Connect with us

Fußball

Metropolregion Nürnberg: 1. Metropolcup

Published

on

Forum Sport der Metropolregion Nürnberg hatte zum ersten Metropolcup eingeladen

Szene aus dem Finale zwischen SpVgg. Greuther Fürth und (grün) gegen SV Raigering (Stadt Amberg)

Szene aus dem Finale zwischen SpVgg. Greuther Fürth und (grün) gegen SV Raigering (Stadt Amberg)

Die FIFA Fussball-Welt-meisterschaft 2018 in Russland war noch nicht beendet und schon wur-den spannende Spiele beim 1. Metropolcup der Metropolregion Nürnberg beim Post SV Nürnberg gezeigt.

Unter dem Motto „Metropolregion bewegt“ trafen 23 U11-Mannschaften aus den Kommunen und Landkreisen der Metropolregion aufeinander.

Ab 10 Uhr ermittelten die U11-Teams (Jahrgang 2007/2008) auf der Anlage des Post SV Nürnberg, im Sportpark Ebensee in der Ziegenstraße 110, den 1. Metropolregion-Meister.

Szene aus dem Finale zwischen SpVgg. Greuther Fürth und (grün) gegen SV Raigering (Stadt Amberg)

Szene aus dem Finale zwischen SpVgg. Greuther Fürth und (grün) gegen SV Raigering (Stadt Amberg)

 

 

 

 

 

 

 

 

23 U1-Mannschaften aus den Kommunen und Landkreisen der Metropolregion Nürnberg nahmen am 1. Metropolcup teil.

Neben den Spielen auf Kleinspielfeldern erwartete die Fußballer, deren Betreuer, Eltern und interessierten Gästen ein buntes Rahmenprogramm. Man konnte selbst seine Schussgeschwindigkeit messen, oder sein Können beim Torwandschießen beweisen und viele weitere Angebote ausprobieren. Für das leibliche Wohl sorgte der Post SV Nürnberg.

23 U11-Mannschaften vom Landkreis Sonneberg bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und vom Landkreis Ansbach bis zum Landkreis Amberg-Sulzbach spielten in der Vorrunde während 1 x 10 min und 1 x 12 min bei den Platzierungsspielen die beiden Finalisten aus.

SpVgg. Greuther Fürth gewinnt den 1. Metropolcup

Die U11 der SpVgg. Greuther Fürth gewinnt den 1. Metropolcup der Metropolregion Nürnberg

Nicht nur im Finalspiel wurden spannende Spiele gezeigt und die SpVgg. Greuther Fürth setzte sich gegen den SV Raigering von der Stadt Amberg durch.

Die Siegerehrung nahm Landrat Armin Kroder, 1. stv. Rats-vorsitzender der Metropolregion und Landrat des Land-kreises Nürnberger Land vor und kürte den 1. Metropol-region-Meister und übergab jeder Mannschaft den brand-neuen fairen Fussball der Metropolregion. Im Anschluss an das Turnier wurde das WM-Spiel um Platz 3 in der Gaststätte des Post SV Nürnberg gezeigt.

Text/Fotos: ISPFD

weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge