Fußball

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – SV Darmstadt 98 3:1

Kleeblatt feiert wieder einen Heimsieg

Gleich drei Mal durften die Spieler und Fans im Sportpark Ronhof am 12. Spieltag jubeln.

Abgefälscht von 21-Immanuel Höhn wird 10-Daniel Keita-Ruel (FÜ) der offizielle Torschütze zur 2:0-Führung für Fürth
Gästetorwart 1-Marcel Schuhen wehrt mit der linken Hand den Torschuss von 16-Havard Nielsen (FÜ) ab

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mannschaft von Stefan Leitl zeigte eine starke Leistung im Heimspiel gegen Darmstadt 98 und belohnte sich schon in der ersten Hälfte mit zwei Treffern (31. Hrgota, 37. ET Höhn).

3-Maximilian Wittek (FÜ) gegen 27-Tim Skarke
17-Branimir Hrgota (FÜ) gegen 32-Fabian Holland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Seitenwechsel konnte Branimir Hrgota mit seinem zweiten Tor des Tages bereits in der 47. Spiel-minute alles klar machen – daran konnte auch der Darmstädter Anschlusstreffer kurz vor Schluss nicht rütteln.

Mit Unterstützung von 13-Marco Caligiuri (FÜ) fängt Torwart 30-Sascha Burchert (FÜ) den Ball
4-G. Palssom gegen 16-Havard Nielsen (FÜ)

Damit ist das Kleeblatt aktuell seit drei Spielen ungeschlagen.

Fakten:

SPVGG GREUTHER FÜRTH:

Burchert – Meyerhöfer, Caligiuri, Mavraj, Wittek – Seguin, Green, Ernst, Nielsen (71. Sarpei) – Hrgota (77. Mohr), Keita-Ruel (88. Redondo)

SV Darmstadt 98:

Schuhen – Herrmann, Dumic, Höhn, Holland – Palsson, Paik, Heller, Skarke – Mehlem (46. Schnellhardt), Berko (46. Dursun)

15-Sebastian Ernst (FÜ) gegen 14-Seungho Paik und 4-G. Palssom
13-Marco Caligiuri (FÜ) gegen 27-Tim Skarke

 

 

 

 

 

 

 

 

Schiedsrichter: Harm Osmers

Zuschauer: 8225

10-Daniel Keita-Ruel (FÜ) gegen 4-G. Palssom und 21-Immanuel Höhn
14-Hans Nunoo Sarpei (FÜ) nach dem Schlusspfiff

Text: SpVgg. (ISPFD)

Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank