Connect with us

Basket-& Handball

HC Erlangen: RED PARTY zum Saisonfinale

Published

on

Premiere der HC-Hymne und Charity-Aktionen für die Ukraine

Zum letzten Heimspiel der Bundesliga-Saison 2021/22 hat sich der HC Erlangen noch einmal ganz besondere Aktionen rund um das Sportliche Event einfallen lassen. Zum einen soll die HC-Vereinshymne durch einen bekannten Überraschungsgast live in der Halbzeitpause in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung erstmals vorgestellt werden, zum anderen möchte der einzige bayerische Handball-Bundesligist auch einen besonderen Beitrag zur Unterstützung der Ukraine leisten.

Im Vorfeld zu der Heimbegegnung gegen HBW Balingen-Weilstetten am 12. Juni, das in die Bergkirchweih-Zeit in Erlangen fallen wird, lädt der HC Erlangen bereits am Montag, 6. Juni, ab 16 Uhr auf den Henninger Keller auf dem Kirchweihgelände zu einer Charity-Aktion mit seinem Nationalspieler und WM-Teilnehmer Sebastian Firnhaber ein: Der Kreisläufer tritt im Dosenwerfen gegen Bergkirchweihbesucher an, die mit einem Sieg Freikarten für die „Red Party“, das Heimspiel gegen Balingen, gewinnen können. Bleibt Firnhaber siegreich, zahlt unser Partner, die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, einen Betrag in die Spendenaktion des HC Erlangen zu Gunsten der Ukraine ein. Auch im Anschluss an das letzte Saisonspiel am 12. Juni in der Arena steht diese Spendenaktion im Mittelpunkt: Unter den Fans in der Halle werden die Sondertrikots der Mannschaft versteigert. Diese roten Jerseys sind mit Sonderflock versehen und werden somit zu absoluten Bergkirchweih-Unikaten. Der Erlös dieser Aktion kommt ebenfalls der Ukraine zu Gute.

Bus Shuttle zur Bergkirchweih

Für alle die nach dem letzten Saisonheimspiel noch auf der Bergkirchweih feiern wollen, stellt der HCE einen Bus Shuttle nach Erlangen zur Verfügung.

Text: HC Erlangen (ISPFD)
Foto: HC Erlangen

Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge