Connect with us

Fußball

1. FCN: Ehrung der Sieger:innen „Jenö Konrad-Cup“ 2021

Published

on

Ehrung im Max-Morlock-Stadion

Der 1. FC Nürnberg und TSV Maccabi Nürnberg organisierten zum dritten Mal den „Jenö Konrad-Cup“

Ziel ist, zusammen mit Schulklassen ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen und Präventionsarbeit zu leisten. Mit dem Projekt „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft auf Geschichte“ wollen der TSV Maccabi Nürnberg und der 1. FC Nürnberg Schüler:innen aller Schularten gegen Antisemitismus sensibilisieren sowie Begegnungen Jugendlicher aller Religionen auf Augenhöhe mithilfe des Sports ermöglichen.

Im Max-Morlock-Stadion fand die Ehrung der Sieger:innen 2021 des „Jeno Konrad-Cup“ statt. Foto: ISPFD

Ausgangspunkt dafür ist die intensive Beschäftigung mit der Biografie des ehemaligen jüdischen Trainers Jenö Konrad, der zwischen 1930 und 1932 beim 1. FCN tätig war. Das Projekt bietet die Möglichkeit, das aktuelle jüdische Leben in Nürnberg kennenzulernen und an einem besonderen Fußballturnier auf dem Club-Vereinsgelände teilzunehmen. In den Pandemiejahren 2020/2021 wurde der Jenö Konrad-Cup digital weiterentwickelt: So wurden neu ein interaktives Quiz rund um jüdisches Leben in Deutschland kreiert und virtuelle Begegnungen mit Jugendlichen aus Makkabi-Ortsvereinen aus ganz Deutschland initiiert.

Infos zum Wettbewerb 2022, sowie über Hintergründe & Archiv gibt’s auf www.ClubGeschichte.de, der Geschichts-Plattform des 1. FC Nürnberg.

Text/Logo: 1. FCN

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge