Connect with us

Motorsport

DTM / IMSA: Bruno Spengler wechselt zur IMSA – Lucas Auer kommt zurück

Published

on

Lucas Auer kehrt 2020 mit BMW in die DTM zurück und Bruno Spengler wechselt für BMW in die IMSA-Serie.

Etabliertes Fahrer-Quartett tritt auch weiterhin mit dem BMW M4 DTM an.

Der Österreicher Lucas Auer geht künftig im BMW M4 DTM zusammen mit Marco Wittmann, Philipp Eng, Timo Glock und Sheldon van der Linde an den Start.

Das BMW M Motorsport Fahreraufgebot für die kommende DTM-Saison nimmt Formen an: Lucas Auer (AUT) kehrt nach einem Jahr Pause in die Tourenwagenserie zurück und wird 2020 im BMW M4 DTM starten. Der  25-Jährige kann bereits auf die Erfahrung aus 73 DTM-Rennen zurückblicken, von denen er vier gewonnen  hat. Neben Auer treten vier bekannte Gesichter weiterhin für BMW in der DTM an: der zweimalige Champion Marco Wittmann (GER), Philipp Eng (AUT), Timo Glock (GER) und Sheldon van der Linde (RSA). Joel Eriksson (SWE) wird nicht mehr im BMW M4 DTM zum Einsatz kommen.

Von links: John Edwards (USA), Jesse Krohn (FIN), Bruno Spengler (CAN) und Connor De Phillippi (USA)

Fahreraufgebot für IMSA-Saison steht fest:

De Phillippi, Edwards, Krohn und Spengler gehen 2020 im BMW M8 GTE an den Start.

Das BMW Team RLL tritt auch 2020 mit zwei BMW M8 GTE  in der GTLM-Klasse der IMSA-Serie an. Connor De Phillippi, Bruno Spengler, John Edwards und Jesse Krohn bestreiten als Stammfahrer die komplette Saison. Chaz Mostert, Au-gusto Farfus, Colton Herta und Philipp Eng kommen zusätz-lich bei den 24 Stunden von Daytona zum Einsatz.

Die Fahrerbesetzung für die im Januar beginnende Saison der IMSA WeatherTech SportsCar Championship steht fest. Wie schon in der vergangenen Saison teilen sich John Edwards (USA) und Jesse Krohn (FIN) das Cockpit des #24 BMW M8 GTE vom BMW Team RLL. Im Schwesterfahrzeug, dem #25 BMW M8 GTE, absolviert Bruno Spengler (CAN) die gesamte Saison der IMSA-Serie und bildet mit Connor De Phillippi (USA) ein nordameri-kanisches Fahrer-Duo.

Titelfoto: Vertragsunterzeichnung zwischen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Lucas Auer

Text/Fotos. BMW

Advertisement
Advertisement

News

Eishockey7 Stunden ago

Jack Skille verläßt die Ice Tigers und 10 Spieler wurden ausgeliehen

Vertrag von Jack Skille wurde beidseitig aufgelöst

Sonstiges1 Tag ago

Zuwendung der wbg 2000 Stiftung für den Nürnberger Kulturrucksack

Die Organe der wbg 2000 Stiftung haben dem Theater Mummpitz einen Betrag in Höhe von 13 500 € bewilligt.

Sonstiges1 Tag ago

Sanierung des Nürnberger Volksbads kann starten

Der Nürnberger Stadtrat hat beschlossen, das Volksbad zu sanieren und wieder in Betrieb zu nehmen.

Sonstiges3 Tagen ago

Preisträger des Nürnberger Architekturpreises 2020

Der Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2020 würdigt den Wiederaufbau der Marthakirche.

Sonstiges4 Tagen ago

2. Bauabschnitt Am Thoner Espan in Vorbereitung

Im Auftrag der Stadt Nürnberg entwickelt die WBG KOMMUNAL GmbH den Standort der Grundschule Am Thoner Espan in zwei Bauabschnitten...

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1

Drittes Unentschieden im fünften Zweitliga-Spiel

Sonstiges7 Tagen ago

Flughafenfeuerwehr probte Notfallverfahren

Jährliche Großübungen ergänzen den Trainingsplan der Werkfeuerwehr am Airport Nürnberg, sowie der beteiligten Bereiche.

Sonstiges1 Woche ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges1 Woche ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges1 Woche ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Interessante Beiträge