Connect with us

MotorNews

Autohaus Löhlein: Vorschau auf RETRO CLASSICS BAVARIA

Published

on

Till von der Hellen und Daniela Loehlein/von der Hellen luden zum zweiten Mal in ihr Wendelsteiner Autohaus Löhlein ein um erste Einblicke auf die kommende RETRO CLASSICS® BAVARIA zu geben.

Von links: Bernd Franta (Rotkreuz-Museum Nürnberg), Miss Franken Classics (Sophia Fröba) und Markus Jessberger (Rotkreuz-Museum Nürnberg) stehen vor einem DDR-Krankenwagen Barkas B1000 aus der Sonderschau „Rettungsfahrzeuge der DDR“

Vormittags gab es die Pressekonferenz und am Abend konnten sich Gäste zwischen den ausgestellten Fahrzeu-  gen informieren.

Zusammen mit Rennfahrerlegende Jochen Maass infor-mierten die Veranstalter der RETRO CLASSICS® BAVARIA  am Vormittag über die Neuigkeiten und Themen der vom 6.-8. Dezember 2019 in der Messe Nürnberg stattfinden- den Klassikerveranstaltung. Am Abend informierten sich Kunden vom Autohaus Löh- lein, Aussteller Oldtimer-Besitzer/Fans über die Neuheiten und die Themen der Messe. Bei Musik und Catering führte Moderator Martin Cernan durch den kurzweiligen Abend mit Interviews. Erste Eindrücke auf die Messe ließen die ausgestellten Fahrzeuge, ein Barkas B 1000 Krankentrans-portwagen aus dem Thema „Sanitätsfahrzeuge der DDR“, ein NSU-Rennwagen von NSU-Walter und ein NSU Wankel/Spider, zu.

Pflichttermin für die regionale und überregionale Klassiker-Szene: Vierte Ausgabe der RETRO CLASSICS® BAVARIA in der Erfinderstadt Nürnberg

Von links: Jörg Höber (NSU-Walter), Miss Franken Classics (Sophia Fröba), Harry Kürzdörfer (NSU-Walter) und Uwe Wiessmath (Organisation Sonderschau hinter einem NSU Rennwagen

Die Schwesterveranstaltung der weltgrößten Messe für Fahrkultur hat sich mittlerweile selbst zu einer bedeuten-den Plattform gemausert: Immer mehr Händler, Kenner  und Sammler aus der Metropolregion Nürnberg, aber    auch aus anderen Bundesländern und dem angrenzen-   den Ausland, zieht es zum Saisonabschluss auf die RETRO CLASSICS® BAVARIA. So konnte man im letzten Jahr er-  neut ein stattliches Besucher-Plus mit hohem Fachpub-likumsanteil verbuchen. Beste Vorzeichen also für die   vierte Ausgabe, die vom 6. bis 8. Dezember auf dem Ge-lände der NürnbergMesse ihre Pforten öffnet. Erwartet werden mehr als 370 Aussteller und rund 1500 Fahrzeu-   ge.

Positive Entwicklung dank stimmigem Konzept

Die RETRO CLASSICS® BAVARIA habe sich nicht nur als Publikumsmagnet erwiesen, sondern „genießt in-nerhalb der Szene heute vor allem auch einen hohen Stellenwert als Marktplatz“, sagt Karl Ulrich Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter des Veranstalters RETRO Messen GmbH. Die positive Entwicklung sei    nicht zuletzt einem auf den Standort zugeschnittenen Messekonzept geschuldet, welches ein breitgefächer- tes Angebot renommierter Händler und Dienstleister, eine große Fahrzeugverkaufsbörse, Club-Präsentatio-nen und Sonderschauen mit einem vielseitigen Rahmenprogramm verbinde. Freilich wolle man sich nicht    auf dem bisher Erreichten ausruhen, sondern regelmäßig für „neue Highlights und Überraschungen“ sorgen.

Im Ausstellungsraum vom Wendelsteiner Autohaus Löhlein wurde das Programm der kommenden Retro-Classics Bavaria vorgestellt.

Von links: Karl Ulrich Herrmann (Retro Classics), Daniela Löhlein-von der Hellen, Till von der Hellen (beide Autohaus Löhlein), Martin Cernan (Moderator), Jochen Maass (Ex-Rennfahrer) und Miss Franken Classic 2019 – Sophia Fröba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rennsport und Geschichte: Sonderschauen

Davon gibt es auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA 2019 wahrlich mehr als genug. Einen weiten Bogen span-nen hier die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Sonderschauen. Rennsportfans dürfen sich insbesondere  auf die Ausstellung „Historischer Norisring“ freuen, bei der etliche motorisierte Veteranen aus den großen Tagen des Nürnberger Renngeschehens zu sehen sind. Darüber hinaus stehen ehemalige und aktive Renn-fahrer für Autogrammstunden und Interviews zur Verfügung. Um das Thema Autorennen dreht sich auch  alles bei einer Mercedes-Benz SLR McLaren-Präsentation sowie einem Einblick in die legendäre ROFGO Gulf Heritage Collection des Unternehmers und Rennfahrers Roald Goethe. Von besonderem geschichtlichem Interesse sind auch die vom Rotkreuz-Museum Nürnberg kuratierte Ausstellung „Sanitätsfahrzeuge der    DDR“ sowie die Sonderschauen „Historische Omnibusse“ und „Landwirtschaft aus aller Welt“.

Im Ausstellungsraum vom Wendelsteiner Autohaus Löhlein stimmten die Hausherren Till von der Hellen und Daniela Loehlein/von der Hellen mit Moderator Martin Cernan auf die kommende Retro-Classics-Bavaria ein.

Fahrfreude und Lifestyle: NEO CLASSICS®

Weniger museal, dafür ganz dicht am Puls der Zeit sind    die Fahrzeuge der Sparte NEO CLASSICS®, die ihrer eins-tigen Nische längst entwachsen und zu einem festen Seg-ment des Klassiker-Markts geworden sind. Die edlen Manu-fakturfahrzeuge, Supersportwagen, Einzelstücke und Au-tomobile bis 20 Jahre verbinden elegantes Design, aus-sergewöhnlichen Komfort und eine oft beachtliche Motor-leistung zu einem exklusiven Fahrerlebnis. Auf den RETRO CLASSICS® Messen schlägt sich der Trend zum „jungen“ Klassiker in stetig wachsenden Verkaufszahlen nieder.

Entspannter Tagesausklang: ALLIANZ RETRO NIGHT

Im Ausstellungsraum vom Wendelsteiner Autohaus Löhlein wurde am Abend auf die kommende Retro-Classics-Bavaria eingestimmt.

Natürlich lebt eine Messe wie die RETRO CLASSICS® BAVARIA nicht nur von Ausstellung und Verkauf, sondern auch von ihrem stimmigen Rahmenprogramm, das reich-lich Gelegenheit zum Staunen, Informieren, Netzwerken  und Fachsimpeln bietet. Gute Unterhaltung und angereg- ten „Motor-Talk“ mit prominenten Gästen verspricht die ALLIANZ RETRO NIGHT, selbst schon ein Klassiker im RETRO-Messeformat. Bei einem Gläschen Sekt oder einem er-frischenden Bier, raffinierten Genüssen für die „schlanke Linie“ und guter Musik kann man den ersten Messetag entspannt ausklingen lassen.

Text: RCB/ISPFD
Titelfoto: Links: Till von der Hellen und Ex-Rennfahrer Jochen Mass umrahmen einen NSU Wankel/Spider
Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges3 Stunden ago

Nürnberg: Gelungener Artenschutz im Tiefen Feld

Auf dem Gebiet des Bebauungsplans Tiefes Feld sind heute noch europäisch geschützte Brutvogelarten, genauer Feldbrüterarten zuhause.

Sonstiges2 Tagen ago

Tiergarten Nürnberg: Tiere freuen sich über Weihnachtsbäume

Alpakas, Bisons, Hirsche, Tiger und einige weitere Tiere freuen sich über eine Spende von 150 Weihnachtsbäumen: Die Schaustellerinnen und Schausteller...

Eishockey3 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Pinguins Bremerhaven 4:3

Julius Karrer rettet 8 Sekunden vor Spielende den Sieg

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel 2:1

Heimsieg vor leeren Rängen

Basket-& Handball5 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – HSG Wetzlar 24:27

Schlechte Vorzeichen für das DHB-Pokal-Achtelfinale am 14.12.2021

Sonstiges1 Woche ago

Tiergarten Nürnberg: Moderne Lagerhalle

Das städtische Hochbauamt hat im Betriebshof des Tiergartens eine neue Lagerhalle mit Außenanlagen errichtet

Eishockey1 Woche ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG 1:4

Nach 3:1-Sieg in Berlin wieder eine Enttäuschung

Sonstiges1 Woche ago

Metropolregion Nürnberg: Minimaler Einsatz und viel Raum zum Nachdenken

Gisela Hoffmann wird von der Jury des Forums Kultur als Künstlerin der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet

Sonstiges1 Woche ago

Airport Nürnberg: FCN-Jet bekommt Unterstützung

Corendon Airlines stationiert zweites Flugzeug in Nürnberg

Fußball1 Woche ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 2:3

Frühes 0:2 + 1:3-Rückstand waren nicht mehr aufzuholen

Interessante Beiträge