Connect with us

Sonstiges

Hofmann Personal: Jobs finden mit der „richtigen“ Ingrid

Published

on

Die Jobseite Indeed mit ihrem eingängigen, humorvollen Werbespot hat uns inspiriert

Kennen Sie den Ingrid-Spot und dem Wortspiel „Indeed – nicht Ingrid“, aus der Indeed Markenkampagne?

Wenn nein, eine kleine Zusammenfassung: Das Unternehmen Indeed möchte unzufriedene Arbeitnehmer motivieren, ihre Arbeitssituation mithilfe der Indeed-Jobseite zu ändern.

In dem Spot sieht man die Büroangestellte Ingrid, die daran verzweifelt, dass jeder einen Job von ihr haben möchte, da die Jobsuchenden sie scheinbar mit Indeed verwechseln.

Ein wirklich netter, humorvoller Spot und für uns geradezu eine Steilvorlage. Denn unsere Chefin namens Ingrid Hofmann wird gerne mit Indeed verwechselt und freut sich über Jobanfragen. Sie und ihre Hofmann-Mitarbeiter tun in dem Moment alles, um die passenden Jobs für die Bewerber zu finden.

Ein humorvoller Antwort-Spot war einfach ein „muss“ und hat viel Spaß gemacht. Vielleicht gefällt er Ihnen ja!

Und wie gesagt: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn wir einen Job für Sie suchen sollen oder bewerben Sie sich bei uns! Wir verzweifeln dann ganz und gar nicht, sondern werden aktiv für Sie!

Unsere Jobangebote finden Sie übrigens auch auf Indeed!

Und hier sind die Spots. Viel Spaß!

https://www.youtube.com/watch?v=QQdeoGGUhAE

https://www.youtube.com/watch?v=LlSZ-eT9ri8

Text/Foto: Hofmann Personal

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge