Connect with us

Motorsport

Lucas Auer peilt mit Winward Racing weitere DTM-Siege an

Published

on

Deutsch-amerikanischer Rennstall ein Newcomer mit DTM-Wurzeln

Für die Herausforderung DTM gezielt verstärkt – Teamchef Hohenadel: „Werden das Letzte, das Allerletzte aus uns herausholen“ – Zwei Mercedes-AMG GT3 für DTM-Routinier Lucas Auer und Serienneuling Philip Ellis

Winward Racing zählt zu den Neueinsteigern in die DTM 2021. Dabei hat das deutsch-amerikanische Team mit Sitz in Altendiez bei Limburg sogar seine Wurzeln in der DTM, denn es ging aus dem langjährigen Mercedes-Team Persson Motorsport hervor. Für die neue Herausforderung hat sich die Mannschaft um Teamchef Christian Hohenadel (44) vor allem personell verstärkt. Neben Projekt-Leiter Alexander Zöchling und DTM-erfahrenen Ingenieuren bringt vor allem Lucas Auer DTM-Erfahrung ins Team. 93 DTM-Rennen bestritt der Tiroler bisher, fünf Siege hat er auf seinem Konto. „Lucas Auer will mit uns gewinnen, und er ist total fokussiert“, erklärt Hohenadel im ausführlichen Interview mit dem Webportal DTM.com.

Philip Ellis – Winward Racing

Für Auer und für DTM-Rookie Philip Ellis setzt Winward Racing zwei Mercedes-AMG GT3 ein. „Philip fährt im dritten Jahr für uns. Er zählt mittlerweile zu den schnellsten GT3-Piloten. Dafür spricht auch, dass er von Mercedes-AMG als Werksfahrer aufgenommen wurde“, so Hohenadel. Die ersten gemeinsamen Testfahrten vor einer Woche in Monza, wo vom 18. bis 20. Juni die DTM in die neue Saison startet, liefen gut, wie Hohenadel im DTM.com-Interview bestätigt. „Die Sprintrennen der DTM sind ein neues Spielfeld für uns, auf dem andere Teams schon lange etabliert sind. Wir haben Respekt vor dieser Aufgabe. Unser Erfolgshunger ist sehr groß. Dafür werden wir das Letzte, das Allerletzte aus uns herausholen.“

Teamchef Christian Hohenadel – Winward Racing

Mit der texanischen Industriefamilie Ward im Hintergrund verfolgt Winward Racing einen längerfristigen Plan. „Wir suchen uns die stärksten Meisterschaften aus. Dazu zählt nun auch die DTM mit GT3-Rennwagen“, erläutert Hohenadel. Die DNA der DTM – ein Fahrer, ein Auto – stellt einen deutlichen Unterschied zu anderen GT3-Rennserien dar. „Mit zwei Fahrern auf einem Fahrzeug muss man immer Kompromisse eingehen. In der DTM konzentrieren wir uns auf einen Fahrer je Auto. Zudem steht in der DTM auch das Team mehr im Fokus, denn der Boxenstopp auf Zeit – also ohne Mindeststandzeit – fordert jedes Teammitglied. Es wird eine bunte, eine spannende Saison. Wir sind happy, dass wir dabei sind.“

Text: DTM
Titelfoto: Lucas Auer – WINWARD Racing

Advertisement
Advertisement

News

Fußball4 Stunden ago

2. Liga: “Corona”-Pause für Fürth + den 1. FCN!

Gegner SV Sandhausen + KSV Holstein mussten in Quarantäne

Sonstiges5 Stunden ago

Cube 600 eröffnet mit Ausstellung über Ewgenij Chaldej

Memorium Nürnberger Prozesse zeigt erste Wechselausstellung

Motorsport5 Stunden ago

DTM nimmt Fahrt auf: Mercedes-Pilot Götz mit erster Bestzeit

Bestzeit von Mercedes an beiden Testtagen

Eishockey6 Stunden ago

ERC Ingolstadt verlängert mit Top-Verteidiger

Der ERC Ingolstadt setzt ein weiteres Ausrufezeichen in der Kaderplanung für die Saison 2021/22.

Eishockey23 Stunden ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 6:5 n.P.

Torreiches Spiel mit Sieg für die Ice Tigers

Sonstiges1 Tag ago

Fazit „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“

Das Künstlerhaus im KunstKulturQuartier zieht als Fazit der Aktion „KünstlerNotgeld zum ARTerhalt“ eine positive Bilanz:

Fußball3 Tagen ago

„FCN Medical Team“ um Klinikum Nürnberg betreut FCN künftig medizinisch

Neues „FCN Medical Team“ in Zusammenarbeit mit den Partner-Institutionen Klinikum Nürnberg und den „SportdocsFranken“ wird ab der Saison 2021/22 den...

Sonstiges4 Tagen ago

Innovationspreis für Breuninger Nürnberg

Das Breuninger-Haus Nürnberg wurde vom Kölner Forschungs- und Bildungsinstitut EHI Retail Institute e. V. in der Kategorie „Best Customer Service“...

Fußball4 Tagen ago

Kleeblatt zieht Option bei Green

„Freue mich, dass mein Weg beim Kleeblatt weitergeht“

Eishockey5 Tagen ago

Ice Tigers starten Sponsoren-Offensive mit neuem Partner und Gesellschafter

Die DEL-Saison 2021/22 startet im September, hinter den Kulissen ist die Vorbereitung für die Ice Tigers aber bereits in vollem...

Interessante Beiträge