Connect with us

Sonstiges

Hesperidengärten in St. Johannis wieder geöffnet

Published

on

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg hat in den vergangenen sieben Monaten die Hesperidengärten in St. Johannis saniert.

Herzstück der Sanierung war der Einbau einer steuerbaren Beregnungsanlage, mit der das Wässern insbesondere während der heißen Sommermonate erleichtert und verbessert wird.

Von links: Thomas Wehr (Schriftführer Bürgerverein St. Johannis, Schniegling-Wetzendorf e.V.), Barbara Kiderlin (2. Vorsitzende Bürgerverein St. Johannis, Schniegling-Wetzendorf e.V.) und Bürgermeister und Erster Sör-Werkleiter Christian Vogel vor dem Hintergrund in Richtung nördlicher Eingang.

Darüber hinaus wurden rund 3 000 Heckenpflanzen gesetzt und rund 2 000 Quadratmeter Rollrasen verlegt.

Eine vierer Skulpturengruppe im östlichen Teil der Hesperidengärten

Bürgermeister und erster SÖR-Werkleiter Christian Vogel eröffnet gemeinsam mit Barbara Kiderlin, 2. Vorsitzende des Bürgervereins St. Johannis Schniegling-Wetzendorf e.V. und Thomas Wehr vom Bürgerverein, die barocke Gartenanlage.

Der mittlere Teil der Hesperidengärten mit Blick in Richtung Süden

Neue Beregnungsanlage erleichtert Pflege

Herzstück der Sanierung war der Einbau einer steuerbaren Beregnungsanlage, mit der das Wässern insbesondere während der heißen Sommermonate erleichtert und verbessert wird.
Dank der Regneranlage können die Hesperidengärten nun auch in den Abend- und Nachtstunden ohne Publikumsverkehr gezielt bewässert werden. Dies entlastet die SÖR-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, so dass die Beregnungsanlage langfristige Vorteile für den Unterhalt mit sich bringt.

Blick zum südlichen Eingang mit dem alten Gärtnerhaus

Barrierefreier Zugang

Am Eingang Süd / Riesenschritt wurde im Bereich der Steigung geschnittenes Pflaster verlegt, welches von Menschen mit Rollstühlen und Rollatoren erschütterungsfrei befahren werden kann. Die Barrierefreiheit wurde somit verbessert.

Altes Gärtnerhaus am südlichen Eingang

Im Dezember 2019 hat SÖR bereits am Übergang des Gartens Johannisstraße 47 zum Innenhof eine Rampe eingebaut, die den Innenhof barrierefrei zugänglich macht. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurden nun auch die beiden benachbarten Gärten im Norden der Anlage mit einer Rampe verbunden, so dass nun alle Gärten untereinander ohne Treppen und barrierefrei erreichbar sind.

Europa Nostra Auszeichnungsmedaille am alten Gärtnerhaus am südlichen Eingang

Veränderungen an der grundlegenden Struktur der Gärten hat es nicht geben, das vertraute Grundgerüst der Gärten blieb bestehen. An allen Parkbänken werden die Holzauflagen im Laufe des Frühjahrs 2021 noch erneuert

Der Hesperidengarten im Nürnberger Stadtteil St. Johannis ist nach Sanierung wieder geöffnet

Text: Stadt Nürnberg / Andre Winkel
Titelfoto: Blick zum nördlichen Eingang
Fotos: Werner F. Schönberger / ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges22 Stunden ago

Nürnberg: Plakatkampagne für Engagement

Mit City-Light-Postern der Stadtreklame macht derzeit das Bürgernetz auf sich aufmerksam

Fußball3 Tagen ago

Liga 1: SpVgg. Greuther Fürth – 1. FSV Mainz 05 2:1

Sieg zwei für das Kleeblatt

Eishockey4 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Grizzlys Wolfsburg 3:2

Nach 3:0-Führung noch gewonnen

Sonstiges4 Tagen ago

Nürnberg: Bibliothek im Wandel

Stadtbibliothek erfragt Wünsche für die Zukunft

Sonstiges5 Tagen ago

Herzensstücke: Nürnbergs Stadtbibliothek zeigt Besonderheiten ihrer historischen Sammlungen

Stadtbibliothek lädt mit ihrer Reihe „Herzensstücke“ dazu ein, wertvolle ansonsten im Verborgenen bewahrte Sammlungsstücke kennenzulernen

Sonstiges6 Tagen ago

Nürnberg: Sternsinger besuchten Rathaus

Einen ganz besonderen Besuch bekam die Stadt Nürnberg Sternsinger aus den Pfarreien St. Bonifaz, St. Wolfgang und St. Lioba (St....

Fußball1 Woche ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – SC Paderborn 07 1:2

Club verschläft erste Halbzeit

Basket-& Handball1 Woche ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – RASTA Vechta 87:69

Nürnberg Falcons überzeugen bei Heimsieg gegen RASTA Vechta

Sonstiges2 Wochen ago

1. FCN: Umkleidekabinen im Max-Morlock-Stadion werden zur Impfzone

Gemeinsam gegen Omikron: Große Club-Community-Impfaktion des 1. FC Nürnberg mit Partnern im Max-Morlock-Stadion

Sonstiges2 Wochen ago

Tiergarten Nürnberg: Hoffnung auf Bartgeiernachwuchs aus Nürnberg

Seit Juli 2021 ziehen die beiden Bartgeier-Weibchen Wally und Bavaria ihre Kreise in den Ostalpen

Interessante Beiträge