Connect with us

Sport Allgemein

Nürnberg: „BewegDich!“ soll unsere Kinder frühzeitig in Bewegung bringen!

Published

on

ALBA Berlin greift TORNADOS FRANKEN unter die Arme

Bewegung tut Not, nicht erst seit dem phasenweisen Stillstand in der „Corona“-Pandemie, sondern bereits viel länger zuvor – und keineswegs nur für Erwachsene, sondern mehr denn je auch für Kinder. Insofern ist es absolut lobens- und unterstützenswert, wenn sich Gruppen und/oder Menschen dafür engagieren – so wie seit kurzem der TORNADOS FRANKEN e.V. (TF), das Nachwuchsprogramm des Nürnberg Basketball-Clubs (BC) Falcons: Seit dem laufenden Schuljahr in Nürnberg unterbreitet “TF” ein neues, niedrigschwelliges und Sportart-übergreifendes Angebot – die Initiative namens „BewegDich!“ betreut und fördert dabei wöchentlich mindestens 200 Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren sportlich und sozial im Grundschulsprengel der „Gretel-Bergmann-Schule“ des Nürnberger Stadtteils Langwasser.

Marc Kullenberg eröffnete die offizielle Kick-off Verstaltung in der Turnhalle der Gretel-Bergmann-Grundschule in Nürnberg Langwasser im Beisein von Vertreter*innen der Stadt Nrnberg, der Politik und der Sportgemeinschaft.

Das Ziel der dafür Verantwortlichen lautet, „… eine frühestmögliche Sportbiografie anzustoßen, in der das Sporttreiben fortan einen wichtigen Stellenwert im Leben einnimmt …“ – nachzulesen in einer Medien/Pressemitteilung von Mitte September, also zu Beginn des Schuljahres. Inzwischen hat es mit dem „Kick-Off von BewegDich! und SPORT VERNETZT“ eine Veranstaltung gegeben, in der das Projekt der Initiative und deren Vision vorgestellt wurde – mit dem Ziel, die Stadt Nürnberg perspektivisch als „Stakeholder“ (= eine Person oder Gruppe, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Prozesses oder Projektes hat) zu gewinnen.

Dass Kommunen ein Interesse daran haben sollten (müssten), insbesondere Kindern wieder mehr Bewegung zu ermöglichen, und da vor allem jenen aus sozial-herausfordernden Lebenslagen, dürfte außer Frage stehen. So war es auch alles andere als überraschend, dass sich bei der Informationsveranstaltung in der „Gretel-Bergmann-Grundschule“ in Nürnberg-Langwasser, die selbst zu den Teilnehmern des Projekts gehört, zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Stadt, der Politik und der hiesigen Sportgemeinschaft (sowie weit über Nürnberg hinaus, so etwa aus Heidelberg) einfanden und die Sporthalle gut gefüllt war, kaum Sitzplätze leer blieben.

Video mit Ausschnitten von den Begrüßungsreden von Maximilan Müller (CSU-Stadtrat Nürnberg), Nasser Ahmed (SPD-Stadtrat Nürnberg) und Sonja Heinrich (I.K. Hofmann Personal).

„DURCHSTARTEN mit BASKETBALL“ beim Post SV . . .

Was bei dieser Gelegenheit einem breiteren Publikum erklärt wurde und über die Medien auch der Öffentlichkeit näher gebracht werden soll, hat natürlich einen Vorlauf. Zum Start der Initiative Ende September etwa boten die TORNADOS FRANKEN allen interessierten pädagogischen Fachkräften, Grundschul-Lehrkräften und Trainer*innen in der Sporthalle der „Gretel-Bergmann-Grundschule“ eine Fortbildung an, die speziell ausgerichtet war auf das Thema „Gestaltung von Sporteinheiten unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes von Großsportgeräten für die Zielgruppe der 4/5- bis 8-Jährigen“. Mit 21 Teilnehmer*innen, größtenteils aus dem Schulsprengel der „Gretel-Bergmann-Grundschule“, fand dieses Angebot regen Zuspruch.

Idee und Ziel bei und von „BewegDich!“ sind in eine sportlich gerechte Gesellschaft. In „Stadtteilen mit besonderem sozialem Entwicklungsbedarf“ soll mit einer ganzheitlichen Sport-Idee – also der Vernetzung von gemeinnützigen Organisationen, Sportvereinen, Kindergärten, Grundschulen und der Kommune – „allen Kindern, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft, ein niedrigschwelliger Zugang zur Bewegung“ ermöglicht werden, wie in der offiziellen Mitteilung der Initiative nachzulesen ist. Wie notwendig ein solches Angebot ist, dürfte auf der Hand liegen. Die bundesweit repräsentative „KiGGS Studie“ ergab nämlich, dass die Wahrscheinlichkeit eines gesunden signifikanten Lebensstils umso größer ist, je früher eine Bewegungs-Förderung angeboten wird. Und so verfolgen Angebote von Sportvereinen im Bereich außerhalb des Schul-Unterrichts (in Bayern oftmals im Rahmen des Kooperationsmodells „Sport-nach-1“) wie “DURCHSTARTEN mit BASKETBALL”(DmB) der Basketball-Abteilung des Post SV Nürnberg e.V., der einer der acht regionalen Partnervereine der TORNADOS FRANKEN ist, genau dieses Ziel.

„DmB“ wird bereits seit dem Schuljahr 2012/13 angeboten und ist mittlerweile an mehr als einem Drittel aller Nürnberger Grundschulen etabliert. Mit über 40 wöchentlich durchgeführten „Sport-AG“-Einheiten (montags bis freitags für Schüler*innen der Jahrgangstufen 2 bis 4) in gewohnter Umgebung ihrer Schulturnhallen plus einer eigenen Grundschul-Liga im Turnierformat am Wochenende, mit eigenem Schul-Logo plus Trikotsatz ist das Angebot mit rund 700 bewegten Kindern pro Woche Nürnbergs größtes Sportart-ausgerichtetes Grundschul/Sportvereins-Angebot im niedrigschwelligen Bereich und ermöglicht die Hinführung zu einer Zielsportart, in diesem Fall dem Basketball.

In der Turnhalle der Gretel-Bergmann-Grundschule in Nuernberg Langwasser fand die offizielle Kick-off Veranstaltung im Beisein von Vertreter*innen der Stadt Nuernberg, der Politik und der Sportgemeinschaft statt mit dem Ziel die Stadt Nuernberg perspektivisch als Stakeholder zu gewinnen.

ALBA mit „SPORT VERNETZT“ als Ideen-Vorbild

Die Idee, dass „BewegDich!“ dabei perspektivisch flächendeckend die Basis bildet, erfährt jedoch sogar eine Erweiterung: Wenn irgend möglich, sollen die Kinder noch früher – idealerweise bereits im Kindergarten-Alter – „und Sportart-übergreifend durch ein erlebnisorientiertes, freudvolles, bewegungsreiches und vielfältig gestaltetes Spielen im Gruppenkontext gefördert werden“.

Solches läßt sich nachvollziebarerweise kaum ohne Hilfe(n) aus dem Boden stampfen und so haben sich die Nürnberger Aktivisten Unterstützung und Beratung gesucht wie gefunden bei Deutschlands größtem Basketballverein ALBA Berlin, der diesbezüglich in vielerlei Hinsicht den Maßstab vorgibt; so etwa auch im Bereich des niedrigschwelligen Sportzugangs im Kindergarten- und Grundschulalter. Folglich wird mit „SPORT VERNETZT“ künftig Deutschland-weit diese Vision einer Sport-Idee propagiert.

„Auch wenn es sich großspurig anhört, wir wollen eine neue Sportkultur im Land“, meint dazu ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch, der mittlerweile 53-jährige ehemalige deutsche Basketball-Nationalspieler, dessen größter Erfolg als Forward (= Stürmer) der Gewinn der Europameisterschaft 1993 mit der deutschen Nationalmannschaft war: „Viele merken, dass man was tun muss, weil immer weniger Kinder in die Vereine kommen.“ Und so wurde die Nürnberger Initiative „BewegDich!“ zur jüngsten von bislang 15 Standorten der Berliner in Deutschland.

„Kinder und in Nürnberg etwas bewegen“!

In Nürnberg-Langwasser, dem städtisch definierten „Stadtteil mit besonderem sozialen Entwicklungsbedarf“, bieten nun also die TORNADOS FRANKEN in einer einjährigen Pilot-Phase über qualifizierte Vereinstrainer*innen wöchentliche Sportangebote zusammen mit einer pädagogischen Fachkraft in den Bildungseinrichtungen an. Diese Angebote sind eingebettet in den pädagogischen Kindergarten-/Grundschul-Alltag und somit ebenso in den Sportunterricht; was den Vorteil hat, dass es in der für die Kinder gewohnten Umgebung stattfindet.

Die Turnhalle der Gretel-Bergmann-Grundschule in Nuernberg Langwasser war gut besetzt während der offiziellen Kick-off Veranstaltung.

Für die teilnehmenden Kinder ist das „BewegDich!“-Angebot im ersten Jahr gleichermaßen kostenlos wie für die Einrichtungen. Die Leitung im Umfang einer Vollzeitstelle haben die TORNADOS FRANKEN übertragen an Marc Kullenberg, dem seit 15. Oktober Felix Neumann, ein dualer Student des Fernstudiengangs im „B.A.-Sportmanagement/Sportökonomie“, mit 35 Arbeitswochenstunden im Verein zur Seite steht sowie außerdem aktuell vier Honorartrainer*innen. Neben der Unterstützung von sportpolitischer Seite durch Maximilian Müller (CSU) und Nasser Ahmed (SPD) als Sprecher der beiden großen Nürnberger Stadtrats-Fraktionen, die zum Angebotsstart gemeinsam die Schirmherrschaft von „BewegDich!“ übernahmen, bedarf es für ein derartiges Projekt weiterer Hilfe. Die Initiatioren gewannen dafür unter anderem die Eheleute Gierse, die „BewegDich!“ mit ihrer „Stiftung Persönlichkeit“ sowohl finanziell wie anderweitig tatkräftig unterstützen und den sprichwörtlichen Startschuss im Frühjahr 2021 erst ermöglichten.

Darüber hinaus erweiterte die Firma „Hofmann Personal“ ihr Sport-Sponsoring über Eishockey, Fußball (da besonders bei Bundesligist SpVgg Greuther Fürth) und Handball hinaus. Das große Unternehmen aus der Region, das sich seit Jahren im Sport und insbesondere für soziale Angebote engagiert, ist als „I.K. Hofmann GmbH“ ohnehin „Stadtteil-Pate“ von Langwasser und vor Ort mit eigenen Arbeitsplätzen aktiv. In der Funktion als Stadtteil-Patin ermöglichte die Firma die Anstellung des Auszubildenden und dual-studierenden Felix Neumann beim TORNADOS FRANKEN e.V. für „BewegDich!“. Inhaberin und Geschäftsführerin Ingrid Hofmann, deren Tochter Sonja es sich als Mitarbeiterin der Dependance in Langwasser es sich nicht nehmen ließ, selbst an der Veranstaltung in der „Gretel-Bergmann-Grundschule“ teilzunehmen, liegt die Bedeutung solcher Angebote wie „BewegDich!“ offensichtlich sehr am Herzen: „Spielen und Sport sind bewegtes Lernen und fördern die Entwicklung von Kindern in vielerlei Hinsicht. Ich freue mich sehr, dass die Pilot-Phase in Langwasser stattfindet und sehr viele Kinder daran teilhaben können.“

Vorfreude und Hoffnung auf weitere Sponsoren?

Neben der „Gretel-Bergmann-Grundschule“ sind die „AWO Kindertageseinrichtung“ und der „Kindergarten der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche“ sowie ab Dezember der „Kindergarten Martin-Niemöller-Kirche“ Bestandteil der Initiative, die Martin Will, 1. Vorsitzender der TORNADOS FRANKEN, beim Leiter in besten Händen sieht: „Wir haben ein gutes Konzept, mit Marc Kullenberg eine erfahrene, engagierte und qualifizierte Leitung und Partner an unserer Seite, die an unsere Vision glauben und sich tatkräftig an deren Verwirklichung beteiligen. All das sorgt für viel Vorfreude auf unserer Seite und hoffentlich ein bewegungsreiches Schuljahr für die Kinder!“

Nach dem Vereinshomepage-Relaunch, geplant zum Anfang des Jahres 2022, den die „wbg 2000 Stiftung“ durch Ihre Förderzusage finanziell unterstützt, sollen weitere übersichtlich dargestellte Informationen zu „BewegDich!“ folgen. Aktuell findet man diese im verlinkten Konzept und der Präsentation sowie im Newsbereich der Vereinshomepage unter: www.tornados-franken.de/news/categories/bewegdich.

Dabei findet „BewegDich!“ sein Ende schon jetzt keineswegs an Länder-Grenzen: In Österreich etwa hat sich der Fernseh-Sender „ServusTV“ als Unterstützer eingeklinkt in das Projekt. Die Unterstützungs-Zusage beinhaltet einen Gesamtbetrag von sage und schreibe 15 Millionen Euro für den Nachwuchs im Alter von 6 bis 16 Jahren in den 15 000 österreichischen Sportvereinen – vielleicht findet sich ja auch in Deutschland ein derartiger Sponsor!

Text: Klaus Meßenzehl / Pressedienst Nürnberg
Titelfoto: Beim Podiumstalk sprachen von links: Cornelia Trinkl (Referentin Schule und Sport der Stadt Nürnberg), Sandra Lichtenstein (Schulleiterin Gretel-Bergmann-Grundschule), Henning Harnisch (Vizepräsident Jugend von ALBA Berlin, Initiator von SPORT VERNETZT und Kooperationspartner von BewegDich!), Sonja Heinrich (I.K. Hofmann Personal), Gerlinde und Helmut Gierse (Vorstandsmitglieder der Stiftung Persönlichkeit und Partner von BewegDich!), Elisabeth Ries (Referentin für Jugend, Familie und Soziales Stadt Nürnberg), Marc Kullenberg (Tornados Franken) und Thomas Feneberg (Tornados Franken).
Fotos/Videos: WFS / ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges3 Stunden ago

Nürnberg: Gelungener Artenschutz im Tiefen Feld

Auf dem Gebiet des Bebauungsplans Tiefes Feld sind heute noch europäisch geschützte Brutvogelarten, genauer Feldbrüterarten zuhause.

Sonstiges2 Tagen ago

Tiergarten Nürnberg: Tiere freuen sich über Weihnachtsbäume

Alpakas, Bisons, Hirsche, Tiger und einige weitere Tiere freuen sich über eine Spende von 150 Weihnachtsbäumen: Die Schaustellerinnen und Schausteller...

Eishockey3 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Pinguins Bremerhaven 4:3

Julius Karrer rettet 8 Sekunden vor Spielende den Sieg

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel 2:1

Heimsieg vor leeren Rängen

Basket-& Handball5 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – HSG Wetzlar 24:27

Schlechte Vorzeichen für das DHB-Pokal-Achtelfinale am 14.12.2021

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten Nürnberg: Moderne Lagerhalle

Das städtische Hochbauamt hat im Betriebshof des Tiergartens eine neue Lagerhalle mit Außenanlagen errichtet

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 1:4

Nach 3:1-Sieg in Berlin wieder eine Enttäuschung

Sonstiges1 Woche ago

Metropolregion Nürnberg: Minimaler Einsatz und viel Raum zum Nachdenken

Gisela Hoffmann wird von der Jury des Forums Kultur als Künstlerin der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet

Sonstiges1 Woche ago

Airport Nürnberg: FCN-Jet bekommt Unterstützung

Corendon Airlines stationiert zweites Flugzeug in Nürnberg

Fußball1 Woche ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 2:3

Frühes 0:2 + 1:3-Rückstand waren nicht mehr aufzuholen

Interessante Beiträge