Connect with us

Sonstiges

Filmhaus Nürnberg eröffnet virtuellen Kinosaal „kino 3“

Published

on

Das Filmhaus Nürnberg eröffnet mit „kino 3“ einen zusätzlichen Kinosaal – den Zeiten angepasst, mit einer virtuellen Leinwand.

So möchte das Filmhaus ab Donnerstag, 28. Mai 2020, mit einem sorgfältig kuratierten Programm die Wartepause überbrücken bis die Kinosäle wieder öffnen können. Der Eingang zu „kino 3“ unter filmhaus.nuernberg.de steht Inhaberinnen und Inhabern von Filmhaus-Freunde-Karten offen.

Die Karte kostet regulär 25 Euro, 13 Euro für Studierende und ist ab Kauf ein Jahr gültig. Sie ist bestellbar per E-Mail an filmhaus@stadt.nuernberg.de, nicht übertragbar und wird nicht automatisch verlängert.

Jede Woche werden in „kino 3“ zwei bis vier neue Filme angeboten, die die Filmgeschichte vom Stummfilm bis zum aktuellen Kino abbilden.

Gleichzeitig finden bestehende Reihen und Programme des Filmhauses wie die Afrikanischen Kinowelten, das Fremdsprachenkino oder der Kurzfilm mit Matthias Egersdörfer dort ihren Platz.

Mit dem Programm der Eröffnungswoche möchte das Filmhaus einen Querschnitt abbilden: Der Film „Der Schatz“ schlägt die Brücke zu „La Gomera“ von Corneliu Porumboiu, einem der letzten Filmhaus-Neustarts vor dem Corona-Lockdown. Konrad Wolfs komplexer Film „Ich war Neunzehn“ erinnert an das Kriegsende und den Wiederaufbau, mit „Ich denke oft an Hawaii“ ehrt das Filmhaus die große Regisseurin und Kamerafrau Elfi Mikesch anlässlich ihres 80. Geburtstag am 31. Mai 2020.

Natürlich kann das virtuelle Kino die Magie des Kinos als Ort der Begegnung nicht ersetzen, doch mit Videoeinführungen und Filmgesprächen, wie es der virtuelle Filmhaus-Filmclub schon seit vier Wochen praktiziert, wird ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten, zum Beispiel andere Sprachfassungen, weitere Filme zu einer Filmreihe oder einem Festival, oder begleitende Paratexte. „kino 3“ wird somit kein bloßer „Lückenfüller“, sondern ein Ort der Ergänzungen und des möglichen Experimentierens.

Text: Stadt Nürnberg / jos
Foto: Filmszene aus „Der Schatz“ (Adi Marineci / Grandfilm)

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges10 Stunden ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges2 Tagen ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges2 Tagen ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges3 Tagen ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Basket-& Handball4 Tagen ago

Basketball: NBC Falcons – Team Ehingen Urspring 84:72

Saisonauftakt: Nürnberger Erfolg im “Geisterspiel”!

Motorsport4 Tagen ago

DTM Zolder 2 – Rennen 1: Aufsteigender Rast – dritter Sieg in Folge und neuer Tabellenführer

Führungswechsel: Nico Müller verliert nach Platz sechs die Tabellenspitze – Jubel beim Audi-Kundenteam WRT: Erstes Podium, Ferinand Habsurg Dritter –...

Fußball5 Tagen ago

2. Liga, SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV 0:1

“Kleeblatt”-Tor von Leweling blieb Anerkennung versagt – Ex-Fürther Narey Schütze des einzigen Treffers!

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberg´s OB ruft zur Grippeschutzimpfung auf

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt einem möglichst flächendeckenden Grippeschutz in der Bevölkerung eine hohe Bedeutung zu.

Sonstiges1 Woche ago

Stadt Nürnberg beschließt strengere Corona-Maßnahmen

Fallzahlen haben die Grenze von 50 überschritten.

Sonstiges1 Woche ago

Richtfest für das derzeit größte Wohnungsneubauprojekt der wbg Nürnberg

Nach knapp einem Jahr konnte das Richtfest in der Colmberger Straße gefeiert werden.

Interessante Beiträge