Connect with us

Motorsport

Vorverkauf startet: Die DTM rast mit acht Rennserien durch 2021

Published

on

Kartenvorverkauf – personalisiert und kontaktlos

DTM als Top-Event mit breitem Rahmenprogramm – GT-Rennwagen, Markenpokale und historische Highlights an acht Rennwochenenden – DTM Electric erstmals mit Power Runs

Für die DTM-Saison 2021, die vom 18. bis 20. Juni 2021 im italienischen Monza beginnt, hat die Dachorganisation ITR den Kartenvorverkauf gestartet. Im Onlineshop (tickets.dtm.com) und unter der Tickethotline (+49 180 6991166) sind ab sofort Eintrittskarten für sechs der acht Veranstaltungen verfügbar.

Neben der DTM dürfen sich die Fans auf einen attraktiven Mix von weiteren Rennserien im Rahmenprogramm freuen. Für die Saison 2021 werden die Tickets für Sitzplätze personalisiert und kontaktlos ausgegeben – entweder zum Ausdrucken zuhause oder mobil via Smartphone (iOS und Android). Die ITR hofft, bei allen Veranstaltungen so viele Zuschauer wie möglich begrüßen zu dürfen, ist aber – wie im Vorjahr – nach enger Absprache mit den Behörden auch auf Auflagen mit begrenzter Zuschauerzahl vorbereitet. Für diesen Fall empfiehlt sich die frühzeitige Ticketbestellung besonders.

Neue Marken in der DTM / Nostalgische Highlights bei der DTM Classic

Während der Wochenenden ist für Abwechslung gesorgt: Alle ausgetragenen Rennserien halten pro Wochenende gleich zwei Wettkämpfe ab, wobei die DTM traditionell im Fokus steht. Dort gehen unter anderem mit Audi, BMW, McLaren, Mercedes und Ferrari verschiedenste Marken an den Start.

Neu ist der BMW M2 Cup, bei dem nicht nur alle Fahrzeuge identisch sind, sondern diese auch zentral vorbereitet und eingesetzt werden. Damit ist der Cup der ideale Einstieg für die große DTM-Bühne – schon ab 16 Jahren und mit 365 PS. Bereits als Nachwuchsserie etabliert ist die DTM Trophy für seriennahe GT-Rennwagen. Sie wird sieben Mal stattfinden, der BMW M2 Cup sechs Mal. Außerdem gastieren im Laufe des Jahres dreimal der Porsche Carrera Cup Benelux und einmal der Porsche Carrera Cup Deutschland an den Rennwochenenden. Mit dem neuen, 510 PS starken 911 GT3 Cup gilt der Porsche Carrera Cup unverändert als der schnellste Markenpokal der Welt.

Währenddessen lassen die Rennen der DTM Classic nostalgische Erinnerungen an Momente der DTM-Geschichte wieder aufleben. Sechs Mal gehören in dieser Saison die Tourenwagen Legenden (TWL) zum Programm, die vor allem die DTM-Tourenwagen der Achtziger- und Neunzigerjahre sowie so manchen Altstar auf die PS-Bühne schicken werden. Zu einem Highlight kommt es auf dem Red Bull Ring (03.–05. September) in Österreich, wenn die Rennwagen der einstigen DRM (Deutsche Rennsport-Meisterschaft) aus den Siebzigerjahren zum Revival antreten.

DTM Electric: Auf dem Norisring und auf dem Red Bull Ring in Action

Zukunftsweisend geht es während der Events auf dem Norisring (02.–04. Juli) und auf dem Red Bull Ring (03.–05. September) zu. Die DTM und ihr Technologie- und Innovationspartner Schaeffler präsentieren dort erstmals in speziellen Power Runs das Demonstrationsfahrzeug der DTM Electric. Ab 2023 soll diese als eigenständige Rennserie zusätzlich an den Start gehen und eine neue Ära für vollelektrischen, nachhaltigen Motorsport einläuten.

Der Lotus Cup Europe, der Mazda MX-5 Cup und die Supercar Challenge runden das Rahmenprogramm der DTM-Saison 2021 ab. Dabei bietet das Wochenende im niederländischen Assen (17.–19. September) mit sieben Rennserien das umfassendste Motorsport-Programm des DTM-Jahres.

„Wir als Organisation sind sehr stolz darauf, ein innovatives und vielseitiges Eventkonzept für die Saison 2021 auf die Beine gestellt zu haben. Natürlich sind die Fans ein ganz zentraler Teil davon und wir freuen uns darauf, sobald es die Lage zulässt, endlich wieder Motorsportanhänger aus ganz Europa bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen“, so Frederic Elsner, Director Event der DTM-Dachorganisation ITR.

Terminkalender der DTM 2021

18.–20. Juni Monza/Italien
02.–04. Juli Norisring
23.–25. Juli DEKRA Lausitzring (GP-Kurs)
06.–08. August Zolder/Belgien
20.–22. August Nürburgring
03.–05. September Red Bull Ring/Österreich
17.–19. September Assen/Niederlande
01.–03. Oktober Hockenheim

Text/Foto: DTM

Advertisement
Advertisement

News

Fußball8 Minuten ago

10.000 FFP2-Masken der Firma Zettl MEDITEC für Fanclubs in Franken und Oberpfalz

„Mit Maske Gesicht zeigen“ – in Kooperation mit der sozialen Community-Plattform des 1. FC Nürnberg, www.UnserClub.de, verteilt der Automobilzulieferer und...

Fußball5 Stunden ago

2. Liga: “Corona”-Pause für Fürth + den 1. FCN!

Gegner SV Sandhausen + KSV Holstein mussten in Quarantäne

Sonstiges5 Stunden ago

Cube 600 eröffnet mit Ausstellung über Ewgenij Chaldej

Memorium Nürnberger Prozesse zeigt erste Wechselausstellung

Motorsport5 Stunden ago

DTM nimmt Fahrt auf: Mercedes-Pilot Götz mit erster Bestzeit

Bestzeit von Mercedes an beiden Testtagen

Eishockey7 Stunden ago

ERC Ingolstadt verlängert mit Top-Verteidiger

Der ERC Ingolstadt setzt ein weiteres Ausrufezeichen in der Kaderplanung für die Saison 2021/22.

Eishockey23 Stunden ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 6:5 n.P.

Torreiches Spiel mit Sieg für die Ice Tigers

Sonstiges1 Tag ago

Fazit „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“

Das Künstlerhaus im KunstKulturQuartier zieht als Fazit der Aktion „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“ eine positive Bilanz:

Fußball3 Tagen ago

„FCN Medical Team“ um Klinikum Nürnberg betreut FCN künftig medizinisch

Neues „FCN Medical Team“ in Zusammenarbeit mit den Partner-Institutionen Klinikum Nürnberg und den „SportdocsFranken“ wird ab der Saison 2021/22 den...

Sonstiges4 Tagen ago

Innovationspreis für Breuninger Nürnberg

Das Breuninger-Haus Nürnberg wurde vom Kölner Forschungs- und Bildungsinstitut EHI Retail Institute e. V. in der Kategorie „Best Customer Service“...

Fußball4 Tagen ago

Kleeblatt zieht Option bei Green

„Freue mich, dass mein Weg beim Kleeblatt weitergeht“

Interessante Beiträge