Connect with us

Eishockey

Nürnberg Ice Tigers fahren wieder BMW

Published

on

Die Nürnberg Ice Tigers kehren zur neuen Saison zu ihrem Fahrzeugpartner zurück, der sie bereits im ersten DEL-Jahr vor 27 Jahren unterstützt hat

Die BMW Niederlassung Nürnberg und der fränkische Profi-Eishockeyclub haben eine zunächst auf zwei Jahre ausgelegte Kooperation vereinbart. Die BMW Niederlassung Nürnberg tritt dabei nicht nur als offizieller Fahrzeugpartner, sondern auch als Exklusivpartner der Ice Tigers auf.

Patrick Reimer nutzt die Gelegenheit und nimmt Platz auf einer 1800er BMW

Mit Patrick Reimer, Oliver Mebus, Marcus Weber und Tim Bender durften die ersten Spieler ihren brandneuen BMW auf dem Gelände der neuen Niederlassung in der Max-Ottenstein-Straße in Nürnberg in Empfang nehmen. Die Spieler, Sportdirektor Stefan Ustorf und Cheftrainer Frank Fischöder werden hochwertig ausgestattete BMW fahren.

Zurück zu den Wurzeln: BMW ist vertreten durch Niederlassungsleiter Thomas Fischer wieder zurück bei den Nürnberg Ice Tigers und deren Gf Wolfgang Gastner (rechts)

Ice Tigers-Geschäftsführer Wolfgang Gastner: „Freude am Fahren trifft auf Freude am Eishockey. Wir freuen uns sehr darüber, zu unseren Wurzeln im Bereich der Fahrzeugpartner zurück zu kehren und die BMW Niederlassung Nürnberg wieder in der Ice Tigers-Familie willkommen heißen zu können. Dass wir erneut mit einem deutschen Premiumhersteller in die Zukunft gehen dürfen, freut und ehrt uns sehr.“

„Die Unterstützung von Kunst, Kultur und Sport in der Metropolregion ist uns seit Jahren ein besonderes Anliegen. Die Partnerschaft mit den Ice Tigers ist für mich dabei in doppelter Hinsicht eine wahre Herzensangelegenheit. So war die BMW Niederlassung Nürnberg bereits 1994 – mit Gründung der deutschen Eishockeyliga – Sponsor, sowie offizieller Fahrzeugpartner der ersten Stunde. Diesen Beginn der Partnerschaft durfte ich damals persönlich als Marketingleiter begleiten. Insofern eine gelungene Wiederauflage und ein back to the roots.“, freut sich Thomas Fischer, Leiter der BMW Niederlassung Nürnberg, auf die Partnerschaft mit den Nürnberg Ice Tigers.

Von links: Marcus Weber, Gf Wolfgang Gastner, Patrick Reimer, Tim Bender, Oliver Mebus, Thomas Fischer (BMW), Sportdirektor Stefan Ustorf und Trainer Frank Fischöder.

Auch Pit Kiem, Leiter Gesamtverkauf Neue Automobile, ist von der neuen Partnerschaft begeistert: „Mit den Nürnberg Ice Tigers haben wir einen Partner aus einer der im wahrsten Sinne des Wortes ‚coolsten‘ Sportarten in der Metropolregion gewinnen konnten. Schon jetzt bin ich gespannt auf die anstehende Saison, in der wir das Team gemeinsam mit unseren Kunden live vor Ort in der Eishalle anfeuern werden! BMW freut sich sehr, das ganze Team auch außerhalb der Eisfläche mit der sprichwörtlichen Freude am Fahren zu unterstützen.

Die Übergabe der Fahrzeuge fand bereits in der neuen BMW Niederlassung Nürnberg in der Max-Ottenstein Straße 1 statt, die am 5. Oktober 2021 offiziell eröffnet wird.

 

Fahrfreude in neuen Dimensionen: Der beeindruckende Gebäudekomplex in unmittelbarer Nähe des Fernsehturms vereint hinter einer Fassadenlänge von 140 Metern, einer Gebäude Grundfläche von über 12.500 m² und einer Grundstücksfläche von 44.101 m² alle drei Marken an einem Standort: BMW, MINI und BMW Motorrad. In den Showrooms werden insgesamt 90 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI sowie 50 BMW Motorräder zum Entdecken bereitstehen. Im Außenbereich bietet der Standort zudem Platz für über 700 Fahrzeuge.

Text: NIT / ISPFD
Titelfoto: Zurück zu den Wurzeln – BMW ist vertreten durch Niederlassungsleiter Thomas Fischer (links) wieder zurück bei den Nürnberg Ice Tigers und deren Gf Wolfgang Gastner (daneben). Die ersten Spieler (Oliver Mebus, Patrick Reimer und Marcus Weber) konnten ihre Fahrzeuge übernehmen.
Fotos: Werner F. Schönberger / ISPFD

Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge