Connect with us

Sonstiges

Ausflug zu den Bienen in Gebersdorf

Published

on

Einen gemeinsamen Ausflug zu Bienenvölkern haben das Kinder- und Jugendhaus z.punkt und die Therapeutische Tagesstätte der Lebenshilfe im Stadtteil Gebersorf unternommen

Die beiden Einrichtungen in Gebersdorf wollen mit ihrer Kooperation das Gemeinschaftsgefühl im Stadtteil stärken.

Bereits zum Volksbegehren Artenschutz „Rettet die Bienen“ im Jahr 2019 zeigten einzelne Beschäftigte der Therapeutischen Tagesstätte der Lebenshilfe Nürnberg in der Felsenstraße Interesse an der Thematik und wollten mehr über diese besonderen Insekten erfahren. Beschäftigte der Tagesstätte sind Menschen mit Beeinträchtigung, die dort ein arbeitsweltbezogenes Angebot erhalten. Das Kinder- und Jugendhaus z.punkt unterhält bereits seit 2016 eigene Bienenvölker, die das Team gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen hegt und pflegt.

Bei einem gemütlichen Kaffeekränzchen in der Therapeutischen Tagesstätte konnten die jugendlichen Imker des Kinder- und Jugendhauses den Beschäftigten der Tagesstätte die Welt der Bienen zum ersten Mal schon 2019 näherbringen. Gemeinsam wurden Zargen und Waben betrachtet – erst einmal ohne Bienen. Nach langer Wartezeit konnte die Kooperation nun endlich weitergehen. Die beiden Gebersdorfer Einrichtungen besuchten gemeinsam die Bienenvölker am Brünnla in Gebersdorf. Insgesamt sieben Beschäftigte der Therapeutischen Tagesstätte waren an zwei Terminen am Bienenstandort im Hainberg und konnten einen Blick in einen Bienenstock werfen. Zwei Jugendliche, die auch sonst bei der Pflege der z.punkt-Bienen mitwirken, waren mit von der Partie.

Das Kinder- und Jugendhaus z.punkt besorgte mit Unterstützung des Bürgervereins Gebersdorf für die Gäste passende Imkerjacken zum Schutz vor Bienenstichen. Die doch eher ungewöhnliche Kleidung sorgte bei allen Beteiligten für einen lustigen Einstieg. Dann gab es viel Spannendes zu erforschen: Was machen die Bienen in einem Bienenstock überhaupt? Welche unterschiedlichen Aufgaben gibt es für sie zu erledigen? Einige Mutige trauten sich sogar, ein Rähmchen voller Bienen aus einem Bienenstock in der Hand zu halten. Zum krönenden Abschluss durfte frischer Honig direkt aus der Wabe probiert werden.

Bereits auf dem Rückweg schwärmten die Beschäftigten: „Das war schön!“ Und auch noch einige Tage danach war der Bienen-Ausflug weiterhin ein großes Gesprächsthema.

Da alle Beteiligten großen Spaß hatten, wollen die beiden Einrichtungen auch zukünftig weitere Ausflüge und gemeinsame Aktionen rund um die Bienen organisieren. Im nächsten Jahr planen sie, gemeinsam Honig zu ernten und aus den Waben zu schleudern. Und natürlich wieder ein bisschen zu probieren.

Text: Stadt Nürnberg
Titelfoto: Jugendliche aus dem Kinder- und Jugendhaus z.punkt und Beschäftigte der Lebenshilfe Nürnberg bei einem gemeinsamen Ausflug zu den Bienenstöcken in Gebersdorf.
Bildnachweis: Silvia Lembeck / Lebenshilfe Nürnberg

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

Basket-& Handball2 Stunden ago

Handball: HC Erlangen – Füchse Berlin 28:30

Niederlage vor beeindruckender Kulisse

Basket-& Handball1 Tag ago

Vytautas Buzas nicht länger Head Coach der Nürnberg Falcons

Die Nürnberg Falcons und Chef-Trainer Vytautas Buzas gehen ab sofort getrennte Wege

Basket-& Handball2 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – Rhein-Neckar Löwen 30:33

Zweite Heimniederlage für den HCE

Basket-& Handball2 Tagen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – RASTA Vechta 73:83

Da war mehr drin: Nürnberg Falcons verlieren gegen Vechta

Eishockey2 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – EHC Red Bull München 1:4

Eine fast optimale Retro-Night, wenn da nicht …

Motorsport2 Tagen ago

Audi erweitert Kompetenz-Center Motorsport für sein Formel-1-Projekt

Rund 3.000 Quadratmeter großer Neubau am Standort Audi Neuburg

Sonstiges1 Woche ago

Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz leuchtet wieder

Christian Vogel, Bürgermeister und Erster Werkleiter von Sör, hat die Beleuchtung des Weihnachtsbaums am Bahnhofsplatz eingeschaltet

Sonstiges1 Woche ago

Kooperationsprojekt zwischen wbg und AWO in Nürnberg-Langwasser

Zum Zweck der Quartiersentwicklung und zur Qualitätssteigerung im Pflegebereich kooperieren die AWO und die wbg Nürnberg

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Bietigheim Steelers 4:1

Heimsieg am 1. Advent gegen schwache Steelers

Sonstiges1 Woche ago

Gelungener Faschingsauftakt bei den Eibanesen im Gesellschaftshaus Gartenstadt

Vier Stunden mit nur eigenen Nummern haben das Publikum begeistert

Interessante Beiträge