Connect with us

Basket-& Handball

Handball: Antonio Metzner bleibt bis 2023 beim HC Erlangen

Published

on

Der HC Erlangen und Rückraumspieler Antonio Metzner werden auch in Zukunft gemeinsame Wege gehen.

Der fränkische Erstligist und der 2,07 Meter große Linkshänder haben den im Juni 2021 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert.

Der gebürtige Ludwigshafener, der vor kurzen von Bundestrainer Alfred Gislason in den erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen wurde, wird somit bis mindestens 2023 für den Erlanger Handballclub auf Torejagd gehen.

„Antonio hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung gemacht. Er kam 2019 als talentierter Spieler aus der 2. Bundesliga und hat sich zu einer festen Größe in unserer Mannschaft entwickelt. Nicht ohne Grund wurde er für seine starken Leistungen von unseren Fans in der abgelaufenen Saison zum „Spieler der Saison“ gewählt und auch vor Kurzem in das erweiterte Aufgebot der Nationalmannschaft berufen. Wir sind stolz darauf, dass wir einen so jungen, hochtalentierten Linkshänder an den HC Erlangen binden konnten“, so HCE-Geschäftsführer René Selké.

 

In dieser Saison sind Antonio Metzner bereits 31 Tore geglückt. Damit zählt er zu den Top-Torschützen der Franken. Mit seinem unverwechselbaren Spielstil kämpft sich die Nummer 27 des HC Erlangen durch jede Lücke und wirft sich mit allem was er hat in seine Zweikämpfe. Diese Attribute ließen den 24-Jährigen schnell zum Publikumsliebling werden, die ihn in der Saison 19/20 mit großem Abstand zum „Spieler der Saison“ gekürt hatten.

Der bodenständige Ruckraumhüne freut sich auf seine Zukunft beim HC Erlangen: „Ich denke, dass die nächsten zwei Jahre ausschlaggebend für meine Entwicklung sein werden. Der HCE hat für mich das perfekte Umfeld geschaffen deshalb ist mir die Entscheidung in Erlangen zu bleiben überhaupt nicht schwergefallen.

 

Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Hassan als Trainer und dieser starken Truppe noch viel erreichen können. In dieser Saison aber auch perspektivisch. Ich fühle mich hier einfach wohl und bin stolz darauf, Teil dieser Mannschaft und des Vereins zu sein“, so Antonio Metzner. HCE-Coach Michael Haaß ist ebenfalls froh darüber, dass ihm seine „Waffe“, so wie er Antonio Metzner gerne nennt, noch weiter erhalten bleibt: „Toni passt als Typ hervorragend in die Mannschaft und zeigt Woche für Woche, dass er hart an sich arbeiten will und dass das Ende seiner Entwicklung noch nicht erreicht ist“.

Eine kontinuierliche Entwicklung die auch für die Spielerpartnerschaften der HCE-Spieler steht. Das Metropol Medical Center betreut Antonio Metzner seit seinem Wechsel in die Metropolregion und unterstützt seit mehreren Jahren mit großem Engagement den Handballclub Erlangen.

Text: HCE (ISPFD)
Titelfoto: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges3 Stunden ago

Fazit „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“

Das Künstlerhaus im KunstKulturQuartier zieht als Fazit der Aktion „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“ eine positive Bilanz:

Fußball2 Tagen ago

„FCN Medical Team“ um Klinikum Nürnberg betreut FCN künftig medizinisch

Neues „FCN Medical Team“ in Zusammenarbeit mit den Partner-Institutionen Klinikum Nürnberg und den „SportdocsFranken“ wird ab der Saison 2021/22 den...

Sonstiges3 Tagen ago

Innovationspreis für Breuninger Nürnberg

Das Breuninger-Haus Nürnberg wurde vom Kölner Forschungs- und Bildungsinstitut EHI Retail Institute e. V. in der Kategorie „Best Customer Service“...

Fußball3 Tagen ago

Kleeblatt zieht Option bei Green

„Freue mich, dass mein Weg beim Kleeblatt weitergeht“

Eishockey4 Tagen ago

Ice Tigers starten Sponsoren-Offensive mit neuem Partner und Gesellschafter

Die DEL-Saison 2021/22 startet im September, hinter den Kulissen ist die Vorbereitung für die Ice Tigers aber bereits in vollem...

Basket-& Handball5 Tagen ago

Basketball: Nürnberg Falcons BC – Bayer Giants Leverkusen 90:97

Letzter Auftritt im “EventPalast am Flughafen” mutig + erfolglos . . .

Sonstiges5 Tagen ago

Nürnberg: LebensRaum für Turmfalken

Nistplatz von Turmfalken in einer Mögeldorfer Wohnanlage

Sonstiges5 Tagen ago

Wässerwiesen in Franken sind Immaterielles Kulturerbe Deutschlands

In der Kultusministerkonferenz der Länder im März 2021 wurde die „Traditionelle Bewässerung der Wässerwiesen in Franken“ in das bundesweite Verzeichnis...

Sonstiges5 Tagen ago

Naturschutzgebiet Hainberg – Vogelbrut beginnt

Im Naturschutzgebiet Hainberg beginnt die Vogelbrut.

Eishockey6 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Krefeld Pinguine 5:3

Vierter Sieg im fünften Heimspiel gegen einen Nord-Klub!

Interessante Beiträge