Connect with us

Fußball

1. FCN: Stolpersteine für Jenö Konrad

Published

on

Ein ebenso wichtiger wie besonderer Tag für den 1. FC Nürnberg

In Gedenken an den jüdischen Trainer Jenö Konrad wurde vor seinem ehemaligen Wohnhaus in der Bingstraße in Zabo sowie vor dem Max-Morlock-Stadion zwei Stolpersteine von Künstler Gunter Demnig verlegt.

Künstler Gunter Demig verlegt den Stolperstein zur Erinnerung an Jenö Konrad.

Herzlichen Dank an die Gewinner des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft auf Geschichte 2021“, die Schüler:innen des Sonderpädagogischen Förderzentrums Jean-Paul-Platz mit Lehrerin Marika Schönfeld, für ihren Einsatz und ihren „Anstoß“.

Dr. Anatoli Djanatliev (Vorstand Maccabi Nürnberg und Vizepräsident MAKKABI Deutschland), Marcus König (Oberbürgermeister Nürnberg) und Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg) mit dem Künstler Gunter Demig nach dessen Verlegung des Stolpersteines zur Erinnerung an Jenö Konrad.

Im Rahmen einer Zeremonie vor dem Max-Morlock-Stadion erlebten 150 Gäste – darunter FCN-Meisterspieler und Oberbürgermeister Marcus König – auf Einladung von Club und Maccabi Nürnberg einen sehr berührenden Moment.

Video von der Stolpersteinverlegung

Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg) eröffnete die feierliche Zeremonie und danach sprachen auch Dr. Anatoli Djanatliev (Vorstand Maccabi Nürnberg & Vizepräsident MAKKABI Deutschland) und Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König.

Club-Historiker Bernd Siegler und Katharina Fritsch (Leitung Community & Mempership 1. FC Nürnberg) informierten über die Geschichte um Jenö Konrad

Einen Einblick zur Geschichte von Jenö Konrad gab es von Clubhistoriker Bernd Siegler und Katharina Fritsch (Leitung Community & Membership 1. FC Nürnberg) informierte über das Engagement des FCN gegen Antisemitismus.

Tina Koller vom 1. FCN verliest die Botschaft von Jenö Konrads Tochter Evelyn Konrad die in New York lebt

Aus den USA kamen Grußworte von Evelyn Konrad, der 93-jährigen Tochter Jenö Konrads, die von Tina Koller verlesen wurde.

Nachfolgend ein Auszug: „Ich bin unerhört dankbar, für das, was hier vom 1. FC Nürnberg für die Menschenrechte gemacht wurde und weiter gemacht wird. Machen Sie weiter so, damit sich so etwas wie mit meinem Vati nicht wiederholen wird.“

Die Lehrerin Marika Schönfeld vom SFZ „Jean-Paul-Platz“ übergab zusammen mit Lehrerkollegen und Schülern ein goldenes Dankeschön an Künstler Gunter Demnig

Nach diesem emotionalen Grußwort sprach auch Christian Mössner von den Ultras Nürnberg 1994 und vom SFZ „Jean-Paul-Platz“ übergaben Schüler und Lehrer durch Lehrerin Marika Schönfeld ein „Dankeschön“ an den schaffenden Künstler Gunter Demnig.

Text: 1. FCN / ISPFD
Titelfoto: Stolperstein zur Erinnerung an Jenö Konrad
Fotos/Video: ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges12 Stunden ago

Gelungener Faschingsauftakt bei den Eibanesen im Gesellschaftshaus Gartenstadt

Vier Stunden mit nur eigenen Nummern haben das Publikum begeistert

Basket-& Handball3 Tagen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – WWU Baskets Münster 59:54

5. Saisonsieg für die Nürnberg Falcons in der BARMER 2. Basketball Bundesliga!

Sonstiges3 Tagen ago

Nürnberg ehrt langjährige Feuerwehrmitglieder

Die Stadt Nürnberg hat Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre langjährige ehrenvolle aktive Dienstzeit ausgezeichnet

Fußball3 Tagen ago

DFB-Pokal Damen: 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg 0:6

Verloren, aber Herzen gewonnen*

Sonstiges5 Tagen ago

Tucher-Bräu am Opernhaus

Wiederöffnung nach Generalsanierung

Fußball6 Tagen ago

1. FC Nürnberg: Jahreshauptversammlung mit Verschmelzung und drei Neuwahlen

Clubheimsieg sorgte für homogene JHV in präsenz

Sport Allgemein6 Tagen ago

Ringen: Nürnberg Grizzlys gewinnen ersten Saisonkampf

Derbyerfolg über den AC Lichtenfels

Fußball7 Tagen ago

SpVgg. Greuther Fürth: erfolgreiche Mitgliederversammlung

Volker Heißmann übernimmt als neuer Prasident einen finanziell erfolgreichen Verein

Sport Allgemein1 Woche ago

Max-Morlock-Stadion: Machbarkeitsstudie für Sportareal Dutzendteich und des Stadions Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung des Stadions an das Büro PROPROJEKT vergeben

Basket-& Handball2 Wochen ago

Handball: HC Erlangen – THW Kiel 27:34

Der Favorit fügt dem HCE erste Heimniederlage zu

Interessante Beiträge