Connect with us

Basket-& Handball

Handball: HC Erlangen – HBW Balingen-Weilstetten 32:34

Published

on

Siegesserie beim Heimspiel gegen Balingen beendet

25-Jan Schäffer (ER) und 18-Sebastian Finnhaber (ER) gegen 22-Jona Schoch

In einem temporeichen Spiel lagen die Franken zwar bis zur 49. Minute in Führung, schafften es aber im zweiten Durchgang nicht an ihre guten Defensivleistungen aus den letzten Spielen anzuknüpfen.

In einer torreichen Partie, die bis zur letzten Sekunde spannend war, unterlag der HCE am Ende mit 32:34 (16:12). Beste Werfer aufseiten der Erlanger waren Sebastian Firnhaber und Sime Ivic, die sich beide sieben Mal in die Torschützenliste eintrugen.

11-Tim Nothdurft gegen Torwart 1-Martin Ziemer (ER)

Martin Ziemer knüpfte in seiner ersten Aktion direkt an seine gute Leistung aus dem letzten Spiel an und parierte den Wurf von Wiederstein.

Im ersten Angriff der Erlanger konnten sich die Franken direkt einen Siebenmeter erarbeiten, den Ivic zur 1:0 Führung verwandelte. Beide Teams verteidigten von Beginn an aggressiv und schenkten sich in der Anfangsphase keinen Zentimeter. Olsson traf nach Ballgewinn in der Abwehr per Tempogegenstoß zum 2:2 (5.) und weil der HCE auch einen Moment später hellwach war, bestrafte Olsson den Fehler der Balinger direkt mit dem Führungstreffer.

Für den ersten Zwei-Tore-Vorsprung sorgte abermals Olsson, der in der 11. Minute zum 6:4 traf. In Überzahl kam der HBW zwei Mal zu guten Wurfmöglichkeiten, aber Martin Ziemer war mit sieben Paraden im ersten Durchgang wieder ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft und sorgte dafür, dass der HCE seine Führung sogar auf 9:6 ausbauen konnte.

Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel traf Firnhaber, der ebenfalls eine starke Leistung im HC-Trikot bot, zum 10:7. Weil der HC Erlangen leidenschaftlich verteidigte und schnell nach vorne spielte, schafften es die Hausherren, sich bis zum Seitenwechsel einen 16:12-Vorsprung zu erspielen.

Erlangens Trainer Michael Haaß konnte den Einbruch in der zweiten Halbzeit nicht verhindern

Nach dem Wiederanpfiff machten die Erlanger kurzen Prozess und spielten Sime Ivic frei, der seinen bis dato fünften Treffer erzielte.

Nach Ballgewinn in der Abwehr netzte Olsson sogar zum 18:12 ein, als er den Ball im leeren Tor der Gäste unterbrachte. Weil der HCE sich zweimal unglücklich im Abschluss zeigte, konnte Balingen drei Treffer in Folge erzielen. Die kurze Torflaute beendete Ivic der sein Team wieder mit 19:16 in Führung warf.

Gegen 8-Gregor Thoman kommt 13-Steffen Fäth (ER) zum Torwurf gegen Torwart 20-Mike Jensen

Die Partie des 9. Spieltags nahm enorm an Tempo zu.

Auf beiden Seiten vielen immer wieder schnelle Tore. Die Gäste gaben sich nach dem zwischenzeitlichen Sechs-Tore-Rückstand nicht auf und kämpften sich in der 37. Minute wieder zurück ins Spiel (20:19). Die Mannschaft von Trainer Michael Haaß bewahrte vorerst Ruhe und zog in der in der 40. Minute mit 24:21 davon. Die “Gallier von der Alb“ ließen aber nicht locker und kamen aufgrund einer hektischen Angriffsphase der Erlanger wieder auf 24:24 heran.

21-Christopher Bissel (ER) gegen Gästetorwart 20-Mike Jensen

Als Bissel gefoult wurde, verwandelte Ivic den Siebenmeter zum 25:24.

Es entwickelte sich ein temporeiches Handballspiel in welchem die Führung immer wieder wechselte. Kellner und Büdel räumten für Bissel ab, der aus dem Nullwinkel zum 27:26 traf und dabei sogar noch die Zeitstrafe herausholte.

18-Sebastian Finnhaber (ER) und 25-Jan Schäffer (ER) stemmen sich gegen den Torwurf von 4-Vladan Lipovina

In der Abwehr verlor der HC Erlangen jedoch mit zunehmender Spielzeit den Zugriff.

Der HBW zeigte sich im zweiten Durchgang sehr treffsicher und war in dieser Phase vor allem über den Kreis erfolgreich. In der 56. Minute erhöhten die Gäste durch Saueressig auf 28:31. Auch die Franken schenkten das Spiel nicht ab und warfen alles in die Waagschale, um das Ruder wieder umzureißen. Jaeger, Link und Firnhaber verkürzten bis zur 57. Minute auf 31:33. Zwei Minuten vor Schluss tankte sich Metzner zum 32:33 durch, doch der HBW spielte seinen darauffolgenden Angriff 90 Sekunden lang aus und kam 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum Torerfolg (32:34). Der vergebene Siebenmeter von Hampus Olsson zehn Sekunden vor dem Ende war demnach nicht mehr spielentscheidend.

18-Sebastian Finnhaber (ER) gegen Gästetorwart 20-Mike Jensen

Am Ende verlor der HC Erlangen mit 32:34.

„Wir lagen zwischenzeitlich mit sechs Toren vorne und schaffen es leider nicht, aus diesem Vorsprung Profit zu schlagen. In der Abwehr konnten wir nicht an unsere guten Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen. 32 Gegentore sind einfach zu viel“, analysierte Simon Jeppsson nach dem Abpfiff.

Die Gäste 14-Oddur Gretarsson, 8-Gregor Thoman, 22-Jona Schoch und 3-Marcel Niemeyer feiern den Auswärtssieg

Statistik

HC Erlangen:

Tor: Ziemer, Ferlin, Boieck
Sellin, Jaeger (1), Fäth, Kellner, Firnhaber (7), Ivic (7/4), Büdel (1), Bissel (3), Schäffer, Metzner 5, Link (1), Jeppsson (2), Olsson (5)

HBW Balingen-Weilstetten:

Tor: Ruminsky, Jensen
Zobel, Niemeyer (2), Lipovina (9), Kirveliavičius (2), Bitzer, Thomann, Nothdurft (2), Wiederstein (1), Grétarsson (9/3), Diebel (1), Schoch (1), Saueressig (4), Heinzelmann, Strosack (1)

Text wegen Krankheit vom HCE
Titelfoto: 18-Sebastian Finnhaber (ER) kommt neben 14-Oddur Gretarsson zum Torwurf
Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges18 Stunden ago

Nürnberg sichert Fördergelder für Sportstätten

Bund und Freistaat Bayern unterstützen die Förderung von Sportstätten

Sonstiges2 Tagen ago

Traditionself des 1. FCN und Nürnberger Versicherung unterstützen das Klinikum Nürnberg und die Martha-Maria-Stiftung

Im Rahmen der Aktion „Mein Abschiedsspiel. Mit der Nürnberger.“ trat die Traditionsmannschaft des 1. FCN im Oktober im Max-Morlock-Stadion in...

Motorsport2 Tagen ago

ADAC TCR Germany startet 2021 in die sechste Saison

Tourenwagenserie auch 2021 mit sieben Veranstaltungen – Neue Trophy-Wertung ab dem kommenden Jahr

MotorNews2 Tagen ago

BMW „Born Electric“: Vollelektrischer BMW iX steht im Mittelpunkt des BMW Wintersport-Engagements.

In der Wintersaison 2020/21 präsentiert die BMW Group ihr neues Technologie-Flaggschiff BMW iX im Rahmen der Weltcups Biathlon, Bob und...

Sonstiges3 Tagen ago

Möblierung der Fußgängerzone am Weinmarkt

Für die im März 2020 eingeführte Fußgängerzone am Weinmarkt sind in den vergangenen Wochen als verkehrsberuhigende Maßnahme mobile Holzplattformen aufgestellt...

Sonstiges3 Tagen ago

Digitale Adventswerkstatt im Nürnberger Künstlerhaus

Selbstgemachtes zum Fest schenken

Fußball3 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – SpVgg. Greuther Fürth 2:3

Und wieder ging ein Derby an den Fürther Nachbarn . . .

Sonstiges4 Tagen ago

Nürnbergs Volksbad wird neu: Jahreskarte jetzt kaufen!

Gemäß Stadtratsbeschluss wird das Volksbad am Plärrer saniert und wiedereröffnet.

Sonstiges5 Tagen ago

Spende für Familienpatenschaften der Stiftung Sozialidee

Die Stiftung Sozialidee Nürnberg freut sich über eine Spende von 5 000 Euro für ihre Familienpatenschaften.

Sonstiges7 Tagen ago

Nürnberg: Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz leuchtet

Bürgermeister Christian Vogel hat den Nürnberger Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz eingeschaltet.

Interessante Beiträge