Connect with us

Sonstiges

Eine der aktuell modernsten und größten Feuerwachen startete Einsatzbetrieb

Published

on

Alarmdienstbetrieb in der neuen Nürnberger Feuerwache 1 ist gestartet.

Nach gut vier Jahren Bauzeit haben die drei Wachabteilungen auf ihrer neuen Feuerwache 1 in der Reutersbrunnenstraße 63 den Alarmdienstbetrieb aufgenommen. Die dritte Wachabteilung der Feuerwache rückte pünktlich zum Dienstantritt von der alten Feuerwache, Reutersbrunnenstraße 24, ab und startete auf der neuen Feuerwache ihren ersten Dienst. Am 10. und 11. Februar folgten die diensthabenden Einsatzkräfte der 1. und 2. Wachabteilung und starteten ihren Dienst gleich im neuen Wachgebäude.

Bürgermeister Christian Vogel vor einer der drei Wachmannschaften bei der offiziellen Inbetriebnahme der Neuen Feuerwache 1
Bildnachweis: Stefan Zink/Feuerwehr Stadt Nürnberg

Feuerwehr-Bürgermeister Christian Vogel und der Leiter der Feuerwehr Nürnberg, Stadtdirektor Volker Skrok, statteten den Feuerwehrleuten der neuen Feuerwache zu Beginn einen Besuch ab. „Das ist schon bewegend, wie eine Ära in der alten Feuerwache 1 nun endgültig zu Ende geht und die topmoderne neue Feuerwache 1 jetzt wirklich voller Leben ist“, sagt Bürgermeister Vogel. „In der alten Wache wurden mehr als hundert Jahre Feuerwehrgeschichte geschrieben. Jetzt beginnt ein neues Kapitel, eine neue Geschichte, in einer der aktuell modernsten und größten Feuerwachen im ganzen Land“, unterstreicht Christian Vogel.

Bürgermeister Christian Vogel (links) und Stadtdirektor Volker Skrok (daneben) sowie eine der drei Wachmannschaften bei der offiziellen Inbetriebnahme der Neuen Feuerwache 1
Bildnachweis: Stefan Zink/Feuerwehr Stadt Nürnberg

„Ich bin sehr stolz, was wir hier – für die Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Feuerwehrkräfte – geschafft haben und ich danke allen Beteiligten für ihr großes, jahrelanges Engagement“, fügt der Bürgermeister hinzu. Künftig werden in der Feuerwache circa 96 Einsatzkräfte in drei Wachabteilungen und rund 40 Tagesdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ihren Dienst verrichten.

Die Wache wurde bereits in den vergangenen Monaten durch Feuerwehrbeamte unterschiedlicher Bereiche parallel zu den Restbauarbeiten auf Herz und Nieren geprüft, damit dem reibungslosen Dienstbetrieb der kritischen Infrastruktur Feuerwehr in einem technisch komplexen Gebäude nichts im Wege steht.

Die alte Feuerwache 1 hat mehr 100 Jahre Feuerwehrgeschichte geschrieben und sieht nun einer neuen noch nicht wirklich bekannten Zukunft im Denkmalschutz entgegen.
Foto: ISPFD

Auf der Feuerwache stehen 53 Stellplätze für Feuerwehrfahrzeuge, eine Tiefgarage, eine Außenfläche für den Übungsbetrieb, ein Übungsturm, ein Sondergerätelager, eine Schreinerei, eine Betriebswerkstatt und Räume für Chemieschutz, Nachrichten- und Messtechnik und den Bevölkerungsschutz zur Verfügung. Schulungen werden in unterschiedlichsten Unterrichts- und Seminarräume durchgeführt. Zur Gesunderhaltung stehen für die Einsatzkräfte eine Sportterrasse und ein Fitnessraum bereit. Die neue Wache 1 ist für etwa 30 Prozent der Nürnberger Bevölkerung zuständig. Das Einsatzgebiet bildet circa ein Viertel des Nürnberger Stadtgebiets ab.

Text: Stadt Nürnberg / tom (ISPFD)
Titelfoto: Die neue Feuerwache 1 (Foto: ISPFD)

Advertisement
Advertisement

News

Motorsport4 Stunden ago

Vorverkauf startet: Die DTM rast mit acht Rennserien durch 2021

Kartenvorverkauf – personalisiert und kontaktlos

Sonstiges5 Stunden ago

Der ganze Stadtteil soll profitieren: DJK Falke eröffnet Kunstrasenplatz

Seit November 2020 befinden sich die Breitensportvereine auf Anordnung der Bayerischen Landesregierung im Lockdown.

Sonstiges6 Stunden ago

Türme der Ludwig-Uhland-Schule saniert

Das Hochbauamt der Stadt Nürnberg hat den Glockenturm und die Nebentürme der Ludwig-Uhland-Schule, Uhlandstraße 33, saniert.

Sonstiges6 Stunden ago

(K)ein Leben auf der Straße mit Hund

Die Unterkunft „QuarTier“ der Johanniter wurde eröffnet

Basket-& Handball1 Tag ago

Handball: HC Erlangen – HSG Nordhorn-Lingen 35:29

Stark erkämpfter Heimsieg zum Ende der Vorrunde

Fußball1 Tag ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig 0:0

Punkteteilung nach schwacher Angriffsleistung

Sonstiges2 Tagen ago

St. Patrick’s Day Special – Irish Week

Am 17. März feiern Iren, irische Emigranten und zunehmend auch Nicht-Iren auf der ganzen Welt den hohen irischen Nationalfeiertag St....

Sonstiges3 Tagen ago

Landschaftsschutzgebiete genießen besonderen Schutz

In Landschaftsschutzgebieten gelten besondere Regeln, um die Natur zu bewahren.

Sonstiges4 Tagen ago

Masken-Spende an die Stadt Nürnberg

Das IT-Beratungsunternehmen xalution group GmbH hat 10 000 FFP2-Masken gespendet.

Eishockey4 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Adler Mannheim 3:4

Siege gegen Straubing + in Augsburg ohne Fortsetzung . . .

Interessante Beiträge