Connect with us

Sport Allgemein

SFZ Jean-Paul-Platz: Gewinner des „Jenö Konrad-Cups 2021“

Published

on

Das Sonderpädagogische Förderzentrum Jean-Paul-Platz hat seinen Titel bei der vierten Auflage des „Jenö Konrad-Cup 2021 – Fußball trifft auf Geschichte“ verteidigt

Die Übergabe des Pokals durch den FCN-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Thomas Grethlein und Maccabi Nürnberg-Vorstand Dr. Anatoli Djanatliev fand am SFZ Jean-Paul-Platz statt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr über 500 Schüler:innen aus sieben Schulen teil

Die Klassen 9a und 9b des SFZ Jean-Paul-Platz setzten sich im Rahmen des Bildungsprojektes gegen Antisemitismus mit den Stolpersteinen Nürnbergs auseinander und erstellten in Gedenken an Jenö Konrad einen Stein zum „darüber stolpern und anstoßen“. Die Idee entstand, als die Schüler:innen beim Reinigen der Stolpersteine mit Salz und Zitronensäure feststellten, dass bisher kein Stolperstein in Nürnberg existiert, der Jenö Konrad gewidmet ist.

Ihrer Kreativität und ihrem großen Engagement ist es zu verdanken, dass Jenö Konrad im Jahr 2022 letztlich noch zwei eigene Stolpersteine erhalten wird. Einer wird vor seinem ehemaligen Wohnhaus in der Bingstraße in Zerzbabelshof, der zweite vor dem Max-Morlock-Stadion in den Boden eingelassen. Der Künstler des Stolperstein-Projekts, Gunter Demnig, war von dem Projekt der Schüler:innen begeistert und macht für den ehemaligen jüdischen Trainer eine Ausnahme. Das europaweite Kunstprojekt „Stolpersteine“ erinnert normalerweise an Jüd:innen, die zwischen 1933 und 1945 Deutschland verlassen mussten. Jenö Konrad flüchtete nach antisemitischer Hetze in Julius Streichers „Der Stürmer“ bereits im August 1932 aus Nürnberg.

Zeichen, das Generationen überdauern wird

Die Schüler:innen des SFZ Jean-Paul-Platz hatten im Entstehungsprozess des Denkmals auch zur Tochter von Jenö Konrad, Evelyn Konrad, zu einem Steinmetz, den Bewohner:innen von Konrads früherem Wohnhaus sowie dem Künstler Gunter Demnig Kontakt aufgenommen. Weitere Projektarbeiten der teilnehmenden Schulen: eine virtuelle Schnitzeljagd zum jüdischen Leben in Nürnberg, ein Flyer über jüdische Orte für eine Tourismuszentrale, eine Arbeit über jüdische Einflüsse in der Mode.

Alle Schulen sind Sieger

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie fand der „Jenö Konrad-Cup 2021“ virtuell und mit einem erweiterten Programm statt. Club und Maccabi Nürnberg richten den Cup aus. Leider konnte das Fußballturnier in diesem Jahr nicht stattfinden. Wie in den vorangegangenen Jahren war die Biografie des ehemaligen jüdischen FCN-Trainers Jenö Konrad (1930 bis 1932) Ausgangspunkt für die Einarbeitung in das Thema Antisemitismus. Zudem widmeten sich die Schüler:innen in diesem Jahr erstmals dem jüdischen Leben im Hier und Jetzt. So wurden neu ein interaktives Quiz rund um jüdisches Leben in Deutschland kreiert und virtuelle Begegnungen mit Jugendlichen aus Makkabi-Ortsvereinen aus ganz Deutschland initiiert. Dadurch blieb das Thema nicht nur auf die geschichtliche Betrachtung und Wissensvermittlung beschränkt.

Hier geht’s zum Gewinner-Video.

Die Sieger 2021:

1. Platz: Sonderpädagogisches Förderzentrum Jean-Paul-Platz Nürnberg
2. Platz: Sabel-Realschule Nürnberg + Berufliche Schule 6 Nürnberg
3. Platz: Melanchthon-Gymnasium Nürnberg

Wir danken auch der Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding, dem Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium Schwabach und der Max-Grundig-Schule Fürth für ihre Teilnahme.

Text/Foto/Video: 1. FCN

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

Basket-& Handball31 Minuten ago

Handball: HC Erlangen – Rhein-Neckar Löwen 30:33

Zweite Heimniederlage für den HCE

Basket-& Handball1 Stunde ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – RASTA Vechta 73:83

Da war mehr drin: Nürnberg Falcons verlieren gegen Vechta

Eishockey4 Stunden ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – EHC Red Bull München 1:4

Eine fast optimale Retro-Night, wenn da nicht …

Motorsport5 Stunden ago

Audi erweitert Kompetenz-Center Motorsport für sein Formel-1-Projekt

Rund 3.000 Quadratmeter großer Neubau am Standort Audi Neuburg

Sonstiges5 Tagen ago

Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz leuchtet wieder

Christian Vogel, Bürgermeister und Erster Werkleiter von Sör, hat die Beleuchtung des Weihnachtsbaums am Bahnhofsplatz eingeschaltet

Sonstiges6 Tagen ago

Kooperationsprojekt zwischen wbg und AWO in Nürnberg-Langwasser

Zum Zweck der Quartiersentwicklung und zur Qualitätssteigerung im Pflegebereich kooperieren die AWO und die wbg Nürnberg

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Bietigheim Steelers 4:1

Heimsieg am 1. Advent gegen schwache Steelers

Sonstiges1 Woche ago

Gelungener Faschingsauftakt bei den Eibanesen im Gesellschaftshaus Gartenstadt

Vier Stunden mit nur eigenen Nummern haben das Publikum begeistert

Basket-& Handball1 Woche ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – WWU Baskets Münster 59:54

5. Saisonsieg für die Nürnberg Falcons in der BARMER 2. Basketball Bundesliga!

Sonstiges2 Wochen ago

Nürnberg ehrt langjährige Feuerwehrmitglieder

Die Stadt Nürnberg hat Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre langjährige ehrenvolle aktive Dienstzeit ausgezeichnet

Interessante Beiträge