Connect with us

Eishockey

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Schwenninger Wild Wings 7:3

Published

on

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Dank Sieg – Tausch der Plätze mit dem Tabellen-Nachbarn

„Zu viele Fehler in Düsseldorf“ überschrieben die Berichterstatter der Nürnberg Ice Tigers nach dem 4:1-Heimerfolg gegen die „Tigers“ des EHC Straubing ihren Text auf der eigenen Website über das folgende Auswärtsspiel bei der Düsseldorfer EG.

Schwenningens #94 Alexander KARACHUN (re.) wird von Nürnbergs #22 Oliver MEBUS (links hinten) am Torschuss gehindert.

Am Rhein gab es eine am Ende deutliche 2:6-Niederlage, bei der es allenfalls im Mittelspielabschnitt gut lief für die Mannschaft von Cheftrainer Thomas „Tom“ Rowe und seinem Co-Coach Manuel Kofler – die im direkten Duell um einen Platz zumindest in den „Pre-PlayOffs“ der „Deutschen Eishockey-Liga“ (DEL) gegen die „Wild Wings“ des Schwenninger ERC dann doch wieder etwas mehr unter Druck standen.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,

Diesem Druck konnten sie stand halten, wenngleich in der Höhe für die Gäste zu heftigen Nürnberger 7:3-Erfolg: Nach lediglich zwei Toren in Düsseldorf durch Hayden Shaw (Spielzeit 28:08, Assistent Tim Fleischer bei 5:4-Überzahl zum 1:2) und Rick Schofield (35:58, Vorarbeit durch Daniel Schmölz + Patrick Reimer zum 2:3) dauerte es in der heimischen „ARENA NÜRNBERGer Versicherung“ gegen den Tabellen-Nachbarn aus dem südwestlichen Baden-Württemberg keine drei Spielminuten bis zur selben Ausbeute.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Hier fälscht Nürnbergs #13 Ryan STOA (li.) den Puck unhaltbar für Schwenningens Torwart #60 Joacim Eriksson (re.) zum 3-0 ab.

Blake Parlett mit seinem vierten Saison-Tor nach sage und schreibe gerade mal 59 Sekunden sowie Ryan Stoa, damit nun zehn DEL-Treffer, nach 2:53 Minuten ließen die mit 5454 zahlenden Zuschauern erneut ausnehmend gut besuchte Heimspielstätte erbeben – und als Hayden Shaw mit Liga-Tor 5 gar noch das 3:0 drauf setzte, kannte der Jubel kaum mehr Grenzen!

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,

Die somit „kalt“ erwischten Gäste allerdings gaben nie auf und schlugen zurück.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Nürnbergs #82 Hayden SHAW (li.) hindert Schwenningens #70 Miks INDRASIS (re.) am Torschuss.

Dem ungewöhnlich späten „PowerBreak“ im ersten Spielabschnitt nach immerhin schon 10:40 absolvierten Minuten ließen der 30-jährige Kanadier Tylor Spink mit seinem 15. DEL-Treffer sowie der 34 Jahre alte Deutsch-Amerikaner William „Will“ Weber mit seinem Premieren-Tor der laufenden Saison erfolgreiche Abschlüsse folgen und verkürzten auf 3:2.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,Schofield sorgte mit „hat-trick“ für Klarheit

Im besonders hart umkämpften Mittelabschnitt der Begegnung hielt NIT-Torhüter Niklas Treutle seinen Vorderleuten den Rücken frei und seinen Kasten mit mehreren starken Aktionen sauber.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Nürnbergs #91 Elis HEDE (li.) und Schwenningens #77 Daniel PFAFFENGUT (re.).

Ende April – genau zwei Tage nach einem etwaigen für den 27.4.2023 angesetzten siebten Finalspiel um den DEL-Titel (die „Pre-PlayOffs starten am 7.3.2023) – kann der in der Noris geborene und in der Jugend beim Kölner EC ausgebildete, dann 32-jährige „Goalie“ zudem sechs volle Jahre am Stück bei den „Ice Tigers“ feiern, wo er zusätzlich in der Spielzeit 2008/09 seine Eishockey-Stiefel schnürte für die damals unter dem Namen „Sinupret Ice Tigers“ auflaufende Mannschaft.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,

Den Rückhalt seiner Nummer 31 im Nürnberger Gehäuse nutzte in den zweiten 20 Minuten reiner Spielzeit dessen Mitspieler Richard „Rick“ Schofield zum Ausbau der Führung auf 4:2. Der Kanadier, der ebenfalls Ende April 2023 bereits 36 Jahre alt wird und nach neun Jahren in Europa (aktiv für Bozen in Südtirol/Italien sowie in Österreich für Villach, Linz und Salzburg plus zuletzt erneut Villach) im Oktober 2022 nachträglich für die laufende DEL-Saison 2022/23 in die Noris geholt wurde, ließ es dabei jedoch keineswegs bewenden:

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Schwenningens #90 Tylor SPINK (li.) und Nürnebrgs #25 Daniel SCHMÖLZ (re.).

Dem Mann mit der 9 auf dem Trikot gelang nach dem neuerlichen Anschluß diesmal von Schwenningens Top-Torjäger Tyson Spink zum 4:3, was dessen 26. (!) DEL-Tor bedeutete, dank zweier weiterer Treffer sogar ein „hat-trick“ – seine DEL-Tore Nummer 11 zum 5:3 bedeuteten die vorzeitige Entscheidung!

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,

Bitter für die „Wild Wings“, die eine stattliche Anzahl an nimmermüden Schlachtenbummlern mitgebracht hatten nach Nürnberg, dass sie am Ende auch noch Dennis Lobachs viertes Saisontor hinnehmen mussten zum 7:3.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Schwenningens #40 Ken André OLIMB (vorne) und Nürnbergs #22 Oliver MEBUS (hinten).

Dessen Fernschuß aus dem eigenen Spielabschnitt traf ins leere Gehäuse („empty goal“) der Schwenninger, die ihren durchaus starken, wenn auch an diesem Sonntag-Nachmittag bisweilen unglücklichen schwedischen Torhüter Joacim Eriksson vom Eis genommen hatten.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,Wichtige drei Punkte für die „Pre-PlayOffs“!

Somit konnten die Ice Tigers ihre vier DEL-Duelle gegen die Mannschaft von Harold Kreis, des künftigen Chef-Trainers des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), in der aktuellen Spielzeit ausgeglichen gestalten: Anfang Oktober 2022 gab’s an gleicher Stelle einen 5:4-Sieg gegen den SERC, dazwischen Ende des selben Monats ein 2:5 in Schwenningen sowie Ende Dezember ein 0:4 in Südbaden und nun den, wenn auch angesichts des Spielverlaufs in der Höhe zu deutlichen 7:3-Erfolg – macht sechs von zwölf möglichen Punkten.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Schwenningens #4 Ville LAJUNEN (re.) blockt diesen Schuss von Nürnbergs #26 Dennis LOBACH (li.).

Und es bedeutet im Kampf um die „Pre-PlayOffs“ drei ganz wichtige Punkte für Nürnberg, ganz konkret nämlich sogar einen Tausch der Plätze mit dem jüngsten Gegner: Angesichts nunmehr 67 Zählern aus 47 Begegnungen kletterten die „Ice Tigers“ dank dieses 7:3 im direkten Aufeinandertreffen auf Rang 9, den zuvor Schwenningen bei nach wie vor 65 Punkten aus inzwischen ebenfalls 67 Partien belegte.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #straubingtigers,

Und es geht mit einem direkten Duell gegen einen Tabellen-Nachbarn weiter:

Nur etwas mehr als 48 Stunden nach der Schluß-Sirene der Auseinandersetzung mit den „Wild Wings“ des Schwenninger ERC gastieren am 14. Februar 2023 die „Fischtown Pinguins“ des RSC bzw. REV Bremerhaven bei den „Ice Tigers“ des EHC Nürnberg 1980 in der „ARENA NÜRNBERGer Versicherung“.

#del, #eishockey, #nit, #nuernbergicetigers, #icetigers, #puck, #pucki, #maskottchen, #nuernberg, #arena, #tor, #zuschauer, #fans, #hofmannpersonal, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #bodin, #nergie, #roeschke, #wbgnuernberg, #sww,

Schwenningens #96 Tyson SPINK (li) und Nürnbergs #55 Blake PARLETT (re.).

Allerdings wird es da selbst im Fall eines weiteren Sieges keinen Tausch der Plätze geben, dafür ist der Vorsprung der Norddeutschen zu groß – aber dafür macht die bisherige Ausbeute dieser Saison umso mehr Hoffnung:

Anfang November 2022 gelang an der Nordsee ein 3:1-Erfolg + Anfang Januar 2023 in Nürnberg ein 3:2-Sieg, also makellose sechs Punkte aus beiden Begegnungen – und nach dem anstehenden Heimspiel gegen die „Fischtown Pinguins“ steht am 5. März 2023 die allerletzte Begegnung der DEL-Hauptrunde 2022/23 in Bremerhaven auf dem Programm, wobei für die Kufenflitzer aus der Noris jeder Punkt zählt, um das Ziel „Pre-PlayOffs“ zu erreichen.

Text: Klaus Meßenzehl = „Pressedienst Nürnberg“ (PDN)
Titelfoto: Nürnbergs Nicholas WELSH (li.) und Schwenningens Florian ELIAS.
Fotos: TGS/ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

#Fußball, #Liga1, #Bundesliga, #DFL, #DFB, #Nürnberg, #1fcn, #fcn, #damen, #frauen, #Stadion, #MaxMorlockStadion, #Ball, #Sport, #Fans, #Jubel, #Torjubel, #Fahnen, #Fanblock, #Faszination, #Action, #Zweikampf, #Schiedsrichter, #Linienrichter, #SparkasseNürnberg, #NErgie, #Kulmbacher, #richter_frenzel, #Zuschauer, #fussball, #fcnsgs, #Fußball, #Liga1, #Bundesliga, #DFL, #DFB, #Nürnberg, #1fcn, #fcn, #damen, #frauen, #Stadion, #MaxMorlockStadion, #Ball, #Sport, #Fans, #Jubel, #Torjubel, #Fahnen, #Fanblock, #Faszination, #Action, #Zweikampf, #Schiedsrichter, #Linienrichter, #SparkasseNürnberg, #NErgie, #Kulmbacher, #richter_frenzel, #Zuschauer, #fussball, #fcnsgs,
Fußball21 Stunden ago

Google Pixel Frauen Bundesliga: 1. FC Nürnberg – SGS Essen 0:4

Mit Selbstvertrauen gestartet und doch verloren

#bbl, #basketball, #proa, #nuernbergfalcons, #nuernberg, #falcons, #nbc, #kiametropolarena, #sparkassenuernberg, #nergie, #wbgnuernberg, #hofmannpersonal, #barmerliga, #nuebasketball, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #norisblockers, #bbl, #basketball, #proa, #nuernbergfalcons, #nuernberg, #falcons, #nbc, #kiametropolarena, #sparkassenuernberg, #nergie, #wbgnuernberg, #hofmannpersonal, #barmerliga, #nuebasketball, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #norisblockers,
Basket-& Handball2 Tagen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – VfL SparkassenStars Bochum 78:69

Heimsieg, Klassenerhalt und Abschiedsfeier für die „Bastis“

#hofmannpersonal, #ikh, #ingridhofmann, #sonjaheinrich, #wec, #arbeitgeber, #arbeitnehmer, #personaldienstleister, #personaldienstleistung, #arbeitsmarkt, #wirtschaft, #beschäftigung, #hofmannpersonal, #ikh, #ingridhofmann, #sonjaheinrich, #wec, #arbeitgeber, #arbeitnehmer, #personaldienstleister, #personaldienstleistung, #arbeitsmarkt, #wirtschaft, #beschäftigung,
Sonstiges2 Tagen ago

Hofmann Personal ist „Bayerns bester Arbeitgeber“

Erster Platz bei Great Place to Work Bayern in der Kategorie der Unternehmen mit 500 bis 1000 Mitarbeitern

#Nürnberg, #Nuremberg, #MetropolregionNürnberg, #Hauptmarkt, #MaxMorlockStadion, #Sport, #Verkaufsstände, #Bratwürste, #schönsteZeit, #Kinder, #Erwachsene, #Wünsche, #Hoffnung, #DLV, #Meisterschaft, #Leichtathletik, #Wettbewerb, #Höchstleistung, #Spitzensport, #Begeisterung, #Weitsprung, #Hochsprung, #Kugelstossen, #Staffellauf, #Hürdenlauf, #Tennis, #BTV, #Goldene Ring, #Rugby, #Nürnberg, #Nuremberg, #MetropolregionNürnberg, #Hauptmarkt, #MaxMorlockStadion, #Sport, #Verkaufsstände, #Bratwürste, #schönsteZeit, #Kinder, #Erwachsene, #Wünsche, #Hoffnung, #DLV, #Meisterschaft, #Leichtathletik, #Wettbewerb, #Höchstleistung, #Spitzensport, #Begeisterung, #Weitsprung, #Hochsprung, #Kugelstossen, #Staffellauf, #Hürdenlauf, #Tennis, #BTV, #Goldene Ring, #Rugby,
Sport Allgemein3 Tagen ago

TSV 1846 Nürnberg Rugby: Doppelspieltag

Spannende Begegnungen und knappe Ergebnisse vor begeistertem Publikum

#Fussball, #Bundesliga, #DFL, #Liga2, #GreutherFürth, #sgf, #SportparkRonhof, #Kleeblatt, #HofmannPersonal, #BruderSpielwaren, #FrankenBrunnen, #GrünerBier, #RosicImmobilien, #simbadickiegroup, #Swietelsky, #WildPanda, #Fürth, #ball, #stadion, #zuschauer, #fans, #tor, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #sgffck, #Fussball, #Bundesliga, #DFL, #Liga2, #GreutherFürth, #sgf, #SportparkRonhof, #Kleeblatt, #HofmannPersonal, #BruderSpielwaren, #FrankenBrunnen, #GrünerBier, #RosicImmobilien, #simbadickiegroup, #Swietelsky, #WildPanda, #Fürth, #ball, #stadion, #zuschauer, #fans, #tor, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #sgffck,
Fußball3 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern 2:1

Siegtor in der 5. Minute der Nachspielzeit!

#kiametropolarena, #kia, #eventhalle, #sportevents, #basketball, #nbc, #nürnbergfalcons, #harlemglobetrotters, #kiametropolarena, #kia, #eventhalle, #sportevents, #basketball, #nbc, #nürnbergfalcons, #harlemglobetrotters,
Sport Allgemein6 Tagen ago

Harlem Globetrotters zauberten Basketball-Magie in die Kia Metropol Arena!

Von atemberaubenden Dunks bis hin zu unglaublichen Trickshots – diese Basketball-Show der Superlative hat uns alle sprachlos gemacht!

#nuernberg, #stadt, #fuerth, #marcuskoenig, #thomasjung, #oberbuergermeister, #originalregional, #sparkasse, #sparkassenuernberg, #sparkassefuerth, #metropolregionnuernberg, #metropolmarathon, #marathon, #marathonlauf, #sport, #sportveranstaltung, #brueckenbauen, #breitensport, #leistungssport, #halbmarathon, #volkslauf, #kinder, #jugendliche, #erwachsene, #nuernberg, #stadt, #fuerth, #marcuskoenig, #thomasjung, #oberbuergermeister, #originalregional, #sparkasse, #sparkassenuernberg, #sparkassefuerth, #metropolregionnuernberg, #metropolmarathon, #marathon, #marathonlauf, #sport, #sportveranstaltung, #brueckenbauen, #breitensport, #leistungssport, #halbmarathon, #volkslauf, #kinder, #jugendliche, #erwachsene,
Sport Allgemein6 Tagen ago

Metropolmarathon: Extra-Motivation für Sparkassen-Läufer:innen

Training mit dem Oberbürgermeister und Triathlon-Weltmeister für das Sparkassen-Team

#Fußball, #Liga2, #Bundesliga, #DFL, #DFB, #Nürnberg, #Stadion, #MaxMorlockStadion, #Ball, #Sport, #Fans, #Torjubel, #Ausschreitung, #Pyrotechnik, #Fahnen, #Fanblock, #Faszination, #Action, #Zweikampf, #Schiedsrichter, #Linienrichter, #FrankenBrunnen, #RichterFrenzel, #WolfHeizung, #NErgie, #Kulmbacher, #SparkasseNürnberg, #Freizeit, #Familie, #Zuschauer, #MaxMorlock, #Spielräume, #Stolperstein, #JenöKonradCup, #dielegendelebt, #Fußball, #Liga2, #Bundesliga, #DFL, #DFB, #Nürnberg, #Stadion, #MaxMorlockStadion, #Ball, #Sport, #Fans, #Torjubel, #Ausschreitung, #Pyrotechnik, #Fahnen, #Fanblock, #Faszination, #Action, #Zweikampf, #Schiedsrichter, #Linienrichter, #FrankenBrunnen, #RichterFrenzel, #WolfHeizung, #NErgie, #Kulmbacher, #SparkasseNürnberg, #Freizeit, #Familie, #Zuschauer, #MaxMorlock, #Spielräume, #Stolperstein, #JenöKonradCup, #dielegendelebt,
Fußball2 Wochen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel 0:4

Auch gegen Holstein Kiel hat der Club keine Chance

#bbl, #basketball, #proa, #nuernbergfalcons, #nuernberg, #falcons, #nbc, #kiametropolarena, #sparkassenuernberg, #nergie, #wbgnuernberg, #hofmannpersonal, #barmerliga, #nuebasketball, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #norisblockers, #bbl, #basketball, #proa, #nuernbergfalcons, #nuernberg, #falcons, #nbc, #kiametropolarena, #sparkassenuernberg, #nergie, #wbgnuernberg, #hofmannpersonal, #barmerliga, #nuebasketball, #vielfaltgewinnt, #keinfanohnejob, #norisblockers,
Basket-& Handball2 Wochen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – Medipolis SC Jena 70:92

Nürnberg Falcons sehen kein Land gegen Jena

#sparkassenuernberg, #nuernberg, #sparkasse, #nuernbergerland, #vorstand, #geld, #konto, #darlehen, #kredit, #sparkassenuernberg, #nuernberg, #sparkasse, #nuernbergerland, #vorstand, #geld, #konto, #darlehen, #kredit,
Sonstiges2 Wochen ago

Sparkasse Nürnberg regelt Nachfolgen im Vorstand

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Nürnberg hat über die Nachfolgen im Vorstand entschieden

Interessante Beiträge