Connect with us

Sonstiges

Tiergarten Nürnberg: Przewalski-Pferd geboren

Published

on

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg kam erneut ein Wildpferd zur Welt.

Das weibliche Przewalski-Fohlen Sira wurde am 9. September 2020 geboren. Seine Eltern sind die Stute Sirelle und der Hengst Galsan. In seiner ursprünglichen mongolischen Heimat wurde das Przewalski-Pferd (Equus ferus przewalski) in den 1960er Jahren ausgerottet.

Überlebt hat diese Tierart nur in Zoos und auch nur, weil durch Wildfänge rechtzeitig eine Reserve-Population in menschlicher Obhut aufgebaut wurde. Seit den frühe 1990er Jahren gibt es Bestrebungen, in der Mongolei wieder Wildpferde anzusiedeln. Dieses Projekt betreut heute die International Takhi (Wildpferd) Group (ITG), deren Gründungsmitglied der Tiergarten Nürnberg ist. Die ITG siedelt die Wildpferde im mongolischen Nationalpark Great Gobi B wieder an. Dabei arbeitet sie mit der lokalen nomadischen Bevölkerung und der mongolischen Regierung zusammen.

Das Ziel des Wiederansiedlungsprojekts ist der Schutz des einmaligen Lebensraums für Menschen, Tiere und die gesamte Biodiversität. Im Juni 2020 kam das 300. Takhi in der Great Gobi B zur Welt. Die dortigen Ranger erwarten in diesem Jahr insgesamt 60 bis 70 Takhi-Fohlen. Der Tiergarten Nürnberg beteiligte sich in der Vergangenheit nicht nur mit Pferden aus seiner Zucht an diesem Projekt, sondern darüber hinaus auch finanziell. Des Weiteren nimmt der Tiergarten am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm für diese Tierart teil. Aktuelle Information finden sich unter www.takhi.org.

Bereits seit siebzehn Jahren beweiden zusätzlich Przewalski-Pferde aus dem Tiergarten Nürnberg und dem Münchner Tierpark Hellabrunn die offenen Sandlebensräume im Naturschutzgebiet Tennenloher Forst bei Erlangen. Die Wildpferde sorgen als „vierbeinige Landschaftspfleger“ dafür, dass der Pflanzenbewuchs zurückgehalten wird und die ökologisch wertvollen Sandflächen offenbleiben. Informationen dazu unter www.wildpferde-tennenlohe.de/przewalski-pferde.html.

Text: Stadt Nürnberg / sen
Foto: Ein Teil der Przewalski-Pferdeherde im Tiergarten Nürnberg mit dem Fohlen Sira.
Bildnachweis: Tiergarten Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges12 Stunden ago

Club und Sparkasse Nürnberg gestalten “Spielräume” für die Nürnberger Tafel

Umbau eines alten Fabrikbaus mithilfe der Club-Community

Sport Allgemein2 Tagen ago

Bionorica unterstützt das Olympia Team Deutschland in Tokio

Neumarkter Naturarzneihersteller ist „Offizieller Lieferant des Olympia Team Deutschland 2020“

Fußball2 Tagen ago

SpVgg. Greuther Fürth: Trainingsauftakt mit drei Neuen

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH startete zum zweiten Mal in ihrer Vereinshistorie wieder in eine Bundesligasaison

Sonstiges3 Tagen ago

Deutscher Gründerpreis: Geschäftsideen bieten Lösungen für Herausforderungen in der Corona-Pandemie

2020 ereigneten sich in Bayern 19.212 Radunfälle, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahr

Sonstiges4 Tagen ago

Ansbacher Bildhauerin Kerstin Himmler als Künstlerin der Metropolregion ausgezeichnet

Die Bildhauerin Kerstin Himmler beschreibt in ihren Arbeiten unsere heutige Zeit in einer düsteren Atmosphäre

Sonstiges6 Tagen ago

Sommer in der Stadt: „Summer Street“ Adlerstraße startet

In Kooperation mit den ortsansässigen Gewerbetreibenden wird die Adlerstraße im Sommer 2021 zu einer sogenannten „Summer Street“

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberger Weihnachtsbeleuchtung 2021

„Nürnberg leuchtet“ informiert und sucht weitere Partner

Basket-& Handball1 Woche ago

Handball: DHB-3-Länderturnier in der ARENA Nürnberg

Erfolgreiche Generalprobe für Olympia

Sonstiges2 Wochen ago

NÜRNBÄRLAND lädt ein

Der Freiluftspaß am Dutzendteich hat seine Angebote vor allem auf Familien ausgerichtet

Sonstiges2 Wochen ago

Neue Sport- und Veranstaltungshalle heißt „KIA Metropol Arena“

Rechtzeitig vor Ihrer Fertigstellung und Inbetriebnahme wurde für die neue Sport- und Veranstaltungshalle „Am Tillypark“ ein Namenspartner gefunden.

Interessante Beiträge