Connect with us

Fußball

2. Liga: 1. FC Nürnberg – SSV Jahn Regensburg 1:1

Published

on

Lange Zeit sah es so aus, als könnte der Club gegen Regensburg den zweiten Heimsieg feiern.

Kurz vor dem Abpfiff gelang den Gästen schließlich doch der Ausgleich.

18-Hanno Behrens (FCN) schreit seinen Torerfolg zur 1:0-Führung hinaus

14-Marcel Correia gegen 8-Nikola Dovedan (FCN)

 

 

 

 

 

 

 

Lange Zeit geführt, am Ende gab es dennoch nur einen Punkt gegen Jahn Regensburg.

Hanno Behrens brachte seine Farben vor der Pause in Führung. Regensburg glich in der fünften Minute der Nachspielzeit aus.

19-Andreas Albers vor 29-Patrick Erras (FCN)

Mikael Ishak (FCN) gegen Sebastian Nachreiner

 

 

 

 

 

 

 

 

„Wir wollen an die ersten 60 Minuten in Aue anknüpfen“, sagte Asger Sörensen noch vor dem Duell mit der Jahnelf. Das gelang dem Club zunächst außerordentlich gut. Vor heimischer Kulisse bot der FCN von Beginn  an eine dominante Leistung, erspielte sich ein deutliches Plus im Ballbesitz und hatte auch die besseren Mög-lichkeiten. Der Führungstreffer vor der Pause war da nur die logische Konsequenz. Der SSV versteckte sich aber im ersten Durchgang im Gegensatz zu Aue eine Woche zuvor keineswegs, war ebenfalls immer mal wie-der auf der Suche nach offensiven Nadelstichen und hatte bei einem Lattentreffer sogar etwas Pech.

28-Sebastian Nachreiner gegen 20-Lukas Jäger (FCN)

Trainer Damir Canadi (FCN) motiviert 10-Sebastian Kerk (FCN) bei seiner Einwechslung

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern im Max-Morlock-Stadion anfangs ein ähnliches Bild. Der FCN blieb die spielbestimmende Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten, verpasste es allerdings den Knock-Out zu setzen. Vom knappen Rückstand angetrieben versuchte die Jahnelf daher vieles, um die kom-pakte Club-Abwehr zu überwinden, biss sich an dieser aber oftmals die Zähne aus. Erst in der Schlussphase wurden die Möglichkeiten der Gäste besser. Ein ums andere Mal rettete Lukse, mit der letzten Chance des Spiels gelang dem SSV schließlich doch noch der nicht ganz unverdiente Ausgleich.

Nach dem Ausgleich reden 20-Lukas Jäger (FCN) und Torwart 30-Andreas Lukse (FCN) eindringlich auf Schiedsrichter Patrick Alt ein

Regensburger Jubel um den Vorlagengeber zum 1:1-Ausgleich – Torwart Alexander Meyer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgerechnet die Partie gegen seinen Ex-Klub verpasste Asger Sörensen rotgesperrt.

Weil zudem auch noch Georg Margreitter mit Achillessehnenproblemen ausfiel, musste Cheftrainer Damir Canadi gleich auf zwei Positionen in der Defensive umdenken. Für das Innenverteidiger-Duo rückten Lukas Mühl und Patrick Erras in die Startelf. Das war allerdings nicht die einzige Änderung in der Defensive. „Um  den beiden etwas Erfahrung mitzugeben, startet Valentini auf links“, erklärte der Club-Coach vor dem Anpfiff im Sky-Interview. Dafür machte sich Handwerker zunächst auf der Bank bereit.

Nach dem Schlusspfiff kann 18-Hanno Behrens (FCN) das Unentschieden in der Nachspielzeit nicht begreifen

Trainer Damir Canadi (FCN)

 

 

 

 

 

 

 

Taktisch ergab sich daraus wieder das gewohnte 4-3-3 mit Lukas Jäger auf der Sechser-Position, davor Hanno Behrens und Johannes Geis in der Zentrale. Nikola Dovedan, Robin Hack und Michael Frey bekleideten die Offensiv-Positionen.

Zwanzig Minuten vor dem Ende wechselte Cheftrainer Damir Canadi erstmals, brachte Ishak für den ausgepumpten Frey. In der Schlussphase tauschte der Club-Coach auch im Mittelfeld, Cerin ersetzte Geis. Kurz vor dem Ende kam Kerk für Dovedan.

Text: FCN (ISPFD)
Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten4 Tagen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein4 Tagen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges5 Tagen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball6 Tagen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges7 Tagen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges1 Woche ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball2 Wochen ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges2 Wochen ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges2 Wochen ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge