Connect with us

Sonstiges

„Wasser marsch!“ für kleine Abenteurer

Published

on

Natureheart Foundation for Kids spendete eine Wasserspielanlage für den Abenteuerspielplatz Goldbachwiese in Nürnberg

Dass Wasser als lebenswichtiges Element eine wichtige Rolle im Leben von Kindern spielen sollte, ist unumstritten. Das spielerische Erforschen und Begreifen ist dabei besonders wichtig und macht vor allem bei warmen Temperaturen auch noch riesig Spaß.

Das haben die Kinder vom Nürnberger Abenteuerspielplatz Goldbachwiese gezeigt, als Prof. Dr. Michael A. Popp, Vorstand der Natureheart Foundation for Kids und Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE aus Neumarkt, den nagelneuen Wasserspielplatz offiziell eröffnete.

„Das Lachen in den Gesichtern der Kinder bleibt den ganzen Tag“, freut sich Oliver Garski, Leiter der pädagogischen Einrichtung in Nürnberg. „Gerade bei den warmen Temperaturen der letzten Tage schaufeln und schippen die Kinder den ganzen Tag Wasser und probieren dabei immer wieder neue Dinge aus. Die Wasseranlage ist das Tüpfelchen auf dem I für unseren Spielplatz.“ Neben der neuen Gerätschaft wurde auch gleich der Sand in dem in die Jahre gekommenen Sandkasten ausgewechselt und eine Sicherheitsumrandung angebracht. So haben die Kinder ungetrübten Spielspaß.

„Es ist großartig, wie der Spielplatz gerade in den letzten zwei Jahren auftretende Defizite bei den Kindern geradezu spielerisch ausgleicht. Die Kinder waren nach der langen Zeit, in der soziale Kontakte kaum gepflegt werden konnten, und der allgemeinen Vorsichtsnahmen geradezu ausgehungert nach schönen und frei erfahrbaren Erlebnissen“, freut sich Prof. Popp über die große Begeisterung der kleinen Abenteurer für die neue Wasserspielanlage. Seine Stiftung unterstützt den Abenteuerspielplatz Goldbachwiese in den kommenden zwölf Monaten zusätzlich mit einer Teilzeitkraft, um den aktuell besonderen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. „Ein erhöhter Personaleinsatz ist derzeit in den pädagogischen Einrichtungen der Dreh- und Angelpunkt. Die Kinder benötigen einfach mehr 1:1-Betreuung, um wieder ins soziale Miteinander der Vor-Corona-Zeit zurückzufinden. Diese Unterstützung ist uns eine Herzensangelegenheit“, betont Dr. Franziska Hutzler, Leiterin und erste Ansprechpartnerin der Stiftung.

Damit die Umsetzung der baulichen Maßnahmen immer reibungslos klappt, kann die Stiftung auf die Hilfe von sehr engagierten Spendern zurückgreifen. So übernimmt Wolfgang Brummer, Architekt und Mitgründer des Architekturbüros Brummer und Retzer GmbH aus Amberg, die Ausschreibung und Organisation vieler Baumaßnahmen, die die Stiftung unterstützt und das pro bono. „Schon seit Gründung der Stiftung ist es mir ein Anliegen, tatkräftig zu unterstützen. Hilfe leisten zu dürfen, da wo sie wirklich gebraucht wird, nämlich bei Kindern in benachteiligten Situationen, macht mich nicht nur glücklich, sondern gibt mir auch eine große Zufriedenheit,“ unterstreicht Brummer und zeigt somit, dass das Engagement der Stiftung in seinen Augen genau an der richtigen Stelle ansetzt.

Über die Natureheart Foundation for Kids

Die gemeinnützige „Natureheart Foundation for Kids” wurde im Jahr 2007 von Prof. Dr. Michael A. Popp, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE, gegründet. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche in sozialen und medizinischen Einrichtungen sowie Kinderheimen auf der ganzen Welt. Zudem hat sich die Stiftung getreu ihres neuen Namens die Vermittlung von Naturkompetenz auf die Fahnen geschrieben. Mehr als 3 Mio. Euro investierte die Natureheart Foundation for Kids seit ihrer Gründung weltweit in soziale und medizinische Projekte.

Text: Dr. Franziska Hutzler, Stiftungsleitung Natureheart Foundation for Kids und MAP Nature Science Foundation
Titelfoto: Von links nach rechts durchschneiden Wolfgang Brummer (Spender und Architekt aus Amberg), Prof. Michael Popp (Vorstand und Gründer der Natureheart Foundation for Kids und Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE), Oliver Garski (Spielplatzleiter) und Dr. Franziska Hutzler (Leiterin der Natureheart Foundation for Kids) das rote Eröffnungsband. Foto: Andrea Reif (Natureheart Founda on)

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge