Connect with us

Sport Allgemein

Goldener Ring: Medaillenrausch im Juni

Published

on

Nürnberger Athlet*innen brillieren bei internationalen Wettkämpfen

Der GOLDENE RING hat im Juni 2022 gleich doppelten Grund zur Freude: Mit der naturafit GmbH unterstützt erstmals ein Unternehmen aus dem Bereich der Nahrungsergänzung den Verein. Die Stipendiat*innen des Vereins sammeln derweil bei internationalen Wettkämpfen Medaillen am Fließband – für Deutschland und Nürnberg.

Taliso Engel

Taliso Engel verteidigt seinen Weltmeistertitel in Funchal

13.06.2022: Paraschwimmer Taliso Engel setzte seine unglaubliche Erfolgsgeschichte trotz Abistress und Favoritenrolle in Portugal fort: Auf der Insel Madeira verteidigte der seit Anfang Juni 20-Jährige amtierende Europameister und Paralympicssieger seinen WM-Titel über 100 Meter Brust aus dem Jahr 2019. Das war so nicht abzusehen: Während sich die deutsche Nationalmannschaft im Trainingslager in der Türkei vorbereitete, verbrachte Taliso seine Zeit am Schreibtisch mit Lernen, Abiturprüfungen und reduziertem Training am Landestützpunkt Nürnberg mit seinem Trainer Jochen Stetina. Die letzte Prüfung stand am 3. Juni an, sechs Tage später ging der Flieger nach Portugal. Im Vorlauf musste Taliso der nicht optimalen Vorbereitung Tribut zollen und dem starken Kasachen Nurdaulet Zhumagali den Vortritt lassen. Im Finale zeigt er jedoch seine Nervenstärke und Qualität und schlug in 1:03,89 min als Erster am Beckenrand an. Taliso, der beim 1. FCN Schwimmen ausgebildet wurde und für Parasport Bayer 04 Leverkusen startet, zeigte sich im Moment seines erneuten Triumphs demütig: „Ich habe meine Frequenz im Vergleich zu heute Morgen von Beginn an deutlich erhöht. Bei der Wende habe ich den Kasachen direkt neben mir gesehen und es war bis zum Ende unglaublich hart. Ich verspüre große Freude. Ich hatte nach meinem Vorlauf nicht mehr mit einem Sieg gerechnet.“

Charline Schwarz wird Team-Europameisterin in München

11.06.2022: Da legst di nieder! In der Finalarena auf der Münchner Theresienwiese gelang Charline Schwarz mit der deutschen Recurve-Mannschaft der Coup: Sie wird Team-Europameisterin im Bogenschießen. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Katharina Bauer und Michelle Kroppen machte Charline das Finale gegen die Türkei allerdings extrem spannend. Die deutschen Damen gaben einen 4:0 Vorsprung noch aus der Hand, bezwungen ihre Widersacher dann aber im Stechen. Per Instagram bedankte sich die überglückliche 21-Jährige bei ihren Teamkolleginnen, ihrem Betreuerstab sowie Sponsoren und Partnern. „Bronze in Tokio wird natürlich immer eine besondere Stellung haben, es sind ja die Olympischen Spiele und ein Lebenstraum. Aber das EM Gold in meinem Heimatland hat eine große Bedeutung für mich. Die Unterstützung der vielen Fans vor Ort hat diesen Titel deutlich emotionaler gemacht und es war wundervoll die Medaille zu gewinnen,“ zeigte sich die Feuchterin gerührt. Im Einzelwettkampf landete Charline am Ende „nur“ auf Platz 17. Ihre gute Performance im Mannschaftswettbewerb samt Goldmedaille, wird sie die Platzierung aber sicher verschmerzen lassen.

Simon Henseleit

Simon Henseleit kürt sich zum U23-Europameister im Triathlon

30.05.2022: Simon Henseleit zeigte bei der Triathlon-Europameisterschaft über die Sprintdistanz in Olszytn, Polen ein starkes Rennen. Der 22-jährige kam gut aus dem Schwimmen und hielt sich auf regennasser Strecke beim Radfahren schadlos. Simon startete als Erster auf die Laufstrecke und biss sich in der Spitzengruppe fest. Am Ende hatte er „noch einige Körner übrig“ und sprintete bis auf den 5. Platz in der Elite-Wertung, der gleichbedeutend mit dem U23-Europameistertitel war. „Ich bin mega happy“, sagte Simon zum Abschluss einer Videogrußbotschaft, die er dem Vorstand des GOLDENEN RING noch am Abend seines Erfolges übermittelte.

Anabel Knoll

Anabel in bestechender Form in der WTC-Series

Mai/Juni 2022: Durch ihre starken Leistungen 2021 und nicht zuletzt durch ihre Olympia-Teilnahme hat sich Anabel Knoll ihre Einladung zur prestigeträchtigen World Triathlon Championship Series verdient. Dort trumpft die 26-jährige jetzt regelmäßig groß auf: Beim Rennen in Yokohama im Mai über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) sicherte sich Anabel Platz 7 (18:55 – 58:36 – 34:39 min). Auch beim Rennen am 11. Juni in Leeds landete sie über die Sprintdistanz (0,75 km Schwimmen – 20 km Radfahren – 5 km Laufen) mit Platz 8 (59:48 – 31:45 -16:56 min) erneut in den Top 10. Im Team Relay (2x Frauen und 2x Männer, jeweils 0,3 km Schwimmen, 6,9 km Radfahren, 1,9 km Laufen) mit der deutschen Mixed-Staffel um Laura Lindemann, Lasse Priester und Lasse Lührs gelang Anabel dann sogar die Überraschung: Platz 1 vor Großbritannien und Frankreich.

naturafit optimiert denTreibstoff auf der Road to Paris

Seit Anfang Mai erhalten die Sportler*innen des GOLDENEN RING eine individuell auf sie zugeschnittene Versorgung mit Nahrungsergänzungsmitteln und Mikronährstoffen von der naturafit GmbH. Die Manufaktur für Mikronährstoffe aus Röttenbach hat bereits 37 Produkte auf der Kölner Liste, die vielen Topathlet*innen hilft einen dopingfreien Sport zu betreiben. Das Unternehmen nutzt das Feedback der Athlet*innen des GOLDENEN RING zur weiteren Optimierung des eigenen Sportproduktportfolios.

Text: Benny Jung/Goldener Ring
Fotos: Andy Küchenmeister

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten4 Tagen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein4 Tagen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges5 Tagen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball6 Tagen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges7 Tagen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges1 Woche ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball2 Wochen ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges2 Wochen ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges2 Wochen ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge