Connect with us

Sonstiges

Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene

Published

on

Fotografie, Malerei, Zeichnung, Illustration, Lettering – zu sehen auf großformatigen Werbeflächen.

So vielfältig zeigt sich die Open Air Gallery „Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene“, die von 17. bis 27. Juli 2020 in die dritte und vorerst letzte Runde geht. Dieses Sonderformat, das vom Projektbüro im Geschäftsbereich Kultur der Bürgermeisterin realisiert wird, zeigt die Vielfalt der Nürnberger Kunstszene und versteht sich als Unterstützung für die Kunstschaffenden während der Corona-Krise.

Wie bereits in den ersten beiden Dekaden gestalten 20 Künstlerinnen und Künstler aus der Region Plakatwände der Stadtreklame, die über das Nürnberger Stadtgebiet verteilt sind. In dieser Ausgabe zählen zu den Teilnehmenden Sebastian Autenrieth, Oliver Boberg, Lisa Haselbek, Martin Franz, Johannes Kersting, Andreas Oehlert, Benjamin Moravec, Tom Karg, Ursula Kreutz, Cris Krieger, Eun Hui und Chang Min Lee sowie Elisaweta Sliwinska.

Kunst-Anschlag Gerlinde Pistner

Über die Fahrrad-App Komoot gibt es erneut die Möglichkeit, sich individuelle Touren zu den Kunstwerken zusammenzustellen. An den Sonntagen 19. und 26. Juli jeweils um 11 Uhr sowie am Donnerstag, 23. Juli, um 18.30 Uhr zeigt die Kunstvermittlerin Pirko Schröder bei geführten Fahrradtouren jeweils eine Auswahl der Kunstwerke. Die Führungen dauern circa eineinhalb Stunden. Der Treffpunkt wird nach Anmeldung unter projektbuero-kultur@stadt.nuernberg.de bekanntgegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Angebot ist kostenfrei.

Bilderleisten zu den vergangenen Dekaden des Kunst-Anschlags sowie weitere Informationen zu „Kultur trotz(t) Corona“ gibt es unter:

www.nuernberg.de/internet/kulturreferat/kultur_trotz_corona.html und https://blauenacht.nuernberg.de/Kunst-Anschlag#dekade_drei. Ebenso sind zahlreiche Kunstwerke auf Instagram unter dem Hashtag „#kunstanschlag“ zu finden.

Das Projektbüro arbeitet für 2020 an weiteren Sonderformaten als Alternative zu den ausgefallenen Großveranstaltungen wie Bardentreffen, Klassik Open Air oder Blaue Nacht. Ebenso laufen die Vorbereitungen für die Stadt(ver)führungen, die von 18. bis 20. September stattfinden, auf Hochtouren.

Text: Stadt Nürnberg / alf
Titelfoto: Johannes Felder beim Kunst-Anschlag
Fotos: Jutta Missbach

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten2 Tagen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball2 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein2 Tagen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges3 Tagen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball4 Tagen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges5 Tagen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges6 Tagen ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball1 Woche ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges1 Woche ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge