Connect with us

Sonstiges

„Spielräume meets BUNI“: Club-Community baut Fahrradgarage bei integrativem Freizeittreff

Published

on

BUNI-Lastenrad braucht Unterstellplatz

Die Wintermonate stehen vor der Tür und das BUNI-Lastenrad brauchte dringend einen geschützten Unterstellplatz – gemeinsam mit Community-Partner Sparkasse Nürnberg und der Club-Familie packte der 1. FC Nürnberg im Rahmen der monatlich stattfindenden „Spielräume meets…“-Aktion beim Aufbau einer Fahrradgarage im integrativen Kultur- und Freizeittreff BUNI der Lebenshilfe Nürnberg mit an. BUNI steht für „Begegnung, Unterhaltung, Nürnberg, inklusiv“ und ist seit 30 Jahren der Treffpunkt für alle Menschen in Nürnberg-Langwasser. Hier wird zusammengespielt, gekocht, gegessen, geredet, Musik gemacht und Theater gespielt, auch viele weitere Freizeitangebote stehen auf dem Programm.

Video von Spielräume meets BUNI

Für Einkauf und Transport hatte sich BUNI ein Lastenrad zugelegt, das jetzt unters Dach musste. Bevor das „Bikeport“ errichtet werden konnte, waren noch einige Vorarbeiten zu leisten: Boden ausheben, Löcher für die Pfosten des Fahrradhäuschens graben und betonieren. Fürs „Zement anrühren“ war eigentlich Abwehr-Bollwerk Asger Sörensen fest eingeplant, musste aber leider aufgrund der beim Auswärtsspiel in Darmstadt erlittenen Jochbeinverletzung absagen. Doch die tatkräftige Club-Community kam auch ohne die prominente Unterstützung bestens zurecht. Gemeinsam werkelten die knapp 20 Club-Fans und Mitarbeitenden der Sparkasse Nürnberg und des 1. FC Nürnberg gute vier Stunden im Garten bei BUNI und machten den Freizeittreff winterfest. „Wir hätten uns keinen passenderen Ort für unsere Spielräume-Aktion im Oktober aussuchen können. Der BUNI verkörpert als inklusiver Treffpunkt für die Menschen in Langwasser genau das, wofür die Club-Community steht: Aktiv sein in der Gruppe und Spaß haben als Gemeinschaft“, zeigte sich Dr. Michael Kläver, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg, abermals begeistert vom Engagement der Club-Familie. Zum Ausklang von „Spielräume meets BUNI“ gab es für alle fleißigen Helfer:innen noch „3 im Weggla“.

Jeden Monat „Spielräume“ in einer sozialen Institution

Der 1. FC Nürnberg schafft seit 2019 mit Community-Partner Sparkasse Nürnberg „Spielräume“ durch vielfältige Aktionen im Nürnberger Stadtgebiet: Müll einsammeln, Renovierungen durchführen oder Garten- und Malerarbeiten übernehmen. „Es gibt viel zu tun und gemeinsam mit Mitgliedern, Fans und Mitarbeitenden der Sparkasse Nürnberg helfen wir zusammen. Jeden Monat unterstützen wir eine lokale Institution oder einen Verein in unserer schönen Stadt. Wir sind da, wo wir gebraucht werden. Wer Bedarf hat, kann sich gerne bei uns melden“, sagt Katharina Fritsch, Leiterin Unternehmenskommunikation & CSR-Management des 1. FC Nürnberg.

Zuletzt aktivierten beide Institutionen Menschen zu gemeinnützigem Engagement bei „Spielräume meets Tafel Nürnberg“ (Abriss-, Aufräum- und Malerarbeiten im neuen Zentrallager), bei „Spielräume meets noris inklusion“ (Gartenarbeiten in der Gartenanlage der noris inklusion, Montessoristraße) sowie bei „Spielräume meets Baui“ (Abriss und Aufbau einer neuen Hebebühne am Aktivspielplatz in Langwasser).

Gemeinsam gehts leichter – Elisabeth, Josh und Basti mischen den Beton für die Grundsockel des Unterstellstandes für das BUNI-Lastenrad an.

Für Menschen, die sich ehrenamtlich helfen wollen, war die Anmeldung über die soziale Community-Plattform www.UnserClub. de von FCN und Sparkasse Nürnberg möglich. Gemeinnütziges Engagement wird hier mit Punkten und Preisen belohnt. Mit dabei sind auch immer Club-Spieler, die sich gegenseitig für die nächste Aktion nominieren und gemeinsam mit den Club-Fans Gutes tun wollen.

Text: Koller/FCN

Fotos/Video: WFS/ISPFD

Titelfoto: Freiwillige der Sparkasse Nürnberg, Clubfans, sowie Mitarbeiter des 1. FC Nürnberg halfen mit um einen Unterstellplatz für das Lastenrad von BUNI (Begegnung, Unterhaltung Nürnberg inklusiv) in Nürnberg-Langwasser zu bauen.

Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges2 Stunden ago

Nürnberg: Gelungener Artenschutz im Tiefen Feld

Auf dem Gebiet des Bebauungsplans Tiefes Feld sind heute noch europäisch geschützte Brutvogelarten, genauer Feldbrüterarten zuhause.

Sonstiges2 Tagen ago

Tiergarten Nürnberg: Tiere freuen sich über Weihnachtsbäume

Alpakas, Bisons, Hirsche, Tiger und einige weitere Tiere freuen sich über eine Spende von 150 Weihnachtsbäumen: Die Schaustellerinnen und Schausteller...

Eishockey3 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Pinguins Bremerhaven 4:3

Julius Karrer rettet 8 Sekunden vor Spielende den Sieg

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel 2:1

Heimsieg vor leeren Rängen

Basket-& Handball5 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – HSG Wetzlar 24:27

Schlechte Vorzeichen für das DHB-Pokal-Achtelfinale am 14.12.2021

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten Nürnberg: Moderne Lagerhalle

Das städtische Hochbauamt hat im Betriebshof des Tiergartens eine neue Lagerhalle mit Außenanlagen errichtet

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 1:4

Nach 3:1-Sieg in Berlin wieder eine Enttäuschung

Sonstiges1 Woche ago

Metropolregion Nürnberg: Minimaler Einsatz und viel Raum zum Nachdenken

Gisela Hoffmann wird von der Jury des Forums Kultur als Künstlerin der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet

Sonstiges1 Woche ago

Airport Nürnberg: FCN-Jet bekommt Unterstützung

Corendon Airlines stationiert zweites Flugzeug in Nürnberg

Fußball1 Woche ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 2:3

Frühes 0:2 + 1:3-Rückstand waren nicht mehr aufzuholen

Interessante Beiträge