Connect with us

Fußball

Club-Sieg im ersten Test

Published

on

Der 1. FC Nürnberg hat sein erstes Testspiel der Vorbereitung gegen Drittligist FSV Zwickau mit 5:1 (1:1) gewonnen.

Das Personal:

1. Halbzeit: Mathenia, Valentini, Komljenovic, Sörensen, Rosenlöcher, Suver, Kestel, Krauß, Möller-Daehli, Dovedan, Borkowski
2. Halbzeit: Klaus, Fischer, Hübner, Krätschmer, Handwerker, Geis, Tempelmann, Wähling, Hack, Shuranov, Sausen.

Enrico Valentini (FCN) vor 11-Dustin Willms

Mit Kestel, Komljenovic, Sausen und Wähling durften auch vier Youngster aus der U21 reinschnuppern. Pascal Köpke, Felix Lohkemper, Noel Knothe, Manuel Schäffler, Christopher Schindler, Taylan Duman und Paul Besong fehlten und sollen nach ihren Verletzungen in den nächsten Wochen erst Schritt für Schritt an eine Spielbelastung herangeführt werden. Auch Tim Latteier (nach überstandener Corona-Erkrankung) und Fabian Nürnberger (Belastungssteuerung) pausierten noch.

13-Pius Krätschmer (FCN)

Das Spiel:

Der Club agierte wie in den letzten Spielen der vergangenen Saison im 4-4-2 mit Raute und kam in den ersten zehn Minuten dieser neuen Spielzeit gut rein. Die Klauß-Elf setzte Zwickau früh unter Druck und ließ die Gäste erstmal kaum raus aus der eigenen Hälfte.

22-Can Coskun vor 17-Robin Hack (FCN)

Chancen waren zwar Mangelware, doch die Führung durch Borkowski fiel dennoch verdient. Mit dem Ausgleich war dann auch der Drittligist besser drin im Spiel und kam auch zur einen oder anderen Offensivszene.

14-Tom Krauss (FCN)

Zur Pause tauschte Klauß einmal komplett durch. Durch die vielen Wechsel dauerte es nach der Pause einige Zeit, bis die Partie wieder etwas Fahrt aufnahm. Zwickau agierte nun etwas offensiver, der Club ließ den Gäste nun mehr Ballbesitz. Die Tore machte dann aber der FCN. Youngster Tim Sausen durfte sich in seinem ersten Profispiel gleich doppelt in die Torschützenliste eintragen. In den letzten 20 Minuten gab’s auf beiden Seiten noch die eine oder andere Chance, die Treffer gelangen aber nur dem Club, der damit im ersten Testspiel einen verdienten Sieg einfuhr.

Pius Krätschmer (FCN)

Text: 1. FCN
Titelfoto: 39-Tim Sausen (FCN) gegen 22-Can Coskun
Fotos: Thorsten G. Schönberger / ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sport Allgemein2 Tagen ago

Mit pandemischer Verspätung: Sparkasse ehrt Kilian Maurer und Viviana Valentino

Bei der Abiturfeier der Bertolt-Brecht-Schule wurden endlich die Auszeichnungen „Eliteschüler:in des Sports in Nürnberg“ für 2020 und 2021 vergeben

Sonstiges2 Tagen ago

Nürnberg: Grundschulneubau Forchheimer Straße begonnen

Die WBG KOMMUNAL GmbH betreut für die Stadt Nürnberg den Neubau einer fünfzügigen Grundschule in der Forchheimer Straße

Sonstiges3 Tagen ago

Nürnberger Klassik Open Air 2022

Nach zwei Jahren blüht der Nürnberger Luitpoldhain in diesem Sommer wieder musikalisch auf

MotorNews3 Tagen ago

Dethleffs stellte Caravan- und Reisemobil-Neuheiten 2023 vor

Zahlreiche Innovationen und Modellüberarbeitungen

Sport Allgemein5 Tagen ago

Energiepreise: Sportkommission empfiehlt Soforthilfen für Nürnberger Sportvereine von 100 000 Euro

Soforthilfen aufgrund der enorm gestiegenen Energiepreise für eigene Liegenschaften und Bäder

Sonstiges7 Tagen ago

Drei junge Turmfalken geschlüpft

Letztes Küken hat sein Ei verlassen

Fußball1 Woche ago

1. FCN: Stolpersteine für Jenö Konrad

Ein ebenso wichtiger wie besonderer Tag für den 1. FC Nürnberg

Sonstiges1 Woche ago

„Starke Stimmen“ beim 45. Bardentreffen

In diesem Sommer erklingt es stimmgewaltig wieder im Herzen der historischen Nürnberger Altstadt

Fußball2 Wochen ago

„Spielräume meets Tierheim Nürnberg“

Entrümpelt, ausgeräumt, hergerichtet

Sonstiges2 Wochen ago

Lokal einkaufen – neue Stadtteilinitiative in Kornburg

Eine Aktion vom Bürgerverein Kornburg e.V.

Interessante Beiträge