Connect with us

Sonstiges

Neuer Trinkwasserbrunnen in Nürnbergs Rechenberganlage

Published

on

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König und N-Ergie Vorstandsvorsitzender Josef Hasler nehmen 18. Brunnen in Betrieb

Die aufgewertete Rechenberganlage mit neuem Spielplatz erfreut seit einigen Wochen die Nürnbergerinnen und Nürnberger. Nun kommt in Zusammenarbeit mit der N-Ergie ein neuer Trinkwasserbrunnen hinzu.

Video: Reden von Josef Hasler und OB Marcus König zur Inbetriebnahme.

17 Trinkwasserbrunnen gibt es bereits in Nürnberg und nun kam der 18te neben dem Rodelhügel auf der Rechenberganlage hinzu.

Josef Hasler (Vorstandsvorsitzender der N-Ergie) lächelt beim Versuch von Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König einen Schluck Wasser zu trinken beim 18. Trinkwasserbrunnens auf der Rechenberganlage in Nürnberg

Jährlich sollen zwei weitere Trinkwasserbrunnen folgen und deshalb wird es 2022 insgesamt drei geben, denn der 18te sollte bereits 2021 in Betrieb gehen, aber Lieferprobleme ließen erst heute die Inbetriebnahme zu.

Die Trinkwasserbrunnen 19 und 20 sind in der Noricusbucht, sowie in St. Leonhard in Planung und jeder Brunnen kostet zwischen 30.000 und 40.000 Euro.

Auch Josef Hasler (Vorstandsvorsitzender der N-Ergie) testet mit einem kräftigen Schluck neben Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König das Wasser des 18. Trinkwasserbrunnens auf der Rechenberganlage in Nürnberg

Die Installationen nehmen die N-Ergie und SÖR gemeinsam vor.

Text: ISPFD
Titelfoto: Der Vorstandsvorsitzende der N-Ergie, Josef Hasler und Oberbürgermeister Marcus König nehmen den 18ten Trinkwasserbrunnen in Betrieb
Fotos/Video: ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge