Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Plakatkampagne für Engagement

Published

on

Mit City-Light-Postern der Stadtreklame macht derzeit das Bürgernetz auf sich aufmerksam

Trotz der coronabedingten Einschränkungen weist die Internet-Datenbank derzeit 411 Angebote für ehrenamtliches Engagement auf. Auf der Website www.buergernetz.nuernberg.de finden sich konkrete „Stellenausschreibungen“, Profile und Ansprechpartner.

Für Elisabeth Ries, Referentin für Jugend Familie und Soziales der Stadt Nürnberg, zeigt die Vielfalt der Angebote auf, „dass in Nürnberg 3 500 Vereine und viele Verbände, Initiativen und Stiftungen attraktive Orte des Engagements sind, ohne die das soziale Leben in unserer Stadt unendlich viel ärmer wäre. Ich hoffe und glaube, dass – zusätzlich zu den weit über 100 000 bereits Engagierten – noch viele Menschen ein für sie geeignetes Engagement mit der richtigen Aufgabenstellung, dem richtigen Stadtteil und dem richtigen Zeitbudget finden können. Und wenn dies derzeit in der Pandemie vielleicht noch nicht umsetzbar ist, kann man sich am Anfang des Jahres ja vielleicht schon Aufgaben für die nächsten Monate aussuchen.“

Katja Strohhacker, Geschäftsführerin der Stadtreklame Nürnberg: „Viele wertvolle und unverzichtbare Angebote unserer Stadt werden von ehrenamtlichem Engagement unterstützt und getragen. Die Stadtreklame unterstützt sehr gerne dabei, darauf aufmerksam zu machen. Gerade in Zeiten der Pandemie, in der eine persönliche Ansprache nur bedingt möglich ist, freuen wir uns, das Bürgernetz mit der Plakatkampagne unterstützen zu können, auf diesem Weg viele Menschen zu erreichen und im besten Fall auch für ein Ehrenamt zu gewinnen. Mit der Plakatierung können in den nächsten sechs Wochen rund 90 Prozent der Nürnberger Bevölkerung erreicht werden.“

Als Partner von „Nürnberg engagiert“ setzt sich die Sparkasse Nürnberg seit vielen Jahren für das Thema „Ehrenamt“ ein und unterstützt auch die Plakatkampagne. „Denn freiwilliges Engagement bereichert das Zusammenleben und den Zusammenhalt unserer Stadtgesellschaft. Die einen übernehmen Aufgaben im Sportverein, andere begleiten Menschen mit Beeinträchtigungen im Alltag oder kümmern sich um die Integration von Geflüchteten. Die Möglichkeiten in Nürnberg sind breit gefächert. Auch innerhalb der Sparkasse hat soziales Engagement einen hohen Stellenwert. Das Unternehmen bietet vielfältige Corporate Volunteering Aktionen an und hat als CommunityPartner des 1. FC Nürnberg die Plattform unserclub.de mit ins Leben gerufen, über die man sich für ehrenamtliche Aktionen anmelden kann“, sagt Beate Treffkorn, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Sparkasse Nürnberg.

Text: Stadt Nürnberg / boe
Titelfoto: Beate Treffkorn, Leiterin Unternehmenskommunikation der Sparkasse Nürnberg, Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg, und Katja Strohhacker, Geschäftsführerin der Stadtreklame Nürnberg, (von links) vor einem der Engagement-Plakate.
Bildnachweis: Stadt Nürnberg / Giulia Iannicelli

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge