Sport Allgemein

Volleyball: HEITEC VOLLEYS Heimpremiere verlegt

Bundesligaauftakt zuhause gegen Frankfurt verlegt

Die Heimpremiere der HEITEC Volleys in der ersten Volleyball-Bundes-liga verschiebt sich um zwei Tage.

Dies gab die Volleyball-Bundesliga bekannt. Das erste Punktspiel vor heimischer Kulisse gegen die United Volleys Frankfurt findet nun am Freitag, 18. Oktober um 19.30 Uhr in der Bamberger Brose Arena statt.

Grund für die Spielverlegung ist, weil die Frankfurter die beiden Top-Außenangreifer Luke Smith und Masahiro Yanagida für die Nationalmannschaften von Australien bzw. Japan freistellen mussten. Die       beiden Nationalteams nehmen vom 1. bis 15. Oktober am FIBA World Cup in Japan teil.

Text: Werner Haala

Titelfoto: Mittelblocker Roosewelt Filho (rechts) darf erst am Freitag, 18. Oktober ab 19.30 Uhr gegen  Frankfurt schmettern. Foto: Werner Haala