Connect with us

Sonstiges

Neue Leiterin der Kulturhistorischen Museen der Stadt Nürnberg

Published

on

Evelyn Reitz zur neuen Abteilungsleitung der Kulturhistorischen Museen der Stadt Nürnberg berufen

Dr. Evelyn Reitz wird die neue Leiterin der Abteilung Kulturhistorische Museen der Museen der Stadt Nürnberg. Ihre neue Aufgabe wird sie zum 1. Mai 2020 übernehmen.

Evelyn Reitz, Jahrgang 1977, studierte Kunstgeschichte und Neuere und Neueste Geschichte an den Universitäten Hamburg, Pisa, der Freien Universität und der Humboldt-Universität in Berlin. Nach ihrer Promotion über die Prager Kunst um 1600 war sie als Kunsthistorikerin in Forschungsprojekten zum kulturellen Austausch und zur Landschaftsmalerei in der Frühen Neuzeit tätig und forschte zudem zur Kunstgeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus.

Berufliche Erfahrung sammelte sie als Referentin für Qualitätsmanagement am Goethe-Institut in Berlin, als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte in Rom und als Leiterin der Abteilung Wissenschaft und Forschung der Nationalgalerie Prag.

Evelyn Reitz bewegt sich beruflich an der Schnittstelle zwischen Kunst, Geschichte, Kulturpolitik und Bildung und ist durch ihr bisheriges Tätigkeitsspektrum bereits mit Führungs- und Querschnittsaufgaben eines größeren Museumsverbunds vertraut. Ihre Erfahrung in akademischen Einrichtungen wie auch als Kunsthistorikerin bei der praktischen Museumsarbeit macht sie zur Spezialistin für die Verbindung von fachlichen, vermittelnden und strategischen Aufgaben.

Ihr Aufgabengebiet bei den Museen der Stadt Nürnberg umfasst viele Bereiche, mit denen sie sich schon bei ihren bisherigen Tätigkeiten inhaltlich und operativ auseinandergesetzt hat. Dazu zählen unter anderem Audience Development, Entwicklung von Digitalisierungsstrategien und digital orientierter Vermittlungsformate, Koordination und Durchführung kultureller Projekte wie auch eine intensive Vortragstätigkeit. Die vielfältigen Anknüpfungspunkte bieten beste Voraussetzungen für den Aufbau zukunftsorientierter Museumskonzepte wie zum Beispiel für das Stadtmuseum im Fembo-Haus, dessen Neugestaltung ihr erstes großes Projekt in Nürnberg sein wird.

Text: Stadt Nürnberg/alf
Foto von Arlett Mattescheck

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges3 Stunden ago

Zuwendung der wbg 2000 Stiftung für den Nürnberger Kulturrucksack

Die Organe der wbg 2000 Stiftung haben dem Theater Mummpitz einen Betrag in Höhe von 13 500 € bewilligt.

Sonstiges3 Stunden ago

Sanierung des Nürnberger Volksbads kann starten

Der Nürnberger Stadtrat hat beschlossen, das Volksbad zu sanieren und wieder in Betrieb zu nehmen.

Sonstiges2 Tagen ago

Preisträger des Nürnberger Architekturpreises 2020

Der Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2020 würdigt den Wiederaufbau der Marthakirche.

Sonstiges3 Tagen ago

2. Bauabschnitt Am Thoner Espan in Vorbereitung

Im Auftrag der Stadt Nürnberg entwickelt die WBG KOMMUNAL GmbH den Standort der Grundschule Am Thoner Espan in zwei Bauabschnitten...

Fußball3 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1

Drittes Unentschieden im fünften Zweitliga-Spiel

Sonstiges5 Tagen ago

Flughafenfeuerwehr probte Notfallverfahren

Jährliche Großübungen ergänzen den Trainingsplan der Werkfeuerwehr am Airport Nürnberg, sowie der beteiligten Bereiche.

Sonstiges6 Tagen ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges1 Woche ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges1 Woche ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges1 Woche ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Interessante Beiträge