Connect with us

Sonstiges

Stadt Nürnberg und Tucher Brauerei ehren zum neunten Mal „Helden des AIltags“

Published

on

9. „Nürnberger Herz” für VdK Kreisverband Nürnberg, Heinzelmännchen für OHA e.V. und Freiwillige Feuerwehr Almoshof e.V.

Sie bleiben oft im Hintergrund und sind dennoch ein wichtiger Ankerpunkt für Menschen in Not: ehrenamtlich engagierte Bürger. Sie leisten einen wertvollen Beitrag für ein bes-seres gesellschaftliches Miteinander. Auch in diesem Jahr wird dieses Engagement durch die Stadt Nürnberg und der Traditionsbrauerei Tucher mit dem ,,Nürnberger Herz” ge-würdigt.

Preisträger sind der VdK Kreisverband Nürnberg, der gemeinnützige Verein Heinzelmännchen für OHA e.V. und die Freiwillige Feuerwehr Alsmoshof e.V.

Bereits zum neunten Malwerden die ,,Helden des Alltags” mit dem „Nürnberger Herz” ausgezeichnet. Die Preisträger erhalten den mit 1.050 Euro dotierten Preis für Anerken-nungskultur für ihren Einsatz für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Im Jahr 2015 hatten die Stadt Nürnberg und die Traditionsbrauerei Tucher den zweimaljährlich verliehenen Preis ins Leben gerufen, um besonders innovative und originelle Ideen engagierter Bürger in Vereinen und Institutionen auszuzeichnen.

„Der Einsatz der vielen selbstlos handelnden Nürnberger im Ehrenamt kann gar nicht hoch genug geschätzt werden”, sagt Dr. Uli Glaser aus dem Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg: „Mit dem ,Nürnberger Herz bekommen die Menschen eine öffentliche Anerkennung, die sonst als stille Helden im Hintergrund bleiben.”

Welchen Stellenwert das ,,Nürnberger Herz” inzwischen hat, zeigen die zahl-reichen Bewerbungen, die jährlich bei den Initiatoren eintreffen.

Die drei neuen Preisträger des ,,Nürnberger Herz”

Von links: Dr. Uli Glaser (Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg), Laudatorin Doris Reinecke und Andreaqs Gebauer (rechts – Tucher) mit den Herren vom VdK, Gf. Alexander Weik-Endres, Stefan Kunz und stv. Gf. Andreas Graf.

VdK Kreisverband Nürnberg

Der gemeinnützige VdK Kreisverband Nürnberg setzt sich mit großem Engagement für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Er bietet seinen Mitgliedern sozialrechtliche Beratung bei Fragen und Problemen zum Beispiel mit Ihrer Rente, ihrer gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung oder der Anerkennung Ihrer Schwerbehinderung. lm Nürnberger Kreisverband sind gut einhundert Ehrenamtliche aktiv, vorwiegend in den dreizehn Orts-verbänden. Sie leisten die Basisarbeit in Form der Betreuung der insgesamt 26.000 Mit-glieder. Dazu zählen Besuchsdienste an Geburtstagen, bei Krankheit oder zu Weihnach-ten. Mit dem Projekt ,,BetreuerInnenfahrt” möchte der Sozialverband sich bei den enga-gierten Mitgliedern für diesen Einsatz bedanken und zu einem kulturellen, sozialen und kulinarischen Ausflug einladen.

Andreas Gebauer (links – Tucher) und Dr. Uli Glaser (rechts – Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg) mit Jörg Ziegelmüller (1. Vorsitzender Heinzelmännchen für OHA e.V.)

Heinzelmännchen für OHA e.V.

Hinter den Heinzelmännchen für OHA e.V. steht ein gemeinnütziger Verein, der jeden dritten Samstag im Monat in Nürnberg Obdachlose, Hilfsbedürftige und arme Menschen mit warmen Essen, Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Kaffee und Kuchen und Kleidung versorgt. Außerdem organisieren die Heinzelmännchen mit größtem Engagement und Herzblut Touren mit Bollerwagen, um die Obdachlosen mit dem Nötigsten zu versorgen. Versorgt werden weit mehr als 100 Personen aus Nürnberg und der Umgebung. Mit dem Preis möchte der Verein die selbstlose Arbeit der aktiven Helferwertschätzen und sie zu einem gemeinsamen Ausflug einladen.

Umrahmt von Dr. Uli Glaser (links – Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg) und Andreas Gebauer (rechts – Tucher) halten Patrick Vogt (Löschzugführer) und Albert Aubaret (Vorstandsvorsitzender) von der Freiwilligen Feuerwehr Almoshof die Ernennungsurkunde in Händen.

Freiwillige Feuerwehr Almoshof e.V.

Die Freiwillige Feuerwehr Almoshof e.V. ist im Bereich des abwehrenden Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung mit ihren Einsatzkräften aktiv. Gleichzeitig kümmern sich die Mitglieder um die Ausbildung und Nachwuchsgewinnung sowie um die Vermitt-lung von Brandschutz- und Erste-Hilfe-Themen in der Bevölkerung. Die Jugendfeuerwehr engagiert sich darüber hinaus für soziale Projekte wie dem Knola-Ding in Almoshof und bei Umweltaktionen wie Kherd-Wärd in der Umgebung. Mit der Veranstaltung “Dem Fuchs auf der Spur – Nürnberg aus einer anderen Perspektive kennenlernen” und einem anschließenden Grillabend möchte die Freiwillige Feuerwehr Almoshof das Team weiter stärken und den ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihre wertvolle Arbeit danken.

Über die Preisträger 2020 entschieden hatte eine Jury, der neben Dr. Uli Gtaser für die Stabstelle Bürgerschaftliches Engagement und Kai Eschenbacher für Tucher auch Tho-mas Heinrich als ehrenamtlicher Projektmanager, Kerstin Stubs aus dem Umwelt- und Gesundheitsreferat, Doris Reinecke vom Referat für Jugend, Familie und Soziales und Peter Pinzer aus dem Referat Sport Service der Stadt Nürnberg angehören.

Text: Stadt Nürnberg / Tucher
Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges16 Stunden ago

Hankooks Engagement für Alltagshelden in der Corona-Krise geht in die zweite Runde

Im Mai startete Reifenhersteller Hankook in Deutschland eine zweistufige Kampagne für die Alltagshelden der Covid-19 Pandemie.

Sonstiges17 Stunden ago

Ausstellung „Ernst Weil – Abstraktion in Nürnberg“

Die Ausstellung „Ernst Weil – Abstraktion in Nürnberg“ zeigt die Kunstvilla im KunstKulturQuartier bis Sonntag, 13. September 2020.

Eishockey2 Tagen ago

Nürnberg Ice Tigers stellten mit NCP den neuen Hauptsponsor vor

NIT mit NCP vorerst in die nächsten drei Jahre

Motorsport3 Tagen ago

Corona-Krise: Heuer kein Norisring

Stadt Nürnberg verweigert Genehmigung für das Highlight der DTM

Sonstiges3 Tagen ago

“Pressefoto Bayern 2019” im Museum Industriekultur

Wanderausstellung des BJV gastiert erneut in Nürnberg

Fußball3 Tagen ago

2. Liga: Fürther 1:1 in Darmstadt – FCN nur 0:0 gegen Bochum

Fürth hilft ein Punkt mehr als dem 1. FCN

Sonstiges6 Tagen ago

Nürnberg wird Wasserstoff-Hauptstadt

HYDROGEN DIALOGUE als neue Veranstaltung für die europäische Wasserstoffgemeinschaft am 18. November 2020 bei der NürnbergMesse

Sonstiges6 Tagen ago

Nürnberg: Fahrradstraßen-Netz wächst weiter

Die Zahl der Fahrradstraßen in Nürnberg wächst:

Sonstiges1 Woche ago

FF Nürnberg: Bauarbeiten für Gerätehaus Worzeldorf beginnen

Die Stadt Nürnberg hat die WBG KOMMUNAL GmbH mit der Überarbeitung von derzeit sechs Standorten der Freiwilligen Feuerwehren in Nürnberg...

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten Nürnberg macht Sumpfschildkröten fit für die Natur

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg beteiligt sich an einem Schutzprojekt für Europäische Sumpfschildkröten und engagiert sich für eine weitere bedrohte...

Interessante Beiträge