Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Sing-In-Neujahrsgala in der Tafelhalle

Published

on

Mit einer großen Sing-In-Neujahrsgala startet die lokale Singer-/Songwriterszene am Freitag, 10. Januar 2020, ab 20 Uhr in das neue Jahr.

Musikalische Highlights von Indie-Folk über Alternative Country bis zu klassischen Singer-/Songwriter-Perlen und Folkpunk erwartet die Gäste in der Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Straße 62.

Mit dem Einstieg ins zwölfte Sing-In, des langlebigsten Open-Mic-Spektakels Nordbayerns, präsentiert zum dritten Mal in Folge die Gastgeber-Troika Mäkkelä, The Black Elephant Band und Earl Enis Kanke – Unsinn & Kunst zwölf funkelnde Sterne des aktuellen Singer-/Songwriter-Geschehens bei charmant-unseriöser Mode-ration. Zum Jahreseinstieg kommt das, was vergangenes Jahr über auf kleinen Bühnen im Großraum gewach-sen ist, endlich dahin, wo es hingehört: auf die große Bühne. Live musizieren Lovely Mess, Tjian, The Sandbox Josephs, Point, Onida, Elena Steri, Geneva, Amber Leaves, Muddy What, Maximilian Adler feat. Electric Maddin, Noahcall und Laura Heller.

Die Veranstaltung des Künstlerhauses im KunstKulturQuartier findet statt in Kooperation mit Pop! Rot Weiß, Franken Fernsehen, Thomann, B.T.M Guitars, Folks worst Nightmare, Curt Magazin Nürnberg und Community not Competition. Tickets zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 6 Euro, sind zuzüglich Gebühren im Vorverkauf er-hältlich, an der Abendkasse kosten sie 13 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Text: Stadt Nürnberg / alf
Titelfoto: Sing-In Gala.Foto: Tim Händel.

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge