierheim Nürnberg“

Published

on

Entrümpelt, ausgeräumt, hergerichtet

Dem Aufruf von Club und Community-Partner Sparkasse Nürnberg sind bei der aktuellen Spielräume-Aktion im Tierheim Nürnberg wieder zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gefolgt, um dieses Mal die vierbeinigen Freunde zu unterstützen. Das ehemalige 4.500 m² große Boxer-Gelände wurde hergerichtet und für die Nutzung durch das Tierheim vor allem als zusätzliche Hundeauslauffläche fit gemacht. Unter anderem wurden dabei neben dem Entrümpeln von Gelände und Gartenhaus auch Gartenarbeiten verrichtet, alte Holzhütten zerlegt und abtransportiert.

Zusatztraining von Clubspieler Johannes Geis mit einem aussergewöhnlichen Partner

„Wir haben uns riesig über die Unterstützung durch den Club und die Sparkasse Nürnberg gefreut. Die Aktion war unglaublich und hat uns enorm geholfen. Auch in unserem Tierheim ist das Personal manchmal knapp und es war für uns ein Segen, Unterstützung von so vielen helfenden Händen an nur einem Tag zu bekommen. Wir haben das geschafft, wofür wir alleine sonst Wochen bräuchten“, resümierte Tanja Schnabel, Leiterin des Tierheims Nürnberg.

Herzensanliegen der FCN-Profimannschaft

Die Anpack-Aktion im Tierheim kam auf Wunsch der Club-Profis zustande. Stellvertretend für die anderen tierlieben Spieler des FCN war Mittelfeldspieler Johannes Geis mit dabei, der selbst zwei kleine Möpse zuhause hat, und gern mit entrümpelte: „Es war ein großes Anliegen von mir und unserer Mannschaft, hier im Tierheim zu helfen. Es hat viel Spaß gemacht, gemeinsam mit den zahlreichen Cluberern anzupacken und unseren oftmals schnell vergessenen vierbeinigen Freunden hier im Tierheim etwas Gutes zu tun.“

Zusatztraining von Clubspieler Johannes Geis mit einem aussergewöhnlichen Partner

Die Club-Helferin Eli zog ein ebenso positives Fazit von der Aktion: „Wie immer gefällt es mir hier super. Es ist immer wieder schön zu sehen, was im Rahmen des Spielräume-Formats viele Helferinnen und Helfer in kürzester Zeit auf die Beine stellen.“

Der Ausdauerzweikampf von Benny Jung von der Sparkasse mit einem Boxer machte Spass

Hilfe x 3

Unterstützung für das Tierheim und die dort beheimateten Tiere gab es jedoch nicht nur im Rahmen der Anpack-Aktion. Auch über Sach- und Geldspenden wurde Gutes getan. Im Rahmen von „Spielräume meets Tierheim Nürnberg“ trafen bereits im Vorfeld allerlei Sachspenden wie Tierfutter, Leinen, Spielzeug und weiteres nützliches Zubehör beim Tierheim ein. Darüber hinaus konnten Spenden von über 3.700 Euro gesammelt werden. Davon steuerte die Sparkasse Nürnberg als Community-Partner des Club 1.300 € bei.

Video

Claudia Sigl, Leiterin der Personalabteilung der Sparkasse, war am Mittwoch ebenfalls vor Ort: „Haustiere brauchen ein ganzes Tierleben lang Betreuung und Versorgung. In Krisen werden die Haustiere oft zu einer lästigen Sache und die Menschen laden dann schnell diese Verantwortung ab. Da ist es wichtig, anderweitig Schutz zu bieten und sich um sie zu kümmern. Eine große Aufgabe für unser Tierheim, das an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Wir helfen mit unserer Aktion hier gerne, um möglichst schnell mehr Platz zu schaffen und die Tiere gut unterbringen zu können. Hoffentlich nur vorübergehend, bis sich bald verantwortungsvolle neue Tiereltern finden.“

Clubspieler Johannes Geis half tatkräftig mit bei der Aktion im Tierheim

Rundum gelungene Hilfsaktion

„Wir haben uns sehr gefreut, hier im Tierheim helfen zu können. Mit ‚Spielräume meets Tierheim‘ möchten wir auch insbesondere die Aufmerksamkeit auf die dort beheimateten Tiere lenken sowie die Mitarbeitenden im Tierheim, die Großartiges leisten. Es freut uns sehr, dass so viele fleißige Cluberer aus unserer Community mit dabei waren und die Anpack-Aktion möglich machten“, so Katharina Fritsch, Leiterin Unternehmenskommunikation & CSR beim 1. FC Nürnberg.

Auch Benny Jung von der Sparkasse half tatkräftig mit beim Aufräumen

Als kleines Dankeschön gibt es für die ehrenamtlichen Supporter, die im Einsatz waren, Tickets für eines der Heimspiele des 1. FC Nürnberg in der kommenden Saison.

Text: 1. FCN
Titelfoto: großes Gruppenfoto mit allen Beteiligten
Fotos/Videos: ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten2 Tagen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball2 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein2 Tagen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges3 Tagen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball4 Tagen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges5 Tagen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges6 Tagen ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball1 Woche ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges1 Woche ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge