Connect with us

Sonstiges

Bio-Regio-Tour im Nürnberger Land

Published

on

Auf einer Bio-Regio-Tour im Nürnberger Land können Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bio-Besonderheiten kennenlernen.

Die Reise am Samstag, 19. September 2020, dauert von 8 bis 15 Uhr. Die Reisenden werden mit dem Bus durch das Nürnberger Land gefahren und erkunden drei Bio-Highlights. Vormittags erwarten sie zwei Bio-Betriebe und geben einen Einblick in den Arbeitsalltag des Öko-Geflügelhofs der Familie Winkelmann und des Reimehofs, einem Bio-Milchziegenbetrieb mit Hofkäserei.

Zum Mittagessen gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Biomarkt in Eckental und erhalten dort Informationen zu der Geschichte des Markts und zur Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern. An allen drei Stationen gibt es die Möglichkeit, regionale Bio-Produkte einzukaufen.

Damit ist die Tour ein guter Beginn für die Bio-Regio-Challenge, die vom 20. bis 26. September unter dem Motto stattfindet: „Iss, was um die Ecke wächst“. Weitere Informationen zur Bio-Regio-Challenge erfahren Interessierte unter www.oekomodellregionen.bayern/projekte/bio-regio-challenge.

Auf der Bio-Regio-Tour erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes über Hühner.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro pro Person, inklusive Mittagessen im Biomarkt, exklusive Getränke. Treffpunkt der Bio-Regio-Tour ist der Hauptbahnhof Nürnberg, Südausgang (Nelson-Mandela-Platz), um 7.45 Uhr, Abfahrt ist um 8 Uhr. Die Rückankunft wird am Hauptbahnhof Nürnberg, Südausgang, um circa 15 Uhr sein. Ein Zu- und Ausstieg ist in Lauf an der Pegnitz möglich. Interessierte sollten beim Veranstalter nachfragen. Veranstalter ist die Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth, Telefon 09 11 / 2 31-1 06 24, Fax 09 11 / 2 31-33 91, E-Mail oekomodellregion@stadt.nuernberg.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer bis spätestens Mittwoch, 9. September 2020, erforderlich. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass das Mitführen und Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung unbedingt notwendig ist.

Text: Stadt Nürnberg / let
Titelfoto: Auf der Bio-Regio-Tour erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes über Ziegen.
Fotos: Öko-Modelregion / Freistaat Bayern / Daniel Delang

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges8 Stunden ago

Der Nürnberger Plärrer wird grün!

Zur Neugestaltung des Plärrers steht das Ergebnis des städtischen Workshopverfahrens fest:

Sonstiges1 Tag ago

Neuer Kinderhort für Langwasser Süd

Im Auftrag der Stadt Nürnberg hat die WBG KOMMUNAL GmbH begonnen, an der Glogauer Straße in Langwasser Süd einen neuen...

Allgemeine Neuigkeiten1 Tag ago

FCN-Pokalaus gegen RB Leipzig, Fürth braucht Verlängerung + Türkgücü erzwingt Absetzung!

1. Hauptrunde im DFB-Pokal mit Licht und Schatten

Sonstiges1 Woche ago

Leben retten im Unterricht – das Projekt „NürnbergDrückt“

Das Projekt „NürnbergDrückt“ soll helfen, im Unterricht Leben zu retten.

Motorsport1 Woche ago

DTM Assen 2: Sheldon van der Linde siegt im Regen von Assen

Erster DTM-Sieg für einen Südafrikaner: BMW triumphiert mit Sheldon van der Linde

Fußball2 Wochen ago

Rot-Schwarzer Stoff gegen die Pandemie: Sparkasse und FCN verteilen Masken in Röthenbach

Michael Wiesinger und Klaus Hacker als prominente Unterstützer

Motorsport2 Wochen ago

DTM Assen 1: Robin Frijns feiert emotionalen ersten DTM-Sieg

Endlich wieder vor Zuschauern: erster niederländischer DTM-Sieg seit 5.970 Tagen

Sonstiges2 Wochen ago

Neuer Spielplatz am Nürnberger Nordostbahnhof

Nach halbjähriger Bauzeit wurde der Spielplatz am Nordostbahnhof in Schoppershof eingeweiht.

Fußball3 Wochen ago

FCN kooperiert mit Nürnberger Tafel und sucht Ehrenamtliche

Der Club arbeitet künftig partnerschaftlich mit der Nürnberger Tafel zusammen.

Sonstiges3 Wochen ago

Tiergarten überführte Harpyie in Zoo nach Ecuador

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat eine Harpyie (Harpia harpyja) an den Parque Condor in Otavalo in Ecuador abgegeben.

Interessante Beiträge