Connect with us

Sonstiges

Offenes Büro: Architektenwettbewerb Großweidenmühlstraße

Published

on

Die wbg Nürnberg GmbH entwickelt das an die Gebäude der Wohnheime für Frauen und Männer angrenzende Grundstück in St. Johannis an der Großweidenmühlstraße.

Der 1. Preis des Architektenwettbewerbs von Köppen Rumetsch Architekten GmbH, Nürnberg, wird bis Freitag, 27. November 2020, im Schaufenster des Offenen Büros des Stadtplanungsamts in der Lorenzer Straße 30 mit dem Modell ausgestellt.

Auf dem Gelände an der Brückenstraße/ Großweidenmühlstraße soll ein Neubau mit Pflegeeinrichtung, öffentlich geförderten Seniorenwohnungen und weiteren ergänzenden Nutzungen entstehen. Dazu wurde ein Realisierungswettbewerb mit integriertem Ideenteil ausgelobt. Eingeladen wurden insgesamt 15 Teilnehmerteams. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit wurden 14 Arbeiten eingereicht.

Die Jury unter dem Vorsitz von Architekt Thomas Will, Professor an der Technischen Universität Dresden und Vorsitzender des Nürnberger Baukunstbeirats, tagte am 26. Oktober 2020 und kürte das Büro Köppen Rumetsch Architekten GmbH, Nürnberg, zum 1. Preisträger und Wettbewerbsgewinner. Die Arbeit überzeugte in allen wesentlichen Themen der künftigen Nutzung, des Städtebaus und der Architektur sowie der Stadtökologie.

Alle Wettbewerbsarbeiten sind auch online unter https://wbg.nuernberg.de/bauprojekte/wettbewerbe/grossweidenmuehlstrasse/ zu sehen.

Text: Stadt Nürnberg / alf
Titelfoto: Modell des Wettbewerbsgewinners Köppen Rumetsch Architekten GmbH, Nürnberg. Foto: stm Architekten

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge