Connect with us

Sonstiges

Such-Aufruf des Spielzeugmuseums

Published

on

Das Spielzeugmuseum sucht Fotografien von Menschen die mit den Elementen Erde, Wasser, Feuer und/oder Luft spielen.

Diese Fotografien sind für die neue Dauerausstellung – die perfekte Gelegenheit, während des Lockdowns endlich mal wieder die alten Fotoalben hervorzukramen oder das digitale Bildarchiv zu sichten. Die Bilder können bis Ende September 2021 eingereicht werden und werden voraussichtlich ab Dezember im neu eröffneten Foyer des Spielzeugmuseums gezeigt.

Gesucht werden Fotografien mit Menschen egal welchen Alters oder welcher Herkunft, die zum Beispiel im Sandkasten Sandkuchen backen oder am Strand Burgen bauen, die in der Badewanne, im Planschbecken oder im Meer baden und spielen, die am Lagerfeuer sitzen oder Drachen in die Luft steigen lassen. Ein spielerischer Moment oder ein Spielzeug sollte auf den Bildern sichtbar sein. Unabhängig von Fotografien mit den vier Elementen werden auch Aufnahmen von Kindern oder Erwachsenen mit Spielzeug sowie Fotos von Kinderzimmern gesucht. Besonders interessant ist für das Spielzeugmuseum dabei die Zeit von 1980 bis heute.

Die Fotografien können mit einer maximalen Gesamtgröße von 50 MB per E-Mail an spielzeugmuseum@stadt.nuernberg.de gesendet werden. ZIP-Anhänge werden aus Sicherheitsgründen vom System abgewiesen. Auch originale analoge Foto-Ausdrucke nimmt das Spielzeugmuseum gerne per Post mit Angabe der Rücksendeadresse entgegen unter folgender Adresse: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum/Verwaltung, Irrerstraße 21, 90403 Nürnberg.

Die Einreichenden müssen versichern, dass die zugesandten Aufnahmen von ihnen selbst fotografiert wurden oder dass sie alternativ über alle Nutzungsrechte verfügen. Sind auf den Fotos Menschen zu sehen, müssen auch die Veröffentlichungsrechte in Bezug auf die Persönlichkeitsrechte abgebildeter Personen vorliegen. Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung eingereichter Fotos. Die Auswahl wird von den Ausstellungsmacherinnen und -machern getroffen. Mit dem Einreichen der Bilder werden die Rechte zur Veröffentlichung der Fotografien im Spielzeugmuseum sowie für Print- und Digitalprojekte des Spielzeugmuseums erteilt. Die Bilder werden mit dem Namen des Einreichenden gekennzeichnet.

Text: Stadt Nürnberg / alf
Titelfoto: Ein Junge baut eine Sandburg. Foto: Dimitris Vetsikas / Stadt Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Fußball3 Stunden ago

Trainer-Team beim FCIN komplett: Schanzer stellen sich neu auf

Der Aufsteiger stellte neben dem neuen Chef-Trainer Roberto Pätzold auch Malte Metzelder in der neu geschaffenen Position des Managers Profifußball...

Sonstiges1 Tag ago

Sparkasse Nürnberg blickt seit 200 Jahren in die Zukunft

Weil’s um mehr als Geld geht – schon seit 1821

Basket-& Handball3 Tagen ago

Handball: Florian von Gruchalla wird Leiter des HC Erlangen e.V.

Der 32-jährige Rechtsaußen des HC Erlangen bleibt nach dem Ende seines Profi-Vertrages dem HC Erlangen erhalten.

Sonstiges3 Tagen ago

„WeiterbildungJETZT!“ Plakatkampagne flankiert neue Internetplattform

Kernstück der Kampagne ist die Internetseite www.weiterbildung.nuernberg.de, auf der sich kostenfreie und neutrale Beratungsstellen zur beruflichen Weiterbildung vorstellen.

Sonstiges3 Tagen ago

Klangerzählung im Schlosshof

Mit Blockflöten, Live-Elektronik und Erzählung interpretieren Christine und Caroline Hausen als Duo MYsik fANtasTIK die Reisen des Odysseus.

Basket-& Handball4 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – TBV Lemgo Lippe 31:35

Offensiv-Spektakel bei Niederlage gegen frischgebackenen DHB-Pokalsieger 2020

Sonstiges6 Tagen ago

Freiwillige aus Unternehmen packten mit an

Freiwillige aus 16 Unternehmen haben sich beim 10. Nürnberger Corporate-Volunteering-Tag IN AKTION engagiert.

Basket-& Handball7 Tagen ago

SPORT1 überträgt Drei-Nationen-Turnier live

EHF Olympiatest in Nürnberg: Nationalmannschaft probt am 9. und 11. Juli gegen Brasilien und Ägypten

Sonstiges7 Tagen ago

Aufruf: Spielzeugmuseum sucht Räderpferdchen

Das Spielzeugmuseum sucht für eine Inszenierung im neuen Auftaktraum der Dauerausstellung 100 alte und bespielte Räderpferdchen.

Sonstiges1 Woche ago

Neue Doppelspitze bei Messe-Caterer Lehrieder

Im Vorfeld des Restarts für die Messewirtschaft ab dem 1. September ordnet Lehrieder, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der NürnbergMesse, seine Geschäftsführung...

Interessante Beiträge