Connect with us

Basket-& Handball

SPORT1 überträgt Drei-Nationen-Turnier live

Published

on

EHF Olympiatest in Nürnberg: Nationalmannschaft probt am 9. und 11. Juli gegen Brasilien und Ägypten

Die Vorbereitung der deutschen Handball-Nationalmannschaft auf die Olympischen Spiele konkretisiert sich. Bundestrainer Alfred Gislason empfängt seine Auswahl am Montag, 5. Juli, in Herzogenaurach zum Lehrgang. Teil der Maßnahme ist ein Drei-Nationen-Turnier in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung. Dort trifft das DHB-Team auf Brasilien (Freitag, 9. Juli, 20.15 Uhr) und Ägypten (Sonntag, 11. Juli, 15.05 Uhr). SPORT1 überträgt diese Partien ebenso in Free-TV und Livestream wie das Spiel Ägypten gegen Brasilien (Samstag, 10. Juli, 14.45 Uhr).

Ob zu den Spielen in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung Zuschauer*innen zugelassen werden können, ist noch nicht entschieden. Informationen zu einem eventuellen Ticketing werden abhängig von den Rahmenbedingungen kurzfristig veröffentlicht.

Der Weltverband IHF, bei den Olympischen Spielen zuständig für die Durchführung des Handballturniers, erwartet zum 25. Juni einen 28er-Kader, der Basis für die weitere Nominierung ist. Am Montag, 28. Juni, wird Bundestrainer Alfred Gislason das Aufgebot für die am 5. Juli beginnende Olympiavorbereitung benennen.

Gislason fliegt mit den deutschen Olympia-Handballern voraussichtlich am 14. Juli nach Japan und wird zunächst in Tokushima Quartier beziehen. Der Umzug nach Tokio und ins Olympische Dorf ist für den 22. Juli geplant.

Die deutschen Handballer treffen in der Vorrunde auf Spanien (24. Juli, 9.15 Uhr), Argentinien (26. Juli, 4 Uhr), Frankreich (28. Juli, 14.30 Uhr), Norwegen (30. Juli, 14.30 Uhr) und Brasilien (1. August, 12.30 Uhr/alle Angaben in deutscher Zeit). Die ersten vier Teams erreichen das Viertelfinale.

Text: DHB
Foto: DHB / Sascha Klahn

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge