Connect with us

Sonstiges

Pinselohrschwein im Tiergarten gestorben

Published

on

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist Anfang Januar 2021 das mit 18 Jahren älteste in europäischen Zoos lebende Pinselohrschwein gestorben.

Pinselohrschwein (Potamochoerus porcus) Heidi kam am 5. Juli 2002 in Salzburg (Österreich) zur Welt und lebte seit dem 10. Mai 2005 in Nürnberg. Am Montag, 4. Januar 2021, musste die
Schweineseniorin altersbedingt eingeschläfert werden.

Heidi war mit Abstand das älteste Pinselohrschwein im Erhaltungszuchtprogramm des Europäischen Zooverbands (EEP). „Es spricht für die gute Pflege im Tiergarten, dass das Pinselohrschwein dieses Rekordalter erreichen konnte“, sagt der stellvertretende Tiergartendirektor Jörg Beckmann.

Mit Heidi läuft die Haltung der aus Afrika stammenden Pinselohrschweine im Tiergarten Nürnberg aus. Zukünftig werden die im Tropenhaus des Tiergartens gehaltenen Tierarten aus den Lebensräumen in Südostasien stammen. Das sind vor allem Schabrackentapire und Hirscheber. Für beide Tierarten koordiniert der Tiergarten das EEP. Hinzu kommen bedrohte Arten südostasiatischer Wasserschildkröten und asiatischer Vögel. Südostasien ist ein Hotspot der Biodiversität, zugleich aber auch einer der Orte der Welt mit dem größten Naturverlust.

Die Haltung der Flachlandtapire gibt der Tiergarten im Zuge der Neuausrichtung des Tropenhauses auf. Der letzte im Tiergarten lebende Flachlandtapir Poroto wird im Rahmen des EEP an einen anderen Zoo abgegeben. Seine Lebenspartnerin Daisy starb mit 38 Jahren am 11. Mai 2020 als ältester Flachlandtapir in europäischen Zoos.

Text: Stadt Nürnberg / tom

Titelfoto: Pinselohrschwein Heidi im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Im Alter von 18 Jahren musste das Tier eingeschläfert werden.
Bildnachweis: Tiergarten Nürnberg / Zsuzsanna Helgeth

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges11 Stunden ago

Club und Sparkasse Nürnberg gestalten “Spielräume” für die Nürnberger Tafel

Umbau eines alten Fabrikbaus mithilfe der Club-Community

Sport Allgemein1 Tag ago

Bionorica unterstützt das Olympia Team Deutschland in Tokio

Neumarkter Naturarzneihersteller ist „Offizieller Lieferant des Olympia Team Deutschland 2020“

Fußball2 Tagen ago

SpVgg. Greuther Fürth: Trainingsauftakt mit drei Neuen

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH startete zum zweiten Mal in ihrer Vereinshistorie wieder in eine Bundesligasaison

Sonstiges3 Tagen ago

Deutscher Gründerpreis: Geschäftsideen bieten Lösungen für Herausforderungen in der Corona-Pandemie

2020 ereigneten sich in Bayern 19.212 Radunfälle, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahr

Sonstiges4 Tagen ago

Ansbacher Bildhauerin Kerstin Himmler als Künstlerin der Metropolregion ausgezeichnet

Die Bildhauerin Kerstin Himmler beschreibt in ihren Arbeiten unsere heutige Zeit in einer düsteren Atmosphäre

Sonstiges6 Tagen ago

Sommer in der Stadt: „Summer Street“ Adlerstraße startet

In Kooperation mit den ortsansässigen Gewerbetreibenden wird die Adlerstraße im Sommer 2021 zu einer sogenannten „Summer Street“

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberger Weihnachtsbeleuchtung 2021

„Nürnberg leuchtet“ informiert und sucht weitere Partner

Basket-& Handball1 Woche ago

Handball: DHB-3-Länderturnier in der ARENA Nürnberg

Erfolgreiche Generalprobe für Olympia

Sonstiges2 Wochen ago

NÜRNBÄRLAND lädt ein

Der Freiluftspaß am Dutzendteich hat seine Angebote vor allem auf Familien ausgerichtet

Sonstiges2 Wochen ago

Neue Sport- und Veranstaltungshalle heißt „KIA Metropol Arena“

Rechtzeitig vor Ihrer Fertigstellung und Inbetriebnahme wurde für die neue Sport- und Veranstaltungshalle „Am Tillypark“ ein Namenspartner gefunden.

Interessante Beiträge