Connect with us

Sonstiges

Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg: Mit Aegean Airlines nonstop nach Athen

Published

on

Millionen-Metropole am Fuße der Akropolis

Für Griechenland-Freunde ist das eine tolle Nachricht: Athen kehrt in den Nürnberger Flugplan zurück. Zweimal pro Woche verbindet Aegean Airlines den Airport Nürnberg mit der griechischen Hauptstadt. Von der neuen Strecke profitiert auch die starke griechische Community in der Metropolregion und die NürnbergMesse, die ihre größte Auslandsvertretung in Athen unterhält.

Neben den griechischen Inseln wie Kreta, Kos, Rhodos oder Korfu und Thessaloniki auf dem Festland ist nun auch Athen wieder mit der Metropolregion Nürnberg verbunden. Erstmals bietet das Star Alliance-Mitglied Aegean Airlines Flüge in die griechische Hauptstadt an.

Weit mehr als 10.000 Menschen mit griechischen Wurzeln leben allein in der Stadt Nürnberg. Um Freunde und Verwandte in der alten Heimat zu besuchen, kommt die neue Strecke wie gerufen. Touristisch hat das Zentrum des antiken Griechenlands, das zu seiner Zeit eine der einflussreichsten Kulturen darstellte und reich an Architekturdenkmäler ist, ohnehin viel zu bieten. „Athen stand weit oben auf unserer Wunschliste neuer Flugziele“, begrüßt der Geschäftsführer des Airport Nürnberg Dr. Michael Hupe die Verbindung. Diese sei auch für die Wirtschaft von wesentlicher Bedeutung: „Wir sind mit unseren Partnern in der Wirtschaft und bei der NürnbergMesse in einem permanenten Austausch, wenn es um den Ausbau unseres Streckennetzes geht. Athen ist hier ein weiterer wichtiger Meilenstein.“

Ankunft des Erstflugs von Athen nach Nürnberg mit einem Airbus A320 der Aegean Airlines.

Seit 2019 gehört die Messe- und Verlagsgesellschaft FORUM S.A. in Athen zum Konzern der NürnbergMesse Group. Der Marktführer im griechischen Messewesen ist gleichzeitig die größte und erfolgreichste internationale Tochtergesellschaft der NürnbergMesse Group: „Mit unserer griechischen Tochtergesellschaft haben wir ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte der NürnbergMesse aufgeschlagen. Dank der neuen Nonstop-Verbindung bekommt unser Engagement auf dem griechischen Markt in Athen zusätzlichen Schwung. Auch für den Heimat-Messestandort Nürnberg bietet der Direktflug nun eine bessere Erreichbarkeit. Denn: Rund 3.000 Besucherinnen und Besucher unserer Fachmessen kamen bereits vor Corona jährlich aus Griechenland“, so NürnbergMesse CEO Prof. Dr. Roland Fleck, zugleich Vorsitzender der Generalversammlung der FORUM S.A. in Athen.

Aegean Airlines ist die größte Fluggesellschaft Griechenlands mit Sitz in Kifisia und Basis auf dem Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Neben Athen fliegt die Airline bereits seit mehreren Jahren von Thessaloniki nach Nürnberg.

Text: Airport Nürnberg
Titelfoto: NürnbergMesse CEO Prof. Dr. Roland Fleck (4. v. l.) und Geschäftsführer des Airport Nürnberg Dr. Michael Hupe (4. v. r.) sowie persönlicher Referent des Nürnberger Oberbürgermeisters Ingmar Schellhas (rechts) mit Flughafen-Pressesprecher Christian Albrecht (links) und Crewmitgliedern von Aegean Airlines.
Fotos: Jan Beinßen + Airport Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge